MyFritz: Nutzung von unterwegs

semko

Neuer User
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
191
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Ich hätte erwartet, dass die Heimnetzverbindung automatisch aktiviert würde, wenn ich in den Einstellungen "Nutzung von unterwegs" aktiviert habe und das lokale WLAN verlasse. Leider ist das bei mir nicht der Fall. Ich muss immer erst auf der Heimnetz Seite den Schieber von Inaktiv auf Aktiv stellen, damit die Verbindung aufgebaut wird. Ist das so gewollt oder habe ich irgend eine Einstellung übersehen?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,372
Punkte für Reaktionen
307
Punkte
83
Ja, ist so gewollt.
Es gibt aber noch das Widget...
Screenshot_20200530-183613.png
...und damit auch etwas schneller.

Aber Achtung.
Die "Nutzung von unterwegs" oder "Heimnetzverbindung" im heimischen WLAN aktiviert, aktiviert auch den "HTTPS Fernzugang".
Den sollteste bei ausschliesslicher VPN Nutzung im Webinterface der FRITZ!Box wieder deaktivieren.

Unterschiede zum androiden VPN
Die My!FRITZ APP fügt das LAN nur zum Mobile hinzu.
Die öffentliche IP bleibt davon unberührt.
Es wird also nicht alles über das Ziel VPN ins Internet geleitet.

Anders das androide VPN, öffentliche IP des VPN Ziels, so als wärste zuhause.
 
Zuletzt bearbeitet:

semko

Neuer User
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
191
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Ah danke für die Info. Die Unterschiede bei VPN waren mir so nicht bewusst. Werde ich berücksichtigen.

Eine Automatik bei der Heimnetzverbindung würde ich mir trotzdem wünschen. Es wäre schön, wenn die Fon App klingeln würde, wenn zu Hause ein Festnetzanruf eingeht und ich unterwegs bin. Das klappt aber nur, wenn ich vorher die Heimnetzverbindung in MyFritz manuell aktiviere und das vergesse ich leider viel zu oft.
 

schnurgly

Mitglied
Mitglied seit
17 Jun 2014
Beiträge
349
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Du brauchst auch für unterwegs eine gute Netzverbindung, wenn du über dein Heimnetzwerk telefonieren willst. Die Fon-App reagiert leider nicht immer im Hintergrundbetrieb (zumindest beim iPhone)
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,372
Punkte für Reaktionen
307
Punkte
83
Beim den Androiden vielleicht mit...
Screenshot_20200530-222435.png
...durchgehend aktiven VPN.
Dafür brauchts dann auch kein DynDNS mehr.
...wenn die FRITZ!Box die IP-Änderung via Pushmail mitteilt ;)

Hilft aber nicht wenn bei Netto an der Kasse Mobilfunkinternet abreisst.
...muss, glaub ich mal, den Lebensmitteldealer wechseln.