.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nach ~42 Sekunden Besetzzeichen bei Nicht-Abheben

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von olaf12345, 26 Jan. 2009.

  1. olaf12345

    olaf12345 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo !

    Ich habe seit ein paar Tagen den 1und1 Komplettanschluß (bzw. über den Reseller gmx, aber das dürfte ja egal sein). Fritzbox 7113 von 1und1 ist per Startcode eingerichtet.

    Wenn ich nun von meinem Schnurgebundenen Telefon (an TAE-Port 1 der Fritzbox) eine Nummer im Festnetz anrufe, läuft das folgendermaßen ab:
    Nummer wählen
    - ca 5 Sekunden passiert nichts
    - es klingelt, und das Telefon fängt an im Display die Sekunden zu zählen
    - nach weiteren ca. 5 Sekunden steht im Display unterhalb der Nummer "Rückfrage"
    - nach exakt weiteren 32 Sekunden kommt ein Besetztzeichen

    Mir ist klar, dass es immer "irgendwann" ein Besetztzeichen gibt, wenn der Gesprächspartner nicht ran geht - aber nach 32 Sekunden ist doch ein wenig früh, oder nicht ?! Insbesondere ältere Menschen brauchen durchaus auch mal länger als 32 Sekunden, bis sie an ihrem Telefon angekommen sind.

    Liegt das an einer grundsätzlichen Einstellung des Telefonanbieters, oder ggf. am Telefon, oder woran sonst ?

    Gruß
    Olaf
     
  2. Feuer-Fritz

    Feuer-Fritz Guest

    Hi, das ist die Einstellungen des SIP-Servers bei 1&1 und völlig normal. Eine andere Frage ist natürlich, ob es für ältere Leute reicht, um das Telefon zu erreichen. Aber da kann man nix dran machen ;-)
     
  3. JanVoIP

    JanVoIP Mitglied

    Registriert seit:
    25 Aug. 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wie wäre es, wenn Du die Rufnummer mit # abschließt, dann hast Du genau 5 Sekunden gewonnen...
     
  4. Feuer-Fritz

    Feuer-Fritz Guest

    ...damit dann die Box weiß, dass die Rufnummern-Eingabe beendet ist ;-)
     
  5. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,643
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Aber das brauchst die Box nicht per Raute beigebracht bekommen, denn diese merkt sich auch die gültigen Nummern und beim 2. Versuch geht es auch sofort nach dem Wählen los.
    Bitte lasst euch nicht irritieren: Wenn ihr das Freizeichen im Hörer hört, dann hat es in der regel schon 1..2x beim Angerufenen geklingelt. Irgendwie kommt dieses Freizeichen sehr spät. :noidea:
     
  6. Feuer-Fritz

    Feuer-Fritz Guest

    @Novize

    Ist bei mir ohne Raute so, mit eben nicht :noidea:
     
  7. olaf12345

    olaf12345 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo !
    D.h. wenn ich über einen anderen Anbieter telephoniere, ist das ggf. anders ?

    Und d.h. auch, daß die Aussage der Hotline (dort habe ich vor Vertragsbestätigung angerufen), alles sei "wie bei einem ganz normalen Telephonanschluß", ich würde "keinen Unterschied bemerken", nicht so ganz der Wahrheit entspricht.

    Ja, insbesondere wenn man so wie ich in der Altenpflegebranche arbeitet ...

    Mist. Für die meisten dürfte das ja egal sein. Für mich aber ist es ärgerlich, eine Einschränkung des gewohnten Komfort.

    Gruß
    Olaf