[Frage] MYPortal Clients

toschi1

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2017
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
hat jemand eine Ahnung wo sich die MyPortal Applikationen die Rufnummerninformationen her holen. Oder wie das mit der Rufnummernformatierung funktioniert.
Hintergrund ist: meine X8 osbiz_v2_R7.1.1_040 hat mehrere Richtungen mit verschiedenen Ortsnetzkennzahlen und auch verschiedene Richtungskennzahlen.
Die Anzeige auf dem Telefon ist korrekt und kann auch zurück gerufen werden. Bei allen MyPortal Versionen wird die ankommende Rufnummer beim klingeln korrekt angezeigt.
Aber in der Anruferliste oder Konversationen wird dann eine 0 zuviel oder keine 0 dafür ein + gespeichert.
Kann mir da jemand helfen?
 

schrotti66

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2006
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Lösch mal im LCR die Regel
COInternat
Evtl sind da noch mehr Fehler drin

Und schau mal, ob die unter Richtungen der Haken Standortnummer bei einer Richtung sitzt, die es auch noch gibt.

Denn nur diese Rtg wird für die gehende Wahl genutzt.

stefan
 

toschi1

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2017
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Regel habe ich gelöscht.
Der Haken Standortnummer ist bei der richtigen Richtung gesetzt.
Der Effekt bleibt. In der Anruferliste ist bei einer Richtung die Rufnummer falsch.
Das nur die eine Richtung für die gehende Wahl benutzt wird war mir entfallen. Das macht die Sache schon etwas durchsichtiger.
Die Software entfernt also die Richtungskennzahl ( bei mir die 81-0 da als Unteranlage ) und sollte dafür die 0 für die Standortnummer einfügen.
Dabei passiert der Fehler.
 

schrotti66

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2006
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ähm
ich versteh das mit der 81 nicht.
Die Richtung 16 / Vernetzung hat normalerweise keine Richtungskennzahl.
Und für die 0 könnte die 2.AKZ helfen

stefan
 

toschi1

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2017
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Also ich habe 3 SIP Trunks mit verschiedenen Ortsnetzkennzahlen. Sowie eine ISDN Querverbindung zu einer übergeordneten Anlage. Die ISDN-Verbindung ist eine Richtung mit Richtungskennzahl 81 und 2. Amtskennziffer 0 . Das musse ich so machen da von dort interne und Amtsgespräche von der übergeordneten Anlage kommen. Als interne Nummer kommt dann von der übergeordneten Anlage z.B 7211 . Bei mir wird korrekt die 81 vorangestellt und auf dem Telefon steht 817211
die kann ich dann auch mit dem Telefon zurückrufen. Gleiches bei kommenden Amtsgesprächen 81-0-Vorwahl-Rufnummer. Bei my Portal wird dann die 81 die 0 und die Null von der Vorwahl entfernt und durch ein + ersetzt. Theoretisch könnte das gewählt werden wenn das + 2 Nullen wären. Bei der Wahl werden das dann aber 3 Nullen.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via