.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Monduno vergibt 032er Nummern - ab wann erreichbar?

Dieses Thema im Forum "Andere VOIP Anbieter" wurde erstellt von ike, 26 Apr. 2005.

  1. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Ich hab' gestern eine Mail von Monduno erhalten:

    Ist Monduno der Erste, der 032er vergibt?

    Und wie sieht es mit der Erreichbarkeit aus? Von O2 und Telekom aus scheint es nicht zu klappen.

    Tschau!

    Michael
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    T-Online vergibt die auch schon, sind aber noch nicht mal aus dem T-Com Netz erreichbar.

    jo
     
  3. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ah ja ...

    Und es gibt dann sicherlich auch noch keine Perspektive, wie es mit der Erreichbarkeit und den Kosten aussieht?

    Tschau!

    Michael
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Das ist ja die Misere,angeblich sollen diese Nummern nicht von überall aus erreichbar sein!
    War klar,daß da wieder ein Haken bei ist!
    Gruß von Tom
     
  5. targa

    targa Mitglied

    Registriert seit:
    6 März 2005
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    AC
    Die Netzbetreiber werden von der RegTP verpflichtet diese Routen einzupflegen, jedoch machen die das dann immer so, dass das aus 'technischen gruenden' ziemlich lange dauert.

    war schon so bei MNP.

    To.
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Aber VOIP wird ja überhaupt nicht behindert - Nein !!!! ?
    Dieses Scheinheilige reicht einen schon wieder!
    Gruß von Tom
     
  7. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Ich habe mich heute mal auf den Seiten der RegTP umgeschaut und das hier gefunden: http://www.regtp.de/einheit_info/in_16-05-01-00-00_m/02/index.html

    Das sind erstmal keinerlei Gesprächsgebühren, die dort geregelt werden, sondern:
    Äh ... könnte mir jemand den Artikel übersetzen? ;-) Wenn ich es richtig sehe, werden da erstmal die Basics geregelt, aber keinerlei Gesprächsgebühren.

    Dementsprechend gehe ich davon aus, dass es noch länger dauern wird, bis 032 wirklich klappt :-( Bis dahin werden die grossen Anbieter nahezu alle Ortsnetze erschlossen haben und die kleinen Anbieter aufgegeben haben :-(

    Tschau!

    Michael
     
  8. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Der einzige Netzbetreiber, der seine Gebühren genehmigen lassen muss ist die T-Com. Alle anderen können erstmal machen was sie wollen. Die RegTP greift da nur bei grobem Missbrauch ein.

    Die Netzbetreiber haben es demnach in der Hand die Nummerngasse zu tarifieren. (Ist eigentlch festgelegt, dass Gespräche zu allen Ortsvorwahlen das Gleiche kosten müssen oder hat sich nur so eingebürgert?)

    Spekuliert wurde hier schon genug über die Preise, warten wir einfach mal ab.

    jo
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Aber es ist genauso,wie ich es vermutet habe! Die User werden dabei wieder über den Tisch gezogen und VOIP wird einen Rückschritt machen!
    Na dann warten wir mal!
    Unsere Lobby ist scheinbar noch nicht groß genug,uns darüber aufzuregen und auf uns aufmerksam zu machen!!!!
    Da brauchen wir gar nicht mehr spekulieren,das machen dann andere für uns!
    Gruß von Tom
     
  10. beckmann

    beckmann Guest

    Leider habe ich keine guten Erfahrungen mit dem Aufschalten von neuen Vorwahlblöcken gemacht.

    Die Einführung und die Aufschaltung der 032 Gasse erinnert mich irgendwie an die Aufschaltung der ehemaligen Quam Handynetz Vorwahl 01505. Das hat damals auch Wochen gedauert bis man von Seiten der T-Com oder von bestimmter Handynetzen erreichbar war, obwohl man eine Rufnummer hatte, die auch als Caller ID angezeigt wurde. Bei Anruf aber: Kein Anschluss unter dieser Nummer.

    Deshalb glaube ich nicht daran, dass wenn ein Starttermin für die Erreichbarkeit von 032 Nummern genannt wird, auch wirklich alles funktioniert.

    Übrigens, bei der Abschaltung der Rufnummergasse 01505 waren die Techniker von T-Com echte Weltmeister. Gut 2 Minuten bevor die Rufnummerngasse abgeschaltet werden sollte, ertönte schon die bekannte Ansage:"Kein Anschluss unter dieser Nummer" :-D

    Werden die 032 Nummern eigentlich schon als Caller ID mit übertragen oder ist man noch ein unbekannter Anrufer?
     
  11. targa

    targa Mitglied

    Registriert seit:
    6 März 2005
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    AC
    das hat nichts mit der Nummerngasse zu tun, sondern nur mit den Einstellungen deines Operators.

    und mit der "Einstellung" des Operators hat's auch zu tun, ob und wann von diesem aus entsprechende Nummern erreichbar sein werden.

    Die reden sich immer mit "technischen Problemen" raus, aber so schwer ist das nun wirklich nicht, wenn man ein wenig vorbereitet ist.

    To.
     
  12. beckmann

    beckmann Guest

    Die Ausrede mit dem technischen Problemen sind mir von damals bestens bekannt :-D
    Das einzige was mich ärgern würde ist, wenn da eine 032 Nummer als Caller ID dran steht und der Angerufende mich nicht zurück rufen kann.
     
  13. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Naja, das wird Dir aber wohl in den Anfangstagen (-wochen?) blühen. Dann biste aus dem Netz der Telekom erreichbar, aber von Arcor noch nicht. (Oder umgekehrt)

    Ich glaube nicht, dass zum Zeitpunkt X sämtliche Netzbetreiber einen Schalter umlegen werden und es klappen wird.

    Es scheint ja keinen festen Termin zu geben, dementsprechend wird es schrittweise sein.

    Ist ja auch die Frage, wann die ersten CbC-Anbieter 032 aufnehmen werden.

    Tschau!

    Michael
     
  14. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Passiert nicht genau das mit dem VoIP-Angebot von Web.de? Die nutzen ja meines Wissens nach die 01212 als Vorwahl. Und wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist die (immer noch) nicht aus allen Netzen erreichbar.

    Tschau!

    Michael
     
  15. Gast

    Gast Guest

    So ist es! Auch die User bei T-online sind nicht aus anderen Netzen erreichbar!
    Ist das immer noch so?
    Gruß von Tom