Module und Plugins mit einbinden

-Overlord-

Neuer User
Mitglied seit
30 Sep 2008
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hiho Leute

Gestern aufm Pott hab ich einen Artikel in der CT gelesen... dort wurde ein Programm erwähnt womit man in den Fritzbox Kernel noch Module mit einbauen kann und so theoretisch viele Möglichkeiten mehr hat die Fritzbox zu tunen.

Ich hab einen W920V und nutze die 7270er Version 54.04.97-13806. Da die ja bissl älter ist, wollt ich eh mal auf eine neue aktuelle Version updaten.

Interessant für mich wären so folgende Plugins:
-Möglichkeit dass der Router zwischen meinen VLANs steuert
-Möglichkeit mehrerer SSIDs (eigentlich nur 2)
-Geräte per Netzfreigabe direkt im Arbeitsplatz einbinden mit Ethernet Geschw.
-BitTorrent Client (Sofern der die Box nicht überlastet)
-HTTP Server mit PHP
-VPN (Sofern besser als das VPN von AVM)
-Evtl. mit VPN noch ne Möglichkeit über Port 80 zu tunneln
-POP3/SMTP Server

Was meint ihr, wäre sowas irgendwie mit drin?

Greetz
Overlord
 

-Overlord-

Neuer User
Mitglied seit
30 Sep 2008
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mhh keiner irgendeine Anmerkung dazu?

Ne interessante Sache wäre auch, dass man die Gespräche aufzeichen kann und auf den internen Speicher legen kann (natürlich nur für legale Zwecke und alle Beteiligten werden davon in Kentniss gesetzt)
 

Jpascher

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
6,120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Mir scheint Ct bezieht sich doch auf die Möglichkeiten die es durch Freetz und über Umwege auch bei Speed-to-fritz gibt. Oder CT scheibt darüber nur über die Theoretische Möglichkeit.

"Theoretisch" ist es sowieso kein Problem, weitere Module einzubinden.
Ob dabei aber die Variante die AVM verwendet Sinn ergibt ist fraglich da sogar AVM bei den V3 Modellen davon wieder Abstand nimmt.
 

-Overlord-

Neuer User
Mitglied seit
30 Sep 2008
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mhh bin ich wieder am Thema vorbei oder kennt sich keiner damit aus? oO

Also meine Firmware ist bisschen älter und ich hab im Moment komische W-LAN Probleme (einfache Verbindungsabbrüche und ich kann keine Verbindungm ehr aufnehmen) weswegen ich das Ding wieder auf eine aktuelle Version bringen möchte. Und wenn ich eh schon bei bin würde ich auch noch gerne einige Zusatzfeaturen mit einbauen. Worab wäre da erst mal die Frage:

-bringt das auch was oder strapaziere ich damit zu sehr den Router sodass es zu Problemen kommt

Interessant aber zweifelhaft
-Möglichkeit dass der Router zwischen meinen VLANs steuert Fraglich ob der Router das auch bewältigen kann - also eher nebensächlich

-Möglichkeit mehrerer SSIDs (eigentlich nur 2) Würde nur sinnvol sein bei dem Konzept mit den VLANs

-Geräte per Netzfreigabe direkt im Arbeitsplatz einbinden mit Ethernet
Geschw. Geht das überhaupt? Würde gerne eine HDD an den USB Anschluss anschliessen und dann direkt vom Arbeitsplatz darauf zugreifen können mit 100 MBit LAN Geschwindigkeit (Aber war der USB Anschluss nicht eh 1.1 von daher würde das dann wohl auch wegfallen^^)

-BitTorrent Client (Sofern der die Box nicht überlastet) Wohl auch nichts da das den Router überlasten würde

-Telefongespräche aufzeichen können um sie als Soundfile auf den Internen Speicher legen zu können Scheint wohl generell noch nicht zu funktionieren, oder?

Ansonsten wäre mir das schon recht wichtig:
-HTTP Server mit PHP Für eine kleine Internetseite oder den einen oder anderen Download schon nicht so schlecht

-VPN (Sofern besser als das VPN von AVM)

-Evtl. mit VPN noch ne Möglichkeit über Port 80 zu tunneln Meist benötigt man eine Gegenstelle, einen Server... für den Fall der Fälle würde ich mich z.B. von einem WLAN Spot nachhause tunneln lassen um dann von dort einige Programme wie z.B. Messenger nutzen zu können

-POP3/SMTP Server Wäre ein recht zuverlässiger E-Mail Server

Und nun... die Experten, die Fragen gehen an euch :D! Danke schon mal

Greetz
Overlord
 

Jpascher

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
6,120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Deine Fragen gehen weit über meine Kompetenz frage bitte mal MaxMuster.
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Ich würd sagen, der ganze Thread gehört in die Freetz-Ecke verschoben. Da ist eher die Möglichkeit, daß die ein oder andere Lösung gefunden wird.

Happy computing!
[email protected]
 

-Overlord-

Neuer User
Mitglied seit
30 Sep 2008
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
-.- Dass ich immer so spezialsachen haben will wo sogar die Experten mit den Ohren schlackern :D

Hier mal der Link zu CT
http://www.heise.de/software/download/freetz/55371

Edit:
Ach so es gibt da einen Unterschied... dachte das wäre beides dasselbe. Gibt es denn einen eklatanten Unterschied zwischen der Speed 2 Fritz Version und der Freetz Version?

Was ich definitiv nicht möchte ist ein Router der noch mehr an Stock geht.. sprich noch weniger Leistung hat und noch instabiler ist :D!
 

DG279

Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2006
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich schlacker eher mit den Ohren über die Fragen, die du stellst.
Lies erst einmal im Freetz-Wiki, da wird schon eine Menge beantwortet.

Klick & Lesen :rolleyes:

Gibt es denn einen eklatanten Unterschied zwischen der Speed 2 Fritz Version und der Freetz Version?
Speed2Fritz macht aus deinem SP920 eine FB7270. Freetz erfüllt viele deiner vielen Wünsche.

Gruß, Dieter*
 
Zuletzt bearbeitet:

-Overlord-

Neuer User
Mitglied seit
30 Sep 2008
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Super, wenigstens mal ein Beitrag mit link ;) Im Wiki hab ich auch schon geguckt, aber leider nichts darüber gefunden wieviel man dem Router zumuten kann usw. oder ob jemand ein paar der genannten Dinge schon in Nutzung hat.

Wäre aber auch nett, wenn der Admin das Thema in die richtige Kategorie verschieben kann.
 

DG279

Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2006
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Fang langsam an, erst eins, dann zwei, usw. Ist wie Advent,
nur mit mehr "Kerzen" ... also Modulen. Wieviele User welche
Module nutzen, kannst du am Besten im Freetz-Forum sehen.
Schau dir einfach die Signaturen an und leg dir auch gleich
eine zu ;). Was die Box "aushält" musst du selbst herausfinden,
kommt ja darauf an, was du wie heftig nutzt.

Gruß, Dieter*
 

-Overlord-

Neuer User
Mitglied seit
30 Sep 2008
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
-HTTP Server mit PHP (24/7 - 100%)
-VPN (eher selten, und dann wird der Router auch local nicht strapaziert
-Port 80 Tunneln (Jeden Tag aber dann auch nicht local)
-POP3/SMTP Server (24/7 - 100%)
 

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Es wird Dir keiner sagen können, ob Deine konkrete Belastung für die Box zuviel ist oder nicht.
Also folge dem Vorschlag von DG279 und fange mit einer einfachen Firmware an (ein Rat, der auch schon im Wiki steht), dann erweiterst Du sie solange, bis alles drin ist oder es Probleme gibt.

Oder suchst Du hier jemanden, der Dir dabei die Hand hält?
Es gibt schon genug Leute, die nach der Anleitung eine funktionierende Firmware erstellt haben. Wenn Du trotzdem konkrete Probleme haben solltest, kannst Du hier schreiben, aber was für eine Antwort erwartest Du auf so allgemeine Fragen?
 

Jpascher

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
6,120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Danke RalfFriedl

@-Overlord-

Damit hat dir bereits einer der Leute geantwortet die sicher kompetenter Auskunft geben können und auch noch dazu Freetz besser kennen, und dir wahrscheinlich auch weiterhelfen wird, wenn konkret eine Fragestellung beantwortbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

muenchner

Mitglied
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
622
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielleicht verstehe ich die Fragen falsch, aber viele Antworten auf die Fragen findet man durch die Suchfunktion im Forum. Teilweise gehts mit freetz, teilweise auch ohne freetz. Nicht nur der Einbau der Module sollte Schritt für Schritt erfolgen, wichtiger ist das schon die Suche im Forum Stück für Stück erfolgt.

-Geräte per Netzfreigabe direkt im Arbeitsplatz einbinden mit Ethernet
Overlord
Zumindest mit der Labor FW funktioniert ja der SMB Zugriff - jedenfalls bei mir


-BitTorrent Client (Sofern der die Box nicht überlastet) Wohl auch nichts da das den Router überlasten würde
Overlord
Meine Erfahrungen haben gezeigt dass die CPU der Box an schnellen Anschlüssen (VDSL 50) sowiso schon sehr zu kämpfen hat. Das wird der keiner beantworten können weil das hängt von vielen Sachen ab.

-HTTP Server mit PHP Für eine kleine Internetseite oder den einen oder anderen Download schon nicht so schlecht
Overlord
Auch das findet man im Forum, man braucht nicht einmal freetz dazu - bei mir läuft auch Apache vom USB Stick incl. PHP auf der Box

-VPN (Sofern besser als das VPN von AVM)
Overlord
Welches VPN besser ist oder nicht hängt oft von den Wünschen ab.
Einmal z.B. nach open VPN suchen.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
236,263
Beiträge
2,073,432
Mitglieder
357,535
Neuestes Mitglied
mkw22