.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

MSI und Fritz!Box

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Renni The Pitz, 2 Jan. 2009.

  1. Renni The Pitz

    Renni The Pitz Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schön gudn Tach,

    ich hoffe ich bin jetzt hier richtig.
    Ich habe folgendes Problem, und zwar nutze ich DSL 16000 über 1&1 und habe dazu die Fritz!Box 7240 erhalten. Um das ganze über WLAN zu betreiben, habe ich mir den MSI US70SE 11n Series WLAN Stick besorgt.

    Mein Problem besteht nun darin das ich im Download (lt. Speedtest und allg. Downloads) nur ~6000kb/s rausbekomme, über LAN sind es ~14000kb/s.
    Der Upload ist bei beiden! ~900kb/s !?
    Kann es sein das MSI und Fritz!Box sich irgendwie nicht verstehen oder vielleicht Vista (welches mein Betriebsstem ist) ne Bergrenzung einbaut?

    Das kommt mir alles sehr merkwürdig vor, vor allem weil sich der Unterschied nur im Download zeigt?!

    Greez
    Renni The Pitz :lamer:
     
  2. pengu

    pengu Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Wenn ich mich recht entsinne, werkelt in dem Stick nen Ralink Chip (RT2870).
    Ich habe 2 Logilink Sticks in Verwendung, die diesen auch haben.

    Den Speedtests trau ich nicht wirklich, was ich jedoch sagen kann:

    Egal ob mit diesen oder per Ethernet Kabel ich bekomm die Gleiche Downloadrate, z.b 1,8 mb/s von den diversen Uni FTPs

    Könnte das evtl mit der Box zusammenhängen?
    Ich hab eine 7270 und mit der ist alles gut.

    Zu der Betriebssystem Sache: ich habe den Stick bisher nur unter (Gentoo) Linux und XP in Verwendung.
     
  3. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
  4. Renni The Pitz

    Renni The Pitz Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Download ist allg. langsamer über WLAN (50%)... nicht nur bei Speedtests.

    Was meinst du damit?... vieles wird ja automatisch gemacht
    Dein Link war auf jeden Fall sehr informativ, half mir aber bei meinem Problem leider nicht weiter...

    Es beschränkt sich ja nur auf den Download über WLAN, der Rest (WLAN up, LAN up/down) funktioniert ja :confused:
     
  5. pengu

    pengu Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Für mich klingt momentan eides nich sehr zutreffend .. was ich gemerkt hab als ich mal die diversen speedtests durchprobiert hab:

    Die Werte schwanken selbst bei einem .. bei mehereren Durchläufen .. und bei verschiedenen .. noch mehr ...


    Ansonsten .. selbst bei 54 mbit .. komm ich auf die gleichin Werte wie per Ethernet (mit Realtek USB Stick und Ralink PCI Karte)

    Bei Wlan N kann ich bisher nur etwas zum RT2870 und dem AVM Wlan N Stick (Atheros Otus) sagen .

    Bei beiden waren die Downloadgeschwindigkeiten auch nicht weniger als per Ethernet.

    (mit einer 7270)
     
  6. Blaria

    Blaria Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2007
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also auch wenn alle anderen meckern, ich halte Speedtest, von denen es sicherlich viel Mist, aber auch eine Reihe guter Server gibt, für sinnvoll. Insbesondere wenn dadurch nur lokale Probleme aufgedeckt werden sollen, man z.B. den Datendurchsatz von LAN + WLAN vergleicht und kurz hintereinander die Tests vom selben Standort durchführt, sollten die Ergbnisse gleich sein, wenn alles korrekt läuft.
    Ich hoffe du hast den Link zum HowTo-Geschwindigkeitsproblem wirklich durchgelesen. Bei dir sicherlich kein DSL-Problem, aber die MTU Einstellungen sind je Netzwerkverbindung konfigurierbar und ein zu kleiner RWIN mag auch gerade übr etwas langsameres WLan auffallen.
    Da du ne Fritzbox hast, spiel mal mit den Einstellungen für WMM und IP-TV-Optimierung - hab schon öfters gelesen, dass abschalten der Optionen den Datendurchsatz sichtbar erhöht. Sendeleistung erstmal auf MAX (da könnte vorallem die automatik stören) und als WLan Modus stell mal direkt nur 802.11g ein und lass das "g++" abgeschaltet.
     
  7. pengu

    pengu Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Was die Speedtests angeht bin ich deiner Meinung und anden Wlan Einstellungen lässt sich sicher noch etwas drehen.
     
  8. Renni The Pitz

    Renni The Pitz Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das HowTo hab ich mir durchgelesen und auch ein paar Einstellungen angepasst, es tat sich aber nix...

    Hab auch bemerkt das im FB- Menü unter WLAN Monitor nur eine Datenrate von max 11MBit/s habe, manchmal sogar nur 1MBit/s

    IP-TV-Optimierung ist aus, was meinst du mit WMM?

    802.11g kann ich so direkt garnicht einstellen, es gibt nur Mischungen... so wie b+g, n+g+b, n+a usw ... eingestellt ist bei mir b+g.
     
  9. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Dann ist klar, woran es liegt. Bei der Verbindungsgeschwindigkeit kann nicht viel rauskommen.
     
  10. Renni The Pitz

    Renni The Pitz Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #10 Renni The Pitz, 4 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 4 Jan. 2009
    Gut, das ist mir auch klar, aber wie kann ich das ändern oder liegt es dann doch an der Kompatibilität von MSI und Fritz!Box?

    An den Einstellungen der Fritzbox kann es nicht liegen, hab soweit alles durchgetestet.. und an der Entfernung kann es auch nicht liegen, die beträgt grad mal 2m ... eine Wand ist nicht dazwischen.
     
  11. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    2m können zu wenig sein. Ein zu starkes Signal ist auch schlecht.

    Hast du die Kanäle alle durchprobiert?
    Alle Geräte auf den aktuellen Firmware/Treiber Stand gebracht?
    Falls du einen WLAN USB Stick verwendest: Hast du ihn an verschiedenen USB Anschlüssen probiert? Mit und ohne USB Hub? Mit und ohne Verlängerung?
    Der Box eine eindeutige SSID gegeben?
    Die SSID auf weniger als 10 Zeichen ohne Leerzeichen verkürzt?
    "Name des Funknetzes (SSID) bekannt geben" aktiviert?
    Die Sendeleistung variiert?
    Die Distanz zur Box mal auf 5m Sichtverbindung verkleinert und mal deutlich vergrößert (eine Wand dazwischen)?
    Überprüft, ob es andere WLANs in Reichweite gibt und den am wenigsten gestörten Kanal ausgewählt?
    Überprüft, ob es andere Störer im 2,4 GHz Band gibt (Bluetooth, Mikrowellen, drahtlose AV Funksender, ...)?
    Den g++ Modus deaktiviert (nicht vorhanden bei der 7270)?
    Die WMM/IP-TV Einstellungen überprüft?
    Alle Modulationen durchprobiert (802.11b, 802.11g, g+b, n+a, n+g+b ...) ?
    Verschlüsselungsverfahren durchprobiert (inkl. unverschlüsselt)?
    Den WPA/WPA2 Schlüssel auf weniger als 16 Zeichen verkürzt?
    Die Energiespareinstellungen der WLAN Karte in Windows überprüft und ggf. mal komplett deaktiviert?
    Die Windows WLAN Software gegen die Hersteller WLAN Software ausgetauscht?
    Den "Microsoft Dienst für Konfigurationsfreie Drahtlose Verbindung" deaktiviert?
    Störende Software deinstalliert (z.B. Virenscanner, Firewalls)?
    Die Box für einige Minuten stromlos gemacht?
    Verhalten sich andere Endgeräte an der Box genau so?
    Einen Reset auf Werkseinstellungen durchgeführt, mit Neueingabe aller Daten von Hand?
     
  12. Renni The Pitz

    Renni The Pitz Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe jetzt nochmal den aktuellsten Treiber für mein MSI Stick runtergeladen und siehe da unter WPA bekomme ich eine Datenrate vom 54MBit/s, aber die Downloadgeschwindigkeit ist unverändert nur ca. die Hälfte als wenn ich was über LAN runterlade..

    Dann dachte ich mir das ganze auf die "300" MBit/s (ich weiß, nicht realistisch :spocht:) umzustellen, um so vielleicht noch was an der Downloadgeschwindigkeit zu drehen und da dies bei der Fritz!Box 7240 nur über WPA2 möglich ist hab ich das auch so eingestellt und jetzt hab ich wieder nur eine Datenrate von 11MBit/s ?!?
    Die entsprechende Kanäle hab ich freigegeben.. 12 + 13, wenn ich nicht irre
     
  13. pengu

    pengu Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    hmm das schreit immernoch nach Autokanal.
    Stell mal einen festen ein.
    Dann nochmal probieren ...
     
  14. Renni The Pitz

    Renni The Pitz Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte schon von Anfang an ein festen Kanal, eine automatische Auswahl ändert aber leider nichts... hab ich schon getestet :(
     
  15. pengu

    pengu Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Kann mich erinnern auch einmal zumindest im Wlan Monitor total miese Werte gehabt zu haben.
    Sogar die Signalstärke war bei _allen_ Geräten <40%.
    Ich hab mir dann so geholfen dass ich ab und an die Frequenz gewechselt hab und schon hats sich wieder "erholt".
    Konnte dann sogar wieder auf die ursprüngliche gehen, nachdem gegen Abend wieder mehr und mehr Wlans aktiv wurden.


    Anfangs hatte ich sogar im G-Modus Probleme, bis ich in einer größeren Umräumaktion die Box umgestellt hab.

    Wenn ansonsten nix weiter geholfen hat ...und alles wie frank_m24 beschrieben hat versucht wurde ...
    hab ich erstmal auch nix was ich noch dazu beisteuern könnte