Nach Installation v. DS-Mod fehlt rc.webcfg

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Adhemar

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Gemeinde,

habe meine FBF 7170 mit dem DS Mod geadelt, kann jedoch nicht
auf das Webinterface des DS zugreifen. Folgende Fehlermeldung erscheint :

/usr/www/html/cgi-bin/dsmod_status: /usr/www/html/cgi-bin/dsmod_status: 8: /mod/etc/init.d/rc.webcfg: not found
Redirecting...dsmod

Kann mir da einer der Pro's weiterhelfen ? ;-)

Mit freundlichem Gruss,
Adhemar
 

danisahne

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jul 2005
Beiträge
1,493
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
/mod/etc/init.d/rc.webcfg sollte ein Symlink auf /etc/init.d/rc.webcfg sein. Kannst du mal per Telnet auf die Box gehen und nachprüfen, ob diese Datei existiert. Ich denke mal, dass bei dir auch das Problem ist, dass du in der debug.cfg das rc.S Skript beendest und damit die rc.mod nicht mehr ausgeführt wird. Ich werde das mal überdenken. Wenn deine debug.cfg nicht leer ist, dann mach sie bitte erst mal leer.

Mfg,
danisahne
 

Adhemar

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Dani,

danke für die flinke Antwort ;-) also die /etc/init.d/rc.webcfg
existiert. Die debug.cfg im /var/flash ist leer gewesen. Was ist
der nächste Schritt ? ;)

Gruss,
Adhemar
 

danisahne

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jul 2005
Beiträge
1,493
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie sehen die letzten paar Zeilen der /etc/init.d/rc.S aus? Existieren die Dateien /var/log/mod.log und /var/log/mod_load.log? Was ist ihr Inhalt?
 

Adhemar

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Letzte Zeilen der rc.S :

if [ -x /usr/bin/capiotcp_server ] ; then
CAPIOTCPENABLED="`echo capiovertcp.enabled | ar7cfgctl -s`"
if [ "$CAPISERV_TEST" = "1" ] && [ "$CAPIOTCPENABLED" != "yes" ]; then
/usr/bin/capiotcp_server -p5031 -m1 &
sleep 2
fi
else
echo error: could not load /usr/bin/capiotcp_server
fi
/bin/run_clock -c /dev/tffs/mtd3 -d
echo init-done >/dev/watchdog
if [ ! -z "$umount_hidden" ] ; then
umount $umount_hidden
fi
if [ -x /usr/bin/dtrace ] ; then
DTRACE_PARAMS="-D -d2 -d3 -c2 -c3 -nt3 -m -f /var/dtrace.txt"
/usr/bin/dtrace $DTRACE_PARAMS
fi
mknod /var/flash/debug.cfg c $tffs_major $((0x62))
if ! /usr/bin/checkempty /var/flash/debug.cfg 2>/dev/null; then
. /var/flash/debug.cfg
fi
. /etc/init.d/rc.mod 2>&1 | tee /var/log/mod.log​

Eine var/log/mod.log existiert nicht, nur die var/log/mod_load.log
dessen Inhalt folgendes ist :

Loading /var/flash/ds_mod...done.
Loading passwords...done.
Loading hosts...done.
Loading config...done.

Gruss,
Adhemar
 

danisahne

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jul 2005
Beiträge
1,493
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bist du sicher, dass die debug.cfg leer ist? Was passiert, wenn du
Code:
/etc/init.d/rc.mod
eintippst?
 

Adhemar

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Dani,

wenn ich das eintippe, startet er ne Menge Dienste.
Wo liegt denn normal die debug.cfg ? Ich hatte nur eine im
/var/flash gefunden und die ist leer, hab gerade nochmal
nachgesehen.

Habe gerade mal ein bisserl rumgetestet, also wenn ich
mit modpasswd das Passwort setze und danach /etc/init.d/rc.mod
starte, komme ich nach Passworteingabe auf die WebGUI. Wenn
ich die Box jedoch neu starte, ist alles wieder wie gehabt.
(Fehler wie ganz oben) und das Passwort ist auch wech.

Gruss,
Adhemar
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,066
Beiträge
2,018,406
Mitglieder
349,384
Neuestes Mitglied
staudy83