.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nach IP-Wechsel klappt Neu-Registrierung bei dus.net nicht immer.

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von Diggaz, 11 Nov. 2006.

  1. Diggaz

    Diggaz Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ich habe die FRITZ!Box 7170 hinter dem Netgear FVX538. Es sind alle Port-Forwardings korrekt eingestellt, da voipen im Normalfall problemlos funktioniert. Ich habe nur folgendes Problem: Wenn die Internetverbindung (z.B. durch Zwangstrennung) getrennt wird und nach Wiederverbinden eine neue IP vergeben wird, merkt das die F!B natürlich nicht. Deshalb registriert sie die Accounts erst nach dem die Zeit abgelaufen ist, wo sie planmäßig sich neu verbinden würde, im Extremfall nach 30 Minuten. Im Normalfall sollten sich alle Accounts erneut registrieren können. Beim Internetcall-Account klappt es, soweit ich das beobachten konnte, problemlos. Ab und dann gibt es aber Probleme mit den dus.net-Accounts.
    Nach Ablauf der Zeit steht im Dus.net-Kundenbereich im Account-Status, dass dieser noch Online wär, mit der alten IP. Die FB schafft es, vermutlich, deswegen nicht, die dus.net-Accounts neu zu registrieren. Erst nach einer gewissen Zeit (heute habe ich mal bisschen darauf geachtet, es waren dieses Mal +-25 Minuten zwischen dem ersten Eintrag im FB-Log des Registrierungsfehlversuchs und dem letzten) wurden die Accounts neu registriert. Der Log-Eintrag zum Fehlversuch lautet in etwa "Registrierung der xxx ist wegen einer Zeitüberschreitung fehlgeschlagen". Ich kann es leider nicht mehr genau schreiben, da ich das Log leider gelöscht habe.

    Ich würde gerne das Problem auf die Weise lösen, dass die F!B alle 5 Minuten die aktuelle Internet-IP holt und diesen mit dem zuvor abgeholten vergleicht. Wenn die unterschiedlich sind, die aktiven VoIP-Accounts deaktiviert und reaktiviert. Ist dies möglich? Oder hat jemand einen anderen Lösungsvorschlag? Ich kann natürlich auch versuchen, die Zwangstrennung möglichst in die Nacht zu legen, damit die merkbare Ausfallzeit sich in Grenzen hält. Es kann aber immer noch passieren, dass tagsüber die Verbindung getrennt wird, wieso auch immer.

    Vielen Dank für die kommenden Antworten.

    Viele Grüße,
    Diggaz
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Nein, das kann nicht sein. Dann würde nach jeder Zwangstrennung - auch, wenn die Box DSL Router ist - diese Probleme auftreten, und das ist bei mir nicht der Fall.

    Das könnte auf eine große Auslastung der Dus.net Server hinweisen oder auf Probleme mit deinem lokalen Internetzugang. Wie sind die ALGs im Netgear eingestellt?

    Was passiert, wenn du die Option "Portweiterleitungen des Internetrouters für VoIP offenhalten" aktivierst? Früher hat diese Option einen neuen Registrierungsrequest an den VoIP Provider gesendet. Keine Ahnung, ob das heute auch noch so ist.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. Diggaz

    Diggaz Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das stimmt wohl. Aber wie kann man sonst erklären, dass der Status nach Ablauf der Zeit immer noch die alte IP zeigt und on ist?

    Ich habe die aktuellste Firmware-Version v2.0.0-139 im Netgear installiert. Ich habe die ALGs nicht gefunden. In der Version vorher waren sie dort, wo sie lt. diesem Forum zu finden sein sollten.

    Ich habe in der FB die aktuellste Labor-Firm drauf. Die Einstellung ist aktiv und auf 30 sek. eingestellt. Sollte ich die lieber auf 1min oder höher stellen? Dies sollte aber auch nix ändern.

    Danke noch mal.
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Ganz einfach: Der Timeout intern bei DUS.net ist noch nicht abgelaufen, und die Registrierung mit der neuen IP hat ja noch nicht funktioniert.

    Ich würde mal an den ALGs dran bleiben.

    Viele Grüße

    Frank
     
  5. Diggaz

    Diggaz Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wieso funktioniert es denn mal korrekt, andernwann nicht? Ich werde mal gucken, wegen den ALGs.
     
  6. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich weiß zwar nicht, ob das der Grund ist: Aber bei einer zu häufigen Wiederanmeldung könnte ich mir vorstellen, dass dus.net das Timeout raufsetzt. Daher würde ich empfehlen, das Intervall testweise mal länger anzusetzen.
     
  7. Diggaz

    Diggaz Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich habe es jetzt auf 2 Minuten gestellt. Ich werde später mal die Verbindung mal testweise trennen und gucken, was passiert.
     
  8. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    das kann - wie gesagt - was mit der Auslastung bei DUS.NET zu tun haben, oder auch mit mit der Qualität der kompletten Internetverbindung von dir bis zu DUS.NET. Hast du mal einen traceroute auf voip.dus.net gemacht?

    Viele Grüße

    Frank
     
  9. Diggaz

    Diggaz Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ich kann mir das nicht vorstellen, dass es daran liegt. Dies passiert ja nur bei einer Internetverbindungstrennung. Wenn dies (nach Timeout bei dus.net intern Account immer noch online) passiert, kann ich einen anderen Account anmelden und es funktioniert. Ich muss jetzt noch ein Mal testen, wenn es wieder passiert, ob ein ausgehender Anruf klappt und somit der Account auf diese Weise registriert wird. Ich glaube, mich zu erinnern, dass es nicht klappt. Bin mir aber nicht ganz sicher.

    Gruß,
    Diggaz
     
  10. Diggaz

    Diggaz Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Es ist erneut aufgetreten und ich habe jetzt folgende Punkte erfasst:

    1. Nach einer manuellen Trennung und Timeout sieht der dus.net-Account-Status und die FB-Übersicht aus:
    [​IMG] [​IMG]
    Zu beachten sind die rot umkreisten Einträge. Die IPs sind unterschiedlich, obwohl gleicher Internetanschluss. Der Accounts seien online, obwohl die Fritz!Box, wie auf dem zweiten Bild zu sehen ist, die Accounts richtig als offline kennzeichnet. Dus.net-Account hat nicht offline geschaltet, obwohl Timeout erreicht.
    Zu sehen ist auch, dass Internetcalls angemeldet ist.

    2. Ausgehender Anruf registriert den einen Account. Der andere bleibt verständlicherweise offline. Obwohl ich jetzt festgestellt habe, dass, während ich hier schreibe, der andere Account auch wieder on ist.

    3. Log der FB sieht so aus, während der Offline-Zeit:
    Code:
    12.11.06 16:53:00 Anmeldung der Internetrufnummer 000387xxxxx2 war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.
    
    12.11.06 16:53:00 Anmeldung der Internetrufnummer 000387xxxxx7 war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.
    
    12.11.06 16:49:16 Anmeldung der Internetrufnummer 000387xxxxx2 war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.
    
    12.11.06 16:49:16 Anmeldung der Internetrufnummer 000387xxxxx7 war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.
    
    12.11.06 16:46:52 Anmeldung der Internetrufnummer 000387xxxxx2 war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.
    
    12.11.06 16:46:52 Anmeldung der Internetrufnummer 000387xxxxx7 war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.
    
    12.11.06 16:45:08 Anmeldung der Internetrufnummer 000387xxxxx2 war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.
    
    12.11.06 16:45:07 Anmeldung der Internetrufnummer 000387xxxxx7 war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.
    
    12.11.06 16:43:43 Anmeldung der Internetrufnummer 000387xxxxx2 war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.
    
    12.11.06 16:43:43 Anmeldung der Internetrufnummer 000387xxxxx7 war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.
    
    12.11.06 16:42:29 Anmeldung der Internetrufnummer 000387xxxxx2 war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.
    
    12.11.06 16:42:29 Anmeldung der Internetrufnummer 000387xxxxx7 war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.
    
    4. Tracert auf voip.dus.net ergibt folgendes:
    Code:
    >tracert voip.dus.net
    
    Routenverfolgung zu voip.dus.net [83.125.8.46]  über maximal 30 Abschnitte:
    
      1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  192.168.22.1
      2     8 ms     9 ms     8 ms  213.191.84.195
      3     8 ms     9 ms     7 ms  62.109.117.125
      4     8 ms     7 ms     7 ms  ge-0-1.erib-0048-04-01.de-ham.hansenet.net [62.1
    09.119.8]
      5     9 ms     7 ms     8 ms  lambdanet.H4U-0574.hansenet.net [213.191.76.129]
    
      6    59 ms    61 ms    62 ms  DUS-2-pos300.de.lambdanet.net [217.71.96.13]
      7    56 ms    53 ms    53 ms  DUS-5-pos300.de.lambdanet.net [217.71.96.54]
      8    22 ms    22 ms    21 ms  dus.net-DUS.de.lambdanet.net [217.71.107.58]
      9    25 ms    24 ms    24 ms  proxy.dus.net [83.125.8.46]
    
    Ablaufverfolgung beendet.
    Wie man sieht, sind keinerlei Schwierigkeiten zu ersehen, von mir zu dus.net.

    5. Die Konfiguration im Netgear (Port-Weiterleitungen) funktionieren, soweit ich das einschätzen kann, problemlos. Alle Anrufe kommen rein und gehen raus, ohne Schwierigkeiten. Soweit ich jetzt durch die Ordner über Telnet (ich kenn mich damit nicht aus) gegangen bin, habe ich keine ALG-"Geschichten" gefunden.
    Außerdem bringt nicht jede IP-Veränderung diese Neu-Registrierungs-Probleme.
    Desweiteren musste ich die Ports für VoIP in der FB verändern. Port 5060 ist jetzt 5070, 7077-7097 sind jetzt 7177-7197. Über the-construct lass ich dann noch den VoIP-Dienst auf 5070 lauschen. So sieht's aus:
    Code:
    # change SIP port to 5070
    sleep 10
    voipd -U
    sleep 30
    voipd -P 5070
    voipd -R
    
    Ich habe auch im wiki (glaube hier zum Thema W500V oder W501V) gelesen, dass man wegen Registrierungsprobleme auch eine While-Schleife einbauen kann. Dies hat auch nicht viel gebracht. Damit hat es einmal dazu geführt, dass gar keine Accounts mehr registriert haben. Deshalb habe ich es wieder rausgenommen.

    Desweiteren habe ich die TTL für die Neu-Registrierung gekürzt von 30 auf 5 Minuten.

    U.a. dies bzgl. habe ich eine Frage. Es passiert zwar nicht immer bei jedem Neustart der FB, manchmal aber verliert die FB diese Einstellung. Bei jedem Neustart gehen bei mir die Orts- und Länderkennzahl-Einstellungen verloren. Ich finde bei einer Sicherung auch keinen Hinweis auf diese Kennzahlen, als ob man sie nie eingegeben hätte bzw. die nur im flüchtigen Speicher aufgenommen werden. Woran kann das liegen?

    Ich entschuldige mich hier dafür, dass ich zum Teil mein Problem wiederholt habe. Ich wollte es nur mal deutlicher formulieren.

    Danke und einen schönen Sonntag noch,
    Diggaz

    PS: @Marsupilami: Die Neu-Registrierung fand ursprünglich erst nach 30 Minuten statt, jetzt nach 5 Minuten. Auf diese Weise ist die Ausfallzeit im Problemfall womöglich nicht so hoch. Im ungüngstigsten Fall würde der "normale" Timeout max. 30 Minuten dauern, dazu käme noch der Timeout, bis der dus.net-Account sich wieder "freigibt".
    Die Option "Portweiterleitungen des Internetrouters für VoIP offenhalten" scheint keinerlei Einfluss auf die Registrierung zu haben.
     
  11. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    deine Fehleranalyse ist wirklich gut, da hat man echt mal ne Grundlage, worüber man nachdenken kann. :)

    Leider kommt mir auf Anhieb keine Idee. :( Wir hatten hier schon mal das Problem mit einer bestimmten Firmware Version, dass VoIP Accounts nach der Zwangstrennung nicht mehr registriert wurden. ABER: Da gab es keine Fehlermeldungen, und es klappte nie, auch nicht nach einer gewissen Wartezeit. Deshalb schließe ich das Problem erst mal aus.
    Vielleicht hat es was mit dem Verändern der Ports zu tun? Das ist aber schon fast ein Verzweifelungs-Schuss ...
    Hatte das Verändern der TTL auf 5 Min Einfluss auf das Fehlverhalten bei den dus.net Accounts, also ist die "Totzeit" vielleicht länger geworden?
    Sonst fällt mir zu dem Registrierungsproblem wirklich nicht viel ein. Hast du mal den dus.net Support angetriggert? Vielleicht können die was sagen.

    Zu den verlorenen Konfigurationen: Da kann ich mir eigentlich nur Konfigurationschaos als Ursache vorstellen. Hast du mal einen Reset auf Werkseinstellungen gemacht und alle Daten von Hand neu eingegeben?

    Viele Grüße

    Frank
     
  12. Diggaz

    Diggaz Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke.

    Die Port habe ich deswegen verändert, weil ich die VoIP-Funktion des Nokia E70 benutzen möchte. Man kann zwar im E70 auch andere Ports verwenden, nur habe ich damit nie eine Anmeldung geschafft. Die Portänderung in der FB war ein Vorschlag des dus.net-Services, um mein Problem mit dem Handy in den Griff zu kriegen.

    Die Veränderung der TTL hat nur geholfen, um früher den Fehler "heraufzubeschwören", d.h. ich musste nicht so lange warten. Statt 30 muss ich dann halt nur 5 Minuten warten. Da der Fehler nicht immer passiert...
    Ich weiß nicht genau, was Du mit Totzeit meinst. Ich nehme mal an (was anderes wäre unlogisch) dass Du die Zeit meinst, die zwischen dem Timeout und der Neu-Registrierung vergeht. Dieser Fehler ist zwar schon vielleicht 5 Mal passiert, ich es aber erst gestern näher betrachtet. In den FB-Logs war gestern eine Differenz von 25 Minuten zwischen dem ersten und letzten Eintrag. Heute etwa 10 Minuten weniger. Vielleicht hatte ich gestern auch nur 10 Minuten später einen Anruf getätigt. Ich weiß es nicht.

    Ja, hab ich. Bevor ich diesen Thread erstellt hatte. Entweder habe ich mich nicht so richtig ausdrücken können oder er hat mich nicht richtig verstanden. Er meinte, dass das für ihn so anhört, als ob es am Router liegen würde. Ob es denn mal direkt am Splitter probieren könne. Klar kann ich, das ist aber eine ganz andere Konstellation meiner Meinung nach. Die FB stellt fest, dass die Internetverbindung nicht mehr existiert und registriert die Accounts einfach neu. Mit meiner jetzigen erkennt er nicht, dass eine neue IP vergeben wurde. Und muss erst den Timeout abwarten. Wenn dann auf dus.net-Seiten etwas blockt (aufgrund des abgelaufenen Timeouts), kann sich die FB nicht wieder anmelden. Ich weiß es nicht und versteh es nicht. Warum gibt es mit internetcalls keine Probleme? Diese Frage ist vielleicht überflüssig wiederholt gestellt.

    Mehrmals. Es ist auch irgendwie unterschiedlich. Wenn ich jetzt in einem Account keine Einträge habe, bleiben die auch so. Wenn ich aber jetzt alle Haken bis auf "Ortskennzahl-Prefix beibehalten" gesetzt habe und die entsprechenden Felder gefüllt habe, sind folgende Einträge in diesem Account:

    Code:
    Ortskennzahl verwenden > aus
    Geben Sie hier Ihre Ortskennzahl ein  > 1 (sollte 40 sein)
    Geben Sie hier Ihren Ortskennzahl-Prefix ein > 0
    Ortskennzahl-Prefix beibehalten > ein
    
    Landeskennzahl verwenden > ein
    Geben Sie hier Ihre Landeskennzahl ein > (nix)
    Geben Sie hier Ihren Landeskennzahl-Prefix ein > 00 	
    Landeskennzahl-Prefix beibehalten > ein
    Naja, ich werde mich wegen dem letzten Problem mal an AVM wenden.

    Gruß,
    Diggaz
     
  13. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Irgendwo da vermute ich aber auch den Knackpunkt.
    Richtig ist, dass die Box als DSL Router die Internettrennung bemerkt und die VoIP Accounts neu registriert. Richtig ist auch, dass sie das hinter einem anderen Router nicht bemerkt und die Neu-Registrierung erst nach dem Ablauf des Timeouts erfolgt. Aber dann sollte es doch eigentlich in beiden Fällen funktionieren.
    Wo ist der Unterschied? In beiden Fällen trudelt bei dus.net eine Registrierung einer bekannten VoIP Rufnummer mit einer neuen IP ein. Warum geht es als DSL Router, aber über IP nicht? Ist die Registrierung, welche die Box abschickt, vielleicht nicht identisch in beiden Fällen? Wird im einen Fall eine komplette Neuregistrierung geschickt und im anderen Fall nur eine Art "Auffrischung"?
    Offengestanden weiß ich es nicht. Vielleicht kann AVM was dazu sagen. Vielleicht hat dus.net auch Zugriff auf Logs von deinem Account und kann dazu was sagen?
    Vielleicht musst du aber auch selber ran und mittels eines Paketmitschnitts (einmal als DSL Router und einmal über IP) Vergleiche anstellen. Einen Paketmitschnitt auf DSL Ebene kann man auch hinter einem anderen Router erstellen.

    Viele Grüße

    Frank