MT-F als Babyphone

Joern1412

Neuer User
Mitglied seit
1 Apr 2005
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

verwendet eigentlich jemand das MT-F als Babyphone?

Wir haben jetzt ein MT-F als Babyphone installiert. Grundsätzlich funktioniert das auch sehr gut und bei "Lärm" wird ein anderes Mobilteil zuverlässig angerufen.

Meine Frage ist nun, ob es möglich ist, bei diesem "Gespräch" automatisch den Lautsprecher des MT-F zu aktivieren. In diesem Fall könnte mal einfach auch mit dem Kind reden. Bei uns kommt der Ton nur aus dem Ohrhörer. Das kann man nicht hören, wenn das Telefon weit genug vom Kind weg ist.

Geht das auch anders?

Viele Grüße

Jörn
 

Nice

Mitglied
Mitglied seit
30 Sep 2005
Beiträge
276
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Hallo, vielleicht bin ich ab und zu ein bisschen zu besorgt, aber ich würde so ein kleines Würmchen nicht unbedingt der aggressiven Dect-Strahlung aussetzen....

LG Nice
 

Joern1412

Neuer User
Mitglied seit
1 Apr 2005
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

keine Angst. So klein ist das Wümchen nicht mehr. Und das Gerät steht auch gut 3 Meter vom Bett weg. Das Mikro ist schon ganz gut dafür. Aber durch den Abstand hört das Kind halt nicht, wenn man antwortet. Und das wäre halt noch ein gutes Feature. Andere Telefone mit Babayphone Funktion haben das.
 

the$kull

Mitglied
Mitglied seit
2 Aug 2009
Beiträge
421
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

Joern1412

Neuer User
Mitglied seit
1 Apr 2005
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ja ich habe es mal bei AVM eingereicht. Mal sehen, was passiert.
 

Zurzeit aktive Besucher

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
241,490
Beiträge
2,165,029
Mitglieder
366,009
Neuestes Mitglied
urroibl
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge