.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nach misdn-init start belegen zwei ISDN-Karten den selben IRQ

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit mISDN" wurde erstellt von ru, 12 Feb. 2007.

  1. ru

    ru Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 ru, 12 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 12 Feb. 2007
    Irgendwie komme ich mit meinem mISDN noch nicht weiter. Mittlerweile habe ich festgestellt, daß nach Aufruf von mISDN-init start beide Karten (HFC-Karte sowie FritzCard) den selben IRQ belegen:
    Code:
    debian:~# cat /proc/interrupts
               CPU0
      0:     152571          XT-PIC  timer
      1:        237          XT-PIC  i8042
      2:          0          XT-PIC  cascade
      7:          1          XT-PIC  parport0
     10:        255          XT-PIC  via82cxxx, eth0
     11:          0          XT-PIC  uhci_hcd
     12:         50          XT-PIC  i8042
     14:       1668          XT-PIC  ide0
     15:         12          XT-PIC  ide1
    NMI:          0
    LOC:          0
    ERR:          0
    MIS:          0
    debian:~# misdn-init start
    -----------------------------------------
     Loading module(s) for your misdn-cards:
    -----------------------------------------
    /sbin/modprobe --ignore-install hfcpci protocol=0x12 layermask=0x3
    /sbin/modprobe --ignore-install avmfritz protocol=0x2 layermask=0xf
    modprobe mISDN_dsp debug=0x0 options=0  dtmftreshold=100
    debian:~# cat /proc/interrupts
               CPU0
      0:     169534          XT-PIC  timer
      1:        237          XT-PIC  i8042
      2:          0          XT-PIC  cascade
      7:          1          XT-PIC  parport0
      9:         26          XT-PIC  HFC PCI, AVM Fritz!PCI
     10:        327          XT-PIC  via82cxxx, eth0
     11:          0          XT-PIC  uhci_hcd
     12:         50          XT-PIC  i8042
     14:       1704          XT-PIC  ide0
     15:         12          XT-PIC  ide1
    NMI:          0
    LOC:          0
    ERR:          0
    MIS:          0
    debian:~#
    Geht das gut? Wie kann ich sicherstellen, daß beiden PCI-Karten unterschiedliche IRQs zugewiesen werden? Ich hab schon gegoogelt, jedoch leider nix gefunden. Im BIOS des Rechners (Award 4.51) habe ich auch keine Mögliuchkeit gefunden einzelnen PCI-Slots einen festen IRQ zuzuordnen.

    dmesg gibt noch folgende Infos:
    Code:
    Modular ISDN Stack core $Revision: 1.37 $
    mISDNd: kernel daemon started (current:d665d1e0)
    mISDNd: test event done
    ISAC module $Revision: 1.17 $
    CAPI Subsystem Rev 1.1.2.8
    capifs: Rev 1.1.2.3
    capi20: Rev 1.1.2.7: started up with major 68 (middleware+capifs)
    ISDN L1 driver version 1.18
    ISDN L2 driver version 1.31
    mISDN: DSS1 Rev. 1.42
    mISDN Capi 2.0 driver file version 1.20
    AVM Fritz PCI/PnP driver Rev. 1.41
    PCI: Found IRQ 9 for device 0000:00:09.0
    mISDN_fcpcipnp: found adapter Fritz!Card PCI at 0000:00:09.0
    fritz card d67de000 dch d67de06c bch1 d67de1b8 bch2 d67de304
    AVM PCI: stat 0x3020a
    AVM PCI: Class A Rev 2
    AVM PnP: HDLC version 1
    mISDN: AVM Fritz!PCI config irq:9 base:0xD800
    AVM PCI/PnP: reset
    AVM PCI/PnP: S0/S1 17/0
    Fritz1 ISAC STAR 48
    Fritz1 ISAC MODE 0
    Fritz1 ISAC ADF2 0
    Fritz1 ISAC ISTA 0
    Fritz1 ISAC CIR0 7c
    mISDN_isac_init: ISAC version (0): 2086/2186 V1.1
    Fritz1 HDLC 1 STA 81000000
    Fritz1 HDLC 2 STA 0
    AVM Fritz!PCI: IRQ 9 count 3
    fritz 1 cards installed
    mISDN_dsp: Audio DSP  Rev. 1.24 (debug=0x0) EchoCancellor MG2 dtmftreshold(100)
    mISDN_dsp: DSP clocks every 64 samples. This equals 8 jiffies.
    Interessanterweise ist hier die HFC-Karte nicht aufgeführt ?!?

    Edit: Durch "Spielen in den BIOS-EInstellungen" habe ich es geschafft, daß die beiden ISDN-Karten nunmehr einen unterschiedlichen und ansonsten nicht benutzten IRQ bekommen. Ansonsten keine Änderung (HFC-Karte wird beim Booten in der mISDN-Sektion nicht aufgeführt. Als noch Hisax aktiv war wurden beide Karten gefunden. Ich mach mal noch kein [gelöst] vor den Thread: Vielleicht hat ja noch einer eine Idee zur fehlenden Ausgabe bezüglich der HFC-Karte.
     
  2. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi ru,

    generell würde ich sagen - tausche die PCI Kartensteckplätze wenn Du ein "EndanwenderBoard" nutzt, s.h. meist ist es so das PCI 2+5 und 3+6 den IRQ teilen, je nachdem wie Dein Board das macht (siehe Handbuch) kannst Du es auch beeinflussen durch bewusstest Nichtstecken dieser Plätze.

    Meist ist es auch möglich dem Bios zu sagen das PnP verwandt werden soll, dann sollte eigentlich das OS die Irqs auswählen...aber Gutes davon zu berichten weiss ich nicht...

    Grüsse, Stefan