.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Modem an ATA

Dieses Thema im Forum "O2" wurde erstellt von V70, 11 Nov. 2006.

  1. V70

    V70 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2005
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo
    Frage: kann ich an einen ATA ein Moden hängen??,von der Theorie her müsste es gehen.
    Hintergrund, ab und zu möchte ich ein Fax vom PC schicken und da braucht der Mensch nun mal ein Modem.
    Und natürlich würde ich dafür eine preiswerte Voip-Leitung nutzen.
    Hatte mal ein bisschen getestet, Modem wählt, verbindung kommt zustande bricht dann aber ab....

    Gruß
    V70
     
  2. Edegegus

    Edegegus Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo V70,

    das Problem habe ich beim Faxen über VoiP auch. Es wird eine Verbindung aufgebaut, aber das Versenden klappt nicht.
    Kann mein Laptop über den Modem-Ausgang an die analogen Anschlüsse der Fritz!Box 5010 verbinden und dann über das Faxprogramm in Win XP ein Fax senden, ohne eine separate Verbindung über das Modem aufzubauen - logisch.

    Leider klappt das Versenden nur über Sparvoip bei mir. Alle anderen Anbieter funktionieren nicht. Warum es zu 80% bei Sparvoip klappt. :noidea:

    Probiers mal aus. Bei dem Faxprogramm bei Win XP stört mich, daß ich keinen ausdruckbaren Faxsendebericht bekommen kann...


    Viel Erfolg,
    Edegegus

    P. S. Mit meinem ehem. AOL Account hat das faxen nie geklappt.
     
  3. V70

    V70 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2005
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 V70, 11 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 11 Nov. 2006
    Hallo Edegeus
    werde mal weiter testen.
    An der "Sipgate-VoIP" hängt ein Fax bei mir, und zu 95% gehen die Faxe raus und zu 100% kommen sie bei mir an.
    Hatte nur gestern Abend die Idee mal ein Moden dranzuhängen.
    Werde es mal "andersrum testen", das Moden an Sipgate und das fax an AOL
    Gruß
    V70
     
  4. schufti

    schufti Mitglied

    Registriert seit:
    11 Feb. 2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,

    also bei mir funktioniert Faxen und Modemeinwahl im Büro am besten mit folgenden Einstellungen:

    aLaw, keine Sprachpausenerkennung, möglichst nicht mit der höchstmöglichen Baudrate verbinden.

    Irgendwie schaffen es die Dinger immer wieder, sich mit ziemlich hoher Geschwindigkeit zu verbinden, kommen dann aber ins stottern und schaffen keinen retrain; also besser gleich von Anfang langsamer. Bei langsameren Verbindungen fällt auch der Paketjitter nicht so ins Gewicht und die Wahrscheinlichkeit, dass die Verbindung über mehrere Fax-Seiten 'stehen' bleibt ist hoch.
     
  5. Draven

    Draven Mitglied

    Registriert seit:
    14 Feb. 2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es kommt auf den Codec an, der vom Voip Anbieter verwendet wird. Bei AOL geht es nicht. Ob es bei anderen Anbietern funktioniert kann ich leider nicht sagen :-(
     
  6. V70

    V70 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2005
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Draven
    danke für die Info. War auch nicht so Wichtig.
    Wollte es eigentlich auch nur mal testen. Über Sipgate geht es. Habe an der Sipgate ein Fax und es geht in beide Richtungen.
    Naja warte immer noch darauf, das man bei AOL mehrer ViOP-Nummer erhalten kann.
    teste jetzt erstmal AOL-Mobil.
    Grüße
    V70
     
  7. Urs

    Urs Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Faxen über VOIP

    Ich habe vor ca. 1/2 Jahr versucht über Fax- Modem an VOIP zu faxen da wir damals das Festnetz "kappen" liessen und seither über den Kabelanschluss ins Internet "gehen".

    Es gelang mir aber nicht eine Verbindung aufzubauen.

    Kürzlich habe ich auf der Homepage unseres VOIP- Providers gelesen dass jetzt von den Servern das T.38 Protokoll unterstützt würde und es deshalb möglich sei uber VOIP zu faxen.

    Heute Vormittag habe ich mir die Zeit nochmals genommen das Modem an den PC anzuschliessen und einen erneuten Versuch zu machen.

    Nachdem die Einstellungen wieder soweit stimmten dass ich mit dem Modem wählen konnte zeigten dann die ersten Versuche dass wohl eine Verbindung zu Stande kam und mir die Fax- Funktion von XPHome am Ende jeweils mitteilte die Übertragung sei erfolgreich gewesen musste ich jedoch feststellen dass immer nur ca. der erste Drittel der Nachricht übertragen worden war.

    Ich habe daraufhin versuchsweise im Modemtreiber die max. Übertragungsrate von 115200kB auf 19200kB reduziert und siehe da seitdem kommen die Faxe vollständig an inklusive mehrerer Seiten und enthaltenen Grafiken.

    Urs
     
  8. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,631
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Sorry Urs, aber ich verstehe nicht, was Deine Frage mit AOL zu tun hat :gruebel:
    Jedenfalls klingt "onephone.ch" für mich nicht wie "aol.de" ;)