.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

mod 0.57 für 14.03.68 mit wlan und ssh gleichzeitig !!!

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von supamicha, 3 Juli 2005.

  1. supamicha

    supamicha Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2004
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    neues mod für fon wlan box. ssh und wlan funktionieren gleichzeitg. leider ist ein nach-
    laden von einem externen webserver wegen den platzproblemen unumgänglich.

    vorgehensweise:
    mod wie bisher, einstellungen in fritzbox_mod.6 ssh=yes, wlan=no

    einstellungen in debug.cfg:
    end
    EOP
    DROPPORT=22

    ==> ab hier einfügen

    # erzeugen von startpc zum einfachen starten eines rechners
    echo "etherwake -i eth1 00:11:22:33:44:55" > /var/tmp/startpc <= hier anpassen
    chmod +x /var/tmp/startpc

    # nachladen von wpa_authenticator => wlan funktioniert !!
    !/bin/sh
    while !(ping -c 1 www.xxxxxx.de); do <= hier anpassen
    sleep 5
    done
    cd /var/tmp
    wget http://www.xxxxxx.de/wpa_authenticator <= hier anpassen
    chmod +x /var/tmp/wpa_authenticator
    /etc/init.d/rc.net wlanreload

    ==> ende

    /usr/bin/modstart.final

    wpa_authenticator zum hochladen auf eigenen webspace gibts in der orginalfirmware.
    [s:ce80d2e217]wlan muß bei jedem neustart der box von hand aktiviert werden. außerdem muß bei den sicher-
    heitseinstellungen einmal übernahme gedrückt werden. falls jemand noch eine idee hat, wie
    das automatisch zu bewerkstelligen ist, bitte um info.[/s:ce80d2e217]

    getestet auf fritzbox fon wlan 7050, sollte aber auch auf der alten laufen. bitte rückmeldung.



    viel spass damit und nochmals vielen dank an olistudent

    micha


    edit : autostart von wlan in debug.cfg eingefügt
     

    Anhänge:

  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Man kann wlan auf der Fritz per "/etc/init.d/rc.net wlanreload" starten.
    Geht es damit?

    MfG Oliver
     
  3. supamicha

    supamicha Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2004
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo oli,

    funktioniert, danke.
    habs gleich oben eingebaut.

    micha
     
  4. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    funktioniert wunderbar! danke!

    bei etherwake kommt:
    sendto: No buffer space available

    was heißt das?
     
  5. supamicha

    supamicha Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2004
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    etherwake -i eth1 00:11:22:33:44:55

    mit -i eth1 wird lanport b, mit i eth0 wird lanport a angesprochen. standardport für
    etherwake ist eth0 wenn du einen unbelegten port ansprichst, kommt deine fehlermeldung.


    micha
     
  6. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke,

    hatte vergessen dass das Ding gleich zwei lan-ports hat...
     
  7. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    FRITZ!Box Fon, Firmware-Version 06.03.67mod-0.57 funktioniert bestens!
    Kann ich nur empfehlen!

    Irgendwie wenig Resonanz hier, komisch...
     
  8. supafly2k

    supafly2k Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke das mit der geringen Resonanz liegt daran das viele Leute (wie auch ich) angst haben sich die Box zu zerschiessen. Würde es eine richtige Step by Step Anleitung (am besten mit Screenshots) geben so denke ich das der ein oder andere auch zu diesem Mod greifen würde. Falls jemand der diesen Mod schon erfolgreich bei einer 7050 durchgeführt hat bereit wäre mir z.B. per ICQ oder AIM beiseite zustehen, würde ich ich eine Anleitung für die 7050 erstellen.

    mfg supafly2k
     
  9. lotharzi

    lotharzi Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Alle,
    dem supafly2k kann ich nur zustimmen.Ihr könntet auch mal an die Dummis denken,ich bin sehr interessiert aber kann Euch nicht so recht folgen.Ich kann zwar CNC Maschinen programmieren und einen Kolben von 600 mm Durchmesser drehen aber von Computerprogrammen habe ich keine Ahnung.Ich bin sehr willig.
    MfG Lothar
     
  10. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  11. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Und man braucht natürlich LINUX. Unter Windows funktioniert das schon wegen den fehlenden Dateirechten nicht.

    MfG Oliver
     
  12. lotharzi

    lotharzi Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Oliver,
    besten Dank für Deine Antwort,das mit Linux hatte ich nicht erkannt.
    Mit dieser Kurzanleitung hätte ich schon eher etwas anfangen könne.
    Gruß von Lothar
     
  13. Guest

    Guest Guest



    Hi,

    Eigentlich geht es mir nur darum mir auf meiner Dreambox den Anrufer anzeigen zu lassen, und so wie ich das verstanden habe
    brauche ich diesen mod 0.57 dafür.
    Habe das jetzt mal versucht nach obiger Anleitung.
    Ich muß dazu sagen das ich absoluter Anfänger bin in sachen Linux.
    Jedenfalls habe ich unter Suse 9.3 in der Konsole diese Fehlermeldung und komme so nicht weiter.

    Weiß jemand wo da der Haken ist?
    Code:
    xxx@linux:~/mod-0.57> ./fritzbox_mod fritz.box_fon_wlan.08.03.67.image mein.image
    Eigenes 'tar' zum Image packen. AVM nutzt alten busybox...
    Step 1, untar original image
    Use nice tool ./tools/dumpsquashfs to unpack box image
    Can't locate Compress/Zlib.pm in @INC (@INC contains: /usr/lib/perl5/5.8.6/i586-linux-thread-multi /usr/lib/perl5/5.8.6 /usr/lib/perl5/site_perl/5.8.6/i586-linux-thread-multi /usr/lib/perl5/site_perl/5.8.6 /usr/lib/perl5/site_perl /usr/lib/perl5/vendor_perl/5.8.6/i586-linux-thread-multi /usr/lib/perl5/vendor_perl/5.8.6 /usr/lib/perl5/vendor_perl .) at ./tools/dumpsquashfs line 208.
    BEGIN failed--compilation aborted at ./tools/dumpsquashfs line 208.
    Problems to mount/unpack squash-filesystem 1.fritz.box_fon_wlan.08.03.67.image/var/tmp/filesystem.image
    xxx@linux:~/mod-0.57>
    
    Ach ja, in der mod6 habe ich für meine Box "OWNBOX=Fritz_Box_WLAN" ausgewählt. SSh deaktiviert und Wlan auf YES gesetzt, NFS und BFTPD auch auf YES .
    Ist das so richtig?

    Ciao
    Caddy
     
  14. alex.m

    alex.m Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  15. buehmann

    buehmann Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    1,810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dir fehlt das Modul Compress::Zlib für Perl (wird zum Auspacken der Dateisysteme gebraucht). Da du SuSE benutzt: Installier dir mit Hilfe von YaST einfach das Paket "perl-Compress-Zlib" nach (findest du über die Suchfunktion).

    Viele Grüße.
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Super!

    Hat geklappt. Danke buehmann!

    Jetzt bin ich mir nur noch unsicher welche FritzBox ich eigentlich genau habe, und was ich in der mod6 eintragen muß.

    Habe es jetzt auf "Fritz_Box_WLAN" gesetzt, aber ich habe doch eine"Fritz_Box_Fon_WLAN.

    Oder ist es das gleiche?

    Caddy
     
  17. buehmann

    buehmann Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    1,810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe gerade einen Blick in die Original-Firmware 08.03.67 geworfen; die prüft auf Fritz_Box_WLAN. Das scheint also zu passen.
     
  18. Guest

    Guest Guest

    So, habe es gewagt.
    Hat auch alles geklappt (s. Signatur) :)

    Nur ein popup auf der Dreambox ist noch nicht erschienen. :shock:

    Code:
    # nutze hash um den Listener auf Kommentar zu setzen.
    #sample: etherwake caller yourhomenumber
    #sample: 192.168.178.26 dreammessage dbox
    #sample: 192.168.178. yac
    cat <<EOP > /var/tmp/callmonitor.listeners
     192.168.178.26 dboxmessage
     192.168.178.26 dboxpopup
    192.168.178.4 ownmessage dreambox
    192.168.178.10
    #[url]www.somwhere.net[/url] ownmessage [url]www.somewhere.net[/url]
    
    EOP
    # Immer auf Kommentar lassen, damit kein Syntaxfehler in der Shell kommt.
    #CALLOWNGET=/call.php?nr=
    
    # CALLINFO:
    # 0: normaler AVM start ( nur auf lokaler IP Listen ),
    # 1:CALLINFO,
    # 2: listen, kein CALLINFO,
    # 3:CALLINFO + Listen
    # 4: output nicht nach /dev/null sonst normal
    CALLINFO=1
    
    hmm, mal sehen ob ich es noch hinbekomme.
    Vielleicht hat ja jemand noch ńe Idee.

    Trotzdem erstmal Vielen Dank!

    Ach so, kennt jemand so etwas wie YAC für Linux? Was könnte man sonst unter Suse 9.3 nehmen?

    Gruß
    Caddy
     
  19. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
  20. Guest

    Guest Guest

    Danke Olli!

    Tja was soll ich sagen. Schaut euch meine Signatur an, das sagt alles. :roll:
    Hab jetzt alles durch mit mod 0.57. Klappt einfach nicht.

    Jetzt kann ich endlich das schöne Wetter genießen. :lol:


    Ciao
    Caddy