MW-LED an HP3350 V7

Stefan1974

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2016
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo zusammen,

wem ist bekannt, mit welcher MessageWaiting Technologie die H3K an den analogen Ports arbeitet? Ich gehe von FSK mit dem Bellcore MDMF Protokoll aus, richtig?

Danke und viele Grüße
Stefan
 

Stefan1974

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2016
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo,

damit dieses Thema nicht unbeantwortet bleibt, hier für alle Interessierten das Ergebnis meiner Recherche:

Zumindest die H3K Familie realisiert MWI an den analogen Ports mit einem sog. "Special Ring". Dieses spezielle Rufzeichen besteht aus drei Teilen T1---T2---T3; am Beispiel 50Hz:

T1 (1. Rufsignalfrequenz = 50Hz, Dauer = 40ms)
T2 (Rufsignalpause mit einer Dauer von = 110ms)
T3 (2. Rufsignalfrequenz = 50Hz, Dauer = 40ms)

Diese Werte gelten für die Onboard a/b Schnittstellen; an den Erweiterungsbaugruppen (hier: 4SLA) gilt offensichtlich eine andere Taktung.
Für die Signalisierung mit der "Briefkasten-Lampe" gibt es spezielle analoge Endgeräte; z.B. Teledex MWI-Endgeräte (25 Hz), Telematrix MWI-Endgeräte (20 Hz) oder tiptel MWI-Endgeräte (50 Hz) usw.

Viele Grüße
Stefan
 
  • Like
Reaktionen: alfi04

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
241,464
Beiträge
2,164,367
Mitglieder
365,954
Neuestes Mitglied
bakerinspain
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.