.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] MT-D Akkus - Originale, Alternativen oder gleich Umstieg?

Dieses Thema im Forum "Fritz!Mini, M2, MT-C, MT-D, MT-F, C3, C4, C5, C6" wurde erstellt von ChromeBeauty, 12 Apr. 2012.

  1. ChromeBeauty

    ChromeBeauty Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi
    Da ja scheinbar meine Akkus nicht mehr so recht wollen, was schon ein Witz ist nach etwas über einem halben Jahr und kaum Gebrauch, überlege ich nun folgendes entweder Neue Original Akkus kaufen die aber wohl wieder so schnell den Geist aufgeben oder Alternative AKkus kaufen oder gleich vom MT-D trennen und auf eines der anderen Fritz Fons gehen(werden ja wohl nicht alle so miese Akkus nutzen).

    Dazu einige Fragen:
    Gibt es die Originale irgendwo billig zu erstehen?
    Gibt es Alternative Akkus die besser sind und wenigsten mal 1-2 Jahre halten oder sich zumindest preislich eher lohnen?
    Und wie sind die Akkus der anderen Fritz Fons?
     
  2. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,876
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Nimm besser alternativ Akkus. Sind preiswerter und halten ein wenig länger.
     
  3. ChromeBeauty

    ChromeBeauty Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Wie viel länger den?
    Gibt es da welche die du empfehlen würdest?
    Sind in den anderen Fons den die selben Akkus drin?
     
  4. ferngespraech

    ferngespraech Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    OG 34-643
    #4 ferngespraech, 16 Apr. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 16 Apr. 2012
  5. ChromeBeauty

    ChromeBeauty Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #5 ChromeBeauty, 16 Apr. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 16 Apr. 2012
    Also für eine Telefon was gerade mal um die 35 Euro kostet sind 9,90 plus Versand ja bald 1/3 der Anschaffungskosten und das nach 7 Monaten und so etwas soll nicht viel sein?! Zumal die ja scheinbar Akkus verbauen die der reine Witz sind, solche Besch... hab ich noch nie irgendwo drin gehabt.

    Tja so schlimm das es nur 1 Tag hält ist es nicht aber irgendwas stimmt nicht, gerade wieder durch das Menü gegangen(nicht mal was verändert) und auf einmal tot dabei hat er mir noch 2 Balken angezeigt also wohl so zwischen 50% & 25% hätten da noch drin sein sollen, da kann er doch nicht einfach schlapp machen, Es heißt ja immer 12 Stunden laden lassen aber der lädt keine 9 bestimmt weit weniger werde heute mal drauf schauen, irgendwas ist da doch im argen.
     
  6. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,876
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Wie lange hält denn dein Akku? Vielleicht ist es auch normal.
     
  7. MikeNeoMike

    MikeNeoMike Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hatte eben erst ein ähnliches Problem bei den MT-D meiner Eltern. (ca. 1,5 Jahre alt mit ersten Akku, an einer 7240, Telefon und Box mit aktueller Firmware)
    Akku voll geladen und hin gelegt, dann mal ein Gespräch über 5 min gemacht und alles noch o.k , dann das nächste Gespräch und schon ging das das Telefon aus ohne vorher zu piepen oder so.
    Die haben sich dann extra ein neues Akku geholt, jedoch mit dem selben Ergebnis.
    Also Telefon im Laden wo es gekauft wurde geschafft und getauscht, jetzt haut alles wieder hin.
    Muss also nicht immer der Akku sein, sonder auch ein defekt am MT-D.


    Gruß Mike
     
  8. ChromeBeauty

    ChromeBeauty Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich hab den Akku nun mal testweise so leer gemacht wie es geht(so leer das er beim aufladen am Anfang ständig an & aus gegangen ist) und er hat ca. 8-9 Stunden geladen, ist das normal? ich meine nur es wird ja immer von "mindestens 12 Stunden" geredet so als ob der AKku noch länger laden würde.

    Ich werde mal drauf achten wie lange er nun dran bleibt
     
  9. ferngespraech

    ferngespraech Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    OG 34-643
    Ich denke das ist übertrieben. Es soll wohl nur sichergestellt werden, dass der Ladevorgang nicht zu früh unterbrochen wird.
    8-9h ist ein gutes Zeichen. Ist der Akku hin, ist der Ladevorgang i.d.R. schon deutlich eher beendet.
     
  10. ChromeBeauty

    ChromeBeauty Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    So der scheint wirklich hin, schaue eben rauf und was ist? Aus ist, schon wieder Akku leer, wie sich der Zustand in so kurzer Zeit so verschlechtern kann das er nicht mal mehr 1 Tag macht, heute morgen noch voll und heute Abend aus.
    Ist mir schleierhaft wie man solchen Mist verbauen kann, das grenzt ja schon an Sabotage.

    Jetzt mal Butter bei die Fische, ist in den anderen Fons auch solch mieses Material verbaut?
    Dann sollte ich vielleicht grundsätzlich von Fritz Fons ablassen, den Akku tauschen und das Teil bei Ebay verticken, danach wechsle ich wieder zu einem detewe Gerät mit denen ich jahrelang nicht ein einziges Problem hatte.
    Frage ist bloß da alles über IP Telefonie läuft ob solche Geräte von Fremdhersteller auch mit der Fritz 7270 vernünftig zusammen arbeiten(weswegen ich damals überhaupt auf die Fons umgestiegen bin, die beiden müssen ja gut zusammen arbeiten wenn sie vom selben Hersteller sind).
     
  11. MikeNeoMike

    MikeNeoMike Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also von "mieses Material verbaut" kann man so pauschal nicht sagen.
    Ich selber habe zwei von den Teilen jetzt schon fast 3 Jahre, ohne jemals Probleme damit zu haben.
    Nach zwei Jahren habe ich mal die Akkus getauscht da sie nicht mehr lange gehalten habe (2 Tage) aber das ist auch vertretbar nach der Zeit würde ich sagen.
    Wenn du das gerät erst 7 Monate hast reklamiere es doch einfach.
    Und noch einmal, es muss nicht zwingend der Akku sein der defekt ist wie oben schon geschrieben habe.
     
  12. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,876
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Ich habe die Geräte schon über Jahre und keine Probleme sind immer noch die ersten Akkus.
     
  13. ralppp

    ralppp Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hatte mal ein ähnlich gelagertes Problem.
    Habe das MT-D (über Conrad erworben) im Rahmen der Garantie getauscht bekommen. Den gleichen Akku weiterverwendet und alles funktionierte wie es soll - keine spontanen Abstürze mehr!

    Wie bereits mehrfach hier geschrieben, liegt es nicht immer am Akku
     
  14. oldmen

    oldmen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    1,763
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Sachsen, wo die schönsten Mädchen wachsen
    Aber meistens!

    Wenn das Fon schon älter als 1/2 Jahr ist und bisher einwandfrei funktioniert hat, wird wohl mit 95 %iger Wahrscheinlichkeit der Akku hinüber sein.

    Auf Akkus gibt es übrigens nur 6 Monate Garantie (ist ja ein "Verschleißteil").
     
  15. ChromeBeauty

    ChromeBeauty Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Tja die wissen schon warum, ich kenne keine Akkus die nicht die üblichen 2 Jahre Garantie schaffen, hätte ich diese feinen Detail mal vorher gesehen.
    Btw ich nenne so etwas eher "Verscheißteil", ich sehe zwar ein das alle Akkus die es gibt früher oder später dicke Backen machen aber es ist einfach eine Frage des Verhältnisses, wenn ein Bauteil so schlecht ist das man nur 6 Monate Garantie gibt und so teuer das es mit Versand wohl gut 1/3 des Kaufpreises ausmacht, dann steht das in keinem akzeptablen Verhältnis.
     
  16. oldmen

    oldmen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    1,763
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Sachsen, wo die schönsten Mädchen wachsen
    Schau einfach mal in der Bucht. Ich hatte mal vor einiger Zeit welche für 4 € incl. Versand bekommen, die sind auch nicht schlechter als die originalen.
     
  17. Joe82

    Joe82 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Rinteln
    4€ inc. Versand. Genau die habe ich meinen zwei MT-Ds auch gesponsort. Die beiden laufen nun problemlos. Ich kann also auch nur jedem raten diese als Ersatz zu nehmen.

    LG Joe
     
  18. ChromeBeauty

    ChromeBeauty Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Äh "Bucht"???
     
  19. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,876
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    eBay :huhu:
     
  20. ChromeBeauty

    ChromeBeauty Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Wäre mal interessant nach welchen Fabrikat ich suchen soll, wird ja wohl nicht nur eine Alternative geben.