Mobilfunkgassen 0044 7xxx nicht mehr über Carpo erreichbar?

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Hallo,

bislang habe ich Carpo hauptächlich für Mobilfunkanrufe eingesetzt, wobei ich auch ausländische Mobilnetze, insbesondere UK nutze.

Seit einiger Zeit erreiche ich UK-Mobilfunk 044/ 7624 .... und 7509 .... nicht mehr über Carpo. Sind das endgültig Auflösungserscheinungen bei denen? Hotline(Mail) reagiert auch nicht. Ich will mich auf die Provider verlassen können und habe feste Einstellungen für Rufregeln in der Fritzbox.
Es gibt bei diesen Anrufen seltsames Piepsen 2x und dann Besetztzeichen.

Gehen Calls in andere Mobilfunknetze im Ausland auch nicht mehr?
Hat jemand ähnliche Erfahrungen machen müssen?
 

George99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2005
Beiträge
1,591
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Das sind aber nicht zufälligerweise UM+ Karten, die du anrufen willst? ;)
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
:eek: Nee, wirklich :)
Das sind zwar roamingkostenfreien Kartengassen, aber keine von UM.
Ich würde mich nicht wundern, wenn es nicht auf anderen Wegen gehen würde. Bis vor 4-6 Wochen hat es auch über Carpo geklappt.

044 7624 .... geht scheinbar nicht über alle Provider, aber z.B. über Vodafone
044 7509 .... geht über alle anderen bei mir eingesetzten Provider

Meine Befürchtung ist, das Carpo seine Funktionalität immer mehr einschränkt und damit unzuverlässiger und damit unzumutbar wird.
 

Abuze

Mitglied
Mitglied seit
14 Okt 2007
Beiträge
612
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Aus meiner Sicht ganz klar was passiert:
bei den Mobilfunknr. in UK fallen sehr unterschiedliche Terminierungsentgelte an. Carpo stellt nur noch lukrative Verbindungen her. Weniger gewinnbringende Verbindungen werden geblockt. Ob man das seriös nennen kann? Zumal es keine Hinweise in der Preisliste gibt.
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,302
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Diese Gassen werden zum Teil auch von den Festnetzcarriern blockiert. Da würde ich die Schuld nicht bei Carpo suchen. Und, bevor ich als Anbieter ständig Reklamationen wegen nicht zustande gekommener Gespräche und Falschabrechnungen bekomme, würde ich das auch ganz rausnehmen. Nur sollte man das dann auch kommunzieren.

jo
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Nur sollte man das dann auch kommunzieren.
Richtig! Wie erwähnt - im April/Mai ging es noch. Mit der 7509 .... habe ich es am ausführlichsten getestet. Es sperrt kein anderer Anbieter diese Gasse: Telefonica, Arcor, Telekom, Sipgate als Festnetzanbieter - kein Problem
Per Handy Fonic und Vodafone - auch kein Problem

Nur Carpo kann oder will scheinbar nicht mehr :verdaech:
Gute VoIP-Anbieter haben z.T. sehr differenzierte Uk-Tariftabellen, die auf das Problem von Jersey oder Isle of Man hinweisen. Soll das Carpo meinetwegen auch machen. Jetzt kann ich Carpo nur rausnehmen aus meinen Wahlregeln.
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Carpo zu der Sache:
"Nach eingehender Prüfung Ihres Anliegens müssen wir Ihnen hierzu leider mitteilen, daß die von Ihnen gewählten Rufnummern zu den Rufnummernbereichen gehören, welche durch uns nicht unterstützt werden. Meist handelt es sich dabei um Anbieter, welche keine Höchstgrenzen für Tarifberechnungen pro Minute umsetzen. Somit kann theoretisch über solche Provider eine beliebige Preisgestalltung umgesetzt werden, wovor wir unsere Kunden bewahren."

Quatsch - vor einiger Zeit ging es noch und jetzt wird unangekündigt der Telefondienst eingeschränkt, wobei es andere immer noch günstiger können?
Irgendwie mies :mad: