Mitel X320 an Vodafone Fritzbox 6890

TheSpion

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Kollegen,

erstmal vielen Dank für die Hilfe in den vergangenen Jahren, leider komme ich nun bei einem Thema nicht weiter.

Folgende Konstellation:

Fritzbox 6890 von Vodafone (500Mbit/s)
Mitel X320 Wand mit FW 12.1 SP5 HF2 per S0 Bus mit der Fritzbox verbunden
DHCP Server Fritzbox - X320 hat nur statische Vergabe aktiviert
IP Telefone Mitel 6867i

Telefone wurden von der Anlage erkannt und mit der Firmware der Anlage betankt
Telefone und Nebenstellen sowie die Benutzer wurden programmiert

Nun mein Problem:
Die Anlage zeigt keine Fehler an, ich kann jedoch mit den Telfonen (6867i) weder intern noch extern telefonieren. (auch keine eingehenden Gespräche sind möglich)
Es kommt im Display immer die Fehlermeldung Call Failed

Hätte es mit den programmierten Tasten vom Telefon sowie über die Eingabe der Nebenstelle am Telefon direkt versucht, immer der gleiche Fehler.
Auch wenn ich die spontane Amtsbelegung in der Anlage deaktiviere, ändert es nichts am Ton beim Abheben des Telefons.

Sind die Telefone evtl. doch nicht sauber implementiert?
Muss ich an der Fritzbox noch was freischalten?
Passt die Firmware der Telefone nicht? Habt ihr eine Idee?

Vielen Dank

IMG_6636.jpg

IMG_6637.jpg
[Edit Novize: Riesenbilder gemäß der Forumsregeln auf Vorschau verkleinert]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
705
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
28
Hat die Anlage eine Media-Gateway Karte (MGW) eingebaut?
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
256
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Ich hätt noch welche zu einem fairen Preis:)
 

TheSpion

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
nein hat die Anlage nicht. Brauch ich die Karte nur zum Betrieb der Telefone?
Vielen Dank
@bubblegun was ist ein fairer Preis für dich? :)
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
705
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
28
Die Telefone machen SIP. Die Karte liefert u.a. SIP für die Anlage nach.
 

TheSpion

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
ah okay, ich dachte die Karte ist nur für die Anbindung der SIP Provider notwendig.

Eine zweite Frage hätte ich noch:

Beim Kunden seiner Anlage war Open Access Fax mit aktiviert (10 Lizenzen), wie richtet man sowas ein? Hab dies noch nie getan, kann mir hier wer weiterhelfen?

Vielen Dank für eure tolle Unterstützung!
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
705
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
28
Hat die Anlage eine M300-Fax Karte eingebaut?
 

TheSpion

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2021
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Genau, dass ist das was mich wundert, die Lizenz ist drauf, aber keine Karte verbaut. Genauso hat der Kunde die Anlage gekauft, hab alle Rechnungen und Serviceberichte angesehen.
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
256
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Das sind so die Unwägbarkeiten: Beim Telekom-Pedant (Comfort Pro S) gibt es auch zur Karte keine Fax-Lizenzen, auf der X320 sind grundsätzlich 10 Lizenzen ab der letzten freien Software drauf, auch ohne Faxkarte. Ich hatte Dir eine PN (Unterhaltung) geschickt, zu Deiner Frage nach dem fairen Preis. Da war auch eine Faxkarte mit dabei, wenn man sowas noch braucht. Aber die fliegen auch zum kleinen Preis in der Bucht rum.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via