[Problem] N720 an 5000R - keine Übermittlung von DDI/MSN/...

klox

Neuer User
Mitglied seit
30 Aug 2018
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Liebe Community,

wir haben eine bestehende 5000R Anlage aufgerüstet. Dazu haben wir insgesamt 8x N720 und einen DM über das Gelände verteilt; Handsets sind die S650H Pro. Das funktioniert grandios.

Das Unternehmen vertreibt seine Produkte allerdings unter unterschiedlichen Marken und für Fachhändler und Endkunden. Je nach Marke/Zielgruppe gibt es unterschiedliche MSNs und DDIs. Die Mitarbeiter sind in teils überlappenden Gruppen oder mit ihren eigenen DW diesen MSNs bzw DDis zugeordnet. Um zu vermeiden, dass sich die Mitarbeiter "mit dem falschen Namen melden", ist es zwingend erforderlich, dass sie vor Abheben wissen, welche Nummer angerufen wurde. Die gerufene Nummer (MSN oder DDI) wird aber nirgendwo angezeigt. Der Versuch, das über die Klingeltöne zu machen, ist kläglich gescheitert, weil das mit den polyphonen Klingeltönen nicht praktikabel ist.

Und wie es so kommt, ein anderes Unternehmen hat Anfang der Woche wegen etwas sehr ähnlichem angefragt; die haben eine solche Installation aber schon. Und auch da fehlt uns der zündende Gedanke.
Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, die Community zu fragen.

Vor längerer Zeit ist mir dieses Problem schon bei uns selbst aufgefallen und hatte deswegen mit Gigaset gesprochen. Dort sagte man mir, dass das grundsätzlich möglich sei, wenn die Auerswald Anlagen diese Information übertragen würden - das tun sie aber nicht. Man hat den Finger Richtung Gigaset Anlagen als Alternative gezeigt, aber man wechselt nicht einfach mal so die Anlage. Gigaset sagte, es bedürfe lediglich eines Headers, um diese Information an die Handsets zu geben und dort darzustellen. Naja, hätte, hätte... Wir haben damit schlussendlich irgendwie leben gelernt. Aber die Kunden haben damit echte Probleme. Gigaset sagte mir noch, dass das sogar schon mit einfachen AVM Geräten funktionieren würde - keine Ahnung, aber wäre erstaunlich.

Ich habe das als Idee bei Auerswald eingestellt, aber ich glaube nicht, dass die Interesse daran haben, irgendwas für andere Anlagen zu machen - und das, obwohl Gigaset die Fa. Auerswald als Partner aufführt. Und ganz ehrlich, die Auerswald DECT Lösung hatten wir 1x im Test und dann großräumig verworfen.

Gesucht werden Ideen, wie man die angerufene Nummer irgendwie an die Handsets übermitteln kann. Oder wie man sonstwie am Handset unterscheidbar machen kann, welche MSN/DDI angerufen wurde. Von mir aus auch über die Gruppen. Egal. Das Ergebnis zählt - solange es nicht der Klingelton ist.

Vielen Dank für jede Idee!
K. Locks
 
  • Like
Reaktionen: M.Bee

M.Bee

Neuer User
Mitglied seit
8 Sep 2019
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Community,

hat keiner ein Antwort für dieser Beitrag?

Ich bin selber mit gleichen dilemma beschäftigt.
Wir haben auch die Auerswald 5200 + N720 Cell System.
Mobilteile von Gigaset mit kein nutzlich MSN/DDI Info auf Display für Mobilteilnutzer.
10 MSNs und keine Ahnung für wem Anruf gemeint ist.

Auerswald/Comfortel WS500M Dect Modul u. Comfortel M-530 Dect Mobilteil sind neu bei Auerswald, und Baugleich mit Gigaset R650H!!
Firmenware und Combatility mit N-720Pro leider nicht... wenigstens, Beschreibung steht so.

Mit neu Hardware-Partnerschaft mit Gigaset, ist mir schwer zu verstehen warum kein Lösung für diese N720/5x00 Problem statt findet!

Jemand?
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,343
Punkte für Reaktionen
103
Punkte
63
Hallo!

Da drängt sich dann immer wieder mal die Frage auf, hat die Anlage überhaupt selber einen aktuellen FW-Stand, um damit die Endgeräte das dazu Notwendige übermitteln zu können.
Sowas wüsste normal die Auerswald-HL am Besten, nur viele vermeiden dann aus Kostengründen den Kontakt mit dieser, weil manche Errichter gar keine Händler sind.

So schaut?s manchmal leider aus!
 

M.Bee

Neuer User
Mitglied seit
8 Sep 2019
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo..

Eben. Ich hab eine gute verhältnis mit unser AW_Händler, aber er bringt momentan auch nichts.
Link zeigt Auerswald FW Neuheit > IP-DECT System
Ich habe dieses N720 System nur 6 Monat her installieren lassen! Jetzt gibts M5x0.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

mipo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
880
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Hallo M.Bee,
kann denn die M5x0 die von Dir gewünschten Informationen liefern?

Gruß
Michael
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,343
Punkte für Reaktionen
103
Punkte
63
Von einer Harmonie mit dem N720, ist da aber nirgendwo was zu lesen, bzw. wenn was nicht immer am letzten FW-Stand ist, funzt es leider oft nicht, auch wenn man zum FH ein gutes Verhältnis hat.
 

Netzwerkservice

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2006
Beiträge
586
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
Hallo..

Eben. Ich hab eine gute verhältnis mit unser AW_Händler, aber er bringt momentan auch nichts.
Link zeigt Auerswald FW Neuheit > IP-DECT System
Ich habe dieses N720 System nur 6 Monat her installieren lassen! Jetzt gibts M5x0.
Nunja, die Frage stellt sich, wenn man so gut mit dem Auerswald-Händler kann und dieses wirklich ein Fachhändler ist, welcher vielleicht nicht nur Stufe 1 von 3 vor x Jahren gemacht hat, wieso man Dir ein 720er System verkauft hat? Es gibt/gab schon lange ein Nachfolger vom 720er.

Das WS-500 hat wenig mit dem N720 zu tun und wurde zudem für Auerswald angepasst.

Vielleicht redest Du mal mit Deinem Auerswald-Händler.
 

mipo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
880
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Okay, @Netzwerkservice, musst natürlich auch M.Bee sagen, dass die WS-500S/M auch erst seit 02. September im Vertrieb ist ...

Ich bezweifel mal, siehe mein Post #5, dass die N720 oder M-500S/M zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt diese Informationen liefern
kann bzw. die Endgeräte diese auch anzeigen kann.

Was mich nur stört, das M.Bee sich hier nicht mehr meldet. Aber das ist ein leidiges Thema nicht nur in diesem Forum. *grrr*
 

M.Bee

Neuer User
Mitglied seit
8 Sep 2019
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Sorry mipo, ich bin ein Forum-newbie und bin auch nicht in letzten Zeit auf Posts gekommen.
Mit thema M5x0 bin ich etwas enteuscht, ich bin leider mit N720 fest weil es ein neu Installation ist.
Ich finde alles mit developers und apps und und aber kein Erfolg mit diese MSD/DDI info das für Jahren auf simple Gigaset Handsets geht!!
Sorry für schlecht schreiben.
 

mipo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
880
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Hallo @M.Bee
ich nehme einmal an Du kommst aus dem Ausland? Kein Problem ... wegen "schlecht schreiben". Ich verstehe Dich schon ...

Ich habe deshalb nachgefragt, weil ich dieses von Dir gewünschte Feature bisher noch nicht bei Gigaset gesehen habe. Ich weiß aber, dass einige Auerswald Kunden dieses Feature gerne hätten ...
Ich selbst habe aktuell eine WS-500S mit M-520 und kann bisher nicht erkennen, über welche MSN die eingehende Rufnummer kommt. Bei N670 und SL750H genauso. Ob die 720 soviel weniger
Features bietet müsste man anhand der Datenblätter erstmal vergleichen. Sooooo alt ist die 720 ja auch noch nicht.

Die Frage ist, ob die Gigaset Firmware überhaupt solch eine "Zusatzanzeige" ermöglicht. Es muss ja ein Zusammenspiel zwischen Auerswald und Gigaset bei der Lösung geben. Mich würde interessieren, ob andere TK-Anlagenhersteller auf Gigaset Endgeräten (gleiche-/ähnliche Serie) dies anzeigen.

Viele Grüße
Michael
 

M.Bee

Neuer User
Mitglied seit
8 Sep 2019
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo mipo,
hab auch irgendwo gelessen, der Gigaset kann sowas und wartet einfach auf Auerswald "MSN/DDI-Header INFO"
Leider, Auerswald spielt nicht mit. Das ist der Problem. Frage ist, warum nicht? :oops:

Ich habe gedacht dieses neu WS500-S bringt was. Als Nebenstelle, und alle Handsets als Teilnehmers. Also, ein simple TK Setup.

mfg
 

Auerswald Fan

Neuer User
Mitglied seit
31 Jan 2016
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Moin in die Runde.

Die Anzeige der angerufenen Rufnummer ist derzeit nur bei den Kleinsystemen von Gigaset möglich (N 510). Dieses Produkt ist ja im Prinzip auch schon eine kleine Telefonanlage.
Eine naheliegendere Funktion für die Umsetzung wird hier wohl eher ein spezieller Klingelton für eine Rufnummer werden. Hier wird es wohl auch seitens Auerswald weitere Einstellmöglichkeiten in der Zukunft geben können.
 

LordLifthill

Mitglied
Mitglied seit
21 Nov 2012
Beiträge
457
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Grundsätzlich könnte man sich damit behelfen, falls die Anlage das hergibt, als Display-Info ein Kürzel vor die Rufnummer zu setzen. Ich kenne Installationen, beispielsweise basierend auf FreePBX, wo dies gemacht wird.

Dort wird dann im Display DDF: 0891234567890 angezeigt. DDF als Kürzel für "Die drei Fragezeichen" ;-)
 

M.Bee

Neuer User
Mitglied seit
8 Sep 2019
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Lrd lift,
Sind sie ernst mit ihren Kürzl?
Wissen Sie wie das klappt mit ein intern Teilnehmer.Nr anstatt DFZ? ;0
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,607
Beiträge
2,024,681
Mitglieder
350,447
Neuestes Mitglied
L3GenD