MPKs an GXV3380 konfigurieren

galegro

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2019
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Da ist allenthalben von MPKs die Rede, aber ich finde nirgendwo eine Möglichkeit diese zu konfigurieren.

Weiß jemand Rat?
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
1,206
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
63
Ich habe das GXV3380 zwar nicht hier, aber laut Dokumentation sollte die Konfiguration der virtuellen Multifunktionstasten doch über die Seite "Applications" --> "Programmable Key" möglich sein. Siehe dazu den Administration Guide auf den Seiten 83 und 84.

Link: http://www.grandstream.com/sites/default/files/Resources/GXV3380_Administration_Guide.pdf

Im User Guide wird auf den Seiten 57 und 58 beschrieben, wie man die konfigurierten MPKs während eines Gesprächs aufruft und benutzt.

Auf den Seiten 64 und 65 wird erklärt, wie man ein Gespräch mittels MPKs vermitteln kann.

Link: http://www.grandstream.com/sites/default/files/Resources/GXV3380_User_Guide.pdf

Anmerkung: Wenn das GS GXV3380 mit einer FritzBox verbunden ist, gelten die jeweiligen Einschränkungen bzgl. der unterstützten Leistungsmerkmale i.V.m. IP-Telefonen. Siehe für eine FB 7590 dazu z.B. hier:

Link: https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7590/wissensdatenbank/publication/show/42_IP-Telefon-an-FRITZ-Box-anmelden-und-einrichten/
 
  • Like
Reaktionen: galegro

galegro

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2019
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Vielen Dank für deine Hinweise.

All diese Stellen aus dem User und Administration Guide kannte ich, dennoch habe ich die Menüoption nicht gefunden. Wie konnte ich nur so blind sein?:(

Die von AVM dokumentierten Einschränkungen durch die Fritz!Box kannte ich schon und habe sie anderweitig lösen können ..

Wir nutzen Überwachungskameras und Türstation von Mobotix. Jede dieser Kameras verfügt über einen kompletten SIP-Server, der - im Gegensatz zur Fritz!Box - auch über RTP video verfügt. Über Sipgate können wir auch von außerhalb unseres LAN mit allen Kameras Videotelefonie realisieren.

Darüber hinaus scheint AVM in diesem Ratgeber gar seine eigenen Produkte schlecht zu reden. Da wir behauptet, dass ein Weiterverbinden bei SIP-Telefonen nicht möglich sei. Ich konnte aus dem Makeln heraus noch jedes Gespräch weitervermitteln.:)
 
Zuletzt bearbeitet:

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
1,206
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
63
Kein Problem. Gern geschehen. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Das kennt doch jeder.

Bzgl. der Leistungsmerkmale i.V.m. IP-Telefonen geht es AVM wohl u.a. auch darum, dass z.B. keine Steuercodes, also sowas wie **610 oder #96*1*, funktionieren.
 

galegro

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2019
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
..
Bzgl. der Leistungsmerkmale i.V.m. IP-Telefonen geht es AVM wohl u.a. auch darum, dass z.B. keine Steuercodes, also sowas wie **610 oder #96*1*, funktionieren.
Ja, die Sache mit den Steuercodes ..

Upps .. Bei mir funktioniert die Anwahl mittels **610 jedoch. Hierzu musste ich lediglich den sog. dial plan anpassen.

Die Kameras von Mobotix lassen sich über ein OSD (on screen display) bedienen. Es hat mich einen halben Tag gekostet herauszufinden, dass das Ganze über DTMF nur mittels SIP info fehlerfrei funktioniert. Mittels des in den Kameras offenbar voreingestellten RFC2388 funktionierte das Ganze nur, wenn die Kameras das Telefonat initiiert hatten.

Mir kommt die SIP-Technik sehr unausgereift vor. Was war doch die eingestampfte ISDN-Technik demgegenüber für eine tolle Sache.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,239
Punkte für Reaktionen
171
Punkte
63
Mir kommt die SIP-Technik sehr unausgereift vor. Was war doch die eingestampfte ISDN-Technik demgegenüber für eine tolle Sache.
Das hat man bei der Einführung der ISDN-Technik vor fast vierzig Jahren auch gesagt. Und wahrscheinlich wird man es wieder sagen, wenn nach vierzig Jahren die SIP-Technik eingestampft wird. :)
 

galegro

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2019
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Das hat man bei der Einführung der ISDN-Technik vor fast vierzig Jahren auch gesagt. ..
Da ich diese Technik von Anfang an genutzt und auch Anlagen installiert habe, kann ich aus meiner Erfahrung dieses Urteil nicht teilen. ISDN war, bevor es auf den Markt kam, in (nahezu) allen Details wohl definiert. Das Monopol, das die deutsche Post noch innehatte, machte dies möglich.

Eine absolute Ausnahme, wenn ich auf heutige Vermarktung neuer Technik schaue. Heutzutage ist das eher wie bei der Vermarktung von Bananen; die reifen bekanntlich beim Kunden. :( So ist zurzeit das SIP alles Andere als vollständig ausgreift und vollständig ausformuliert - sonst bedürfte es beispielsweise nicht ständig neuer, ergänzender RFCs.

Wir werden es wohl nicht ändern können und müssen mit solch mehr oder weniger unausgegorenen Dingen leben müssen - und das in zunehmendem Maße.

Um so wichtiger ist‘s, dass wir beispielsweise hier im Forum einen Ort vorfinden, uns über all dies austauschen zu können.:)
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,239
Punkte für Reaktionen
171
Punkte
63
ISDN war, bevor es auf den Markt kam, in (nahezu) allen Details wohl definiert. Das Monopol, das die deutsche Post noch innehatte, machte dies möglich.
Gestatte, dass ich kurz heftig auflache. :D Als ISDN 1989 (in Deutschland) anfing, war es das monopolistische 1TR6 der Bundespost, was ziemlich bald wieder einging und durch das komplett nichtkompatible Euro-ISDN ersetzt wurde, obwohl es das 1989 auch schon gab.:)
 

galegro

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2019
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
.. das monopolistische 1TR6 der Bundespost, was ziemlich bald wieder einging und durch das komplett nichtkompatible Euro-ISDN ersetzt wurde, obwohl es das 1989 auch schon gab.:)
Da einem bei 1TR6 das Lachen vergangen war, gab‘s das wohl durchdachte ISDN. :) Man war damals offenbar noch in der Lage aus den Fehlern zu lernen.

Aber jetzt sind wir wohl endgültig zu weit vom Thema weg.

Wie dem auch sei, dank der Hilfe hier im Board klappt‘s mit SIP zunehmend besser.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,778
Beiträge
2,038,313
Mitglieder
352,712
Neuestes Mitglied
TimTheKing