.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nach Umstellung von ISDN auf analog klingelt Telefon nicht mehr

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von waldo1912, 16 Sep. 2006.

  1. waldo1912

    waldo1912 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin, moin
    nachdem ich von ISDN auf T-Net analog umstellen ließ, klingelt bei ankommenden Gesprächen das Telefon nicht mehr. Abgehende Gespräche sind möglich.
    Vorher funktionierte alles bestens.
    Bei VoIP Anrufen klingelt auch das Telefon.

    :mad: :mad:
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Nix für ungut, aber was bedeutet für dich "von ISDN auf analog umstellen"?

    Nur die Umschaltung der T-Com?
    Oder auch sämtliche Umstellungen in der FBF incl. Ändern des physikalischen Anschlusses?

    Welche FBF hast du?
    Welche Firmware hat diese?
    ...
    uvam.
     
  3. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,698
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Das hat nichts mit Störungen von 1&1 zu tun. Deshalb schiebe ich mal nach Fritz/Telefonie.
    Weiterhin kontrolliere mal Deine komplette Verkabelung und richte Dich dabei nach der bebilderten Anleitung, die der Fritz beiliegt.
    Dann teste mal ein Telefon direkt am Splitter, ob da überhaut ein Telefon-Amt vorhanden ist.
     
  4. waldo1912

    waldo1912 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also:
    Vertrag bei 1und1 DSL6000 mit VoIP. DSL-Anschluß über 1und1. Vorher gehabt ISDN bei Telekom, jetzt dort gewechselt zum einfachen analogen Anschluss.
    Nach Erhalt der FBF 7170 alles angeschlossen und funktioniert (noch mit ISDN) Seit vorgestern umgestellt auf analogen Anschluß bei Telekom und seitdem kann ich aus dem Festnetz nicht mehr über meine Tel.nr., die die gleiche wie vorher geblieben ist, erreicht werden. Das klappt nur über die zusätzlichen Internet telefonnr. oder wenn ebenfalls VoIP angerufen wird. Ich selbst kann aber raustelefonieren über die Nummer.
    Telefon wurde direkt an der NFN_Dose angeschlossen und funktionierte. NTBA wurde aus der Installation entfernt.
    Zur Zeit: FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (UI), Labor-Version 29.04.18-4742

    Und nun...?
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Werden denn die Anrufe in der Anrufliste angezeigt?

    Richtig zugeordnet wirst du "Festnetz" ja wohl haben!?

    Mach deine FBF mal 2 min stromlos.
     
  6. waldo1912

    waldo1912 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, die Anrufe werden nicht angezeigt, werde dann morgen früh mal probieren, die Anlage etwas länger auszuschalten.
     
  7. Elektrolurch

    Elektrolurch Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Heisst das, Du bist über Festnetz erreichbar, wenn Du Dein Telefon statt der FB in den SPLITTER steckst?

    Dann ist die Telekom wohl nicht schuld, also entweder Splitter oder Kabel oder FB...

    Du hast auch nicht vergessen, die FB umzuprogrammieren in:
    Telefonie -> ISDN-Endgeräte -> Festnetzrufnummern -> Anschlussart = Analog-Anschluss?

    HTH

    Gruß vom Elektrolurch
     
  8. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Und hast du auch die Box umgestekct?
    Also NTBA ausgebaut und auf das Telefonkabel zur Box den fetten TAE-Adapter drauf, der mitgeliefert ist?
     
  9. Elektrolurch

    Elektrolurch Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Tatsächlich, die Variante gibt's ja auch noch...

    Die neuen FBF7170 werden mit 2 Y-Kabeln ausgeliefert - je eines für den Analog- und den ISDN-Anschluss. Seit wann das so ist, weiss ich nicht.
     
  10. waldo1912

    waldo1912 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alles zurück!!!!

    Der Laden läuft fast wie geschmiert. Irgendwo in dem Kabelnirwahna zwischen Telefondose im Erdgeschoß und drei nach oben führenden Kabeln für ehemals DSL und ISDN_Telefon hin und wieder zurück muß wohl was schief gegangen sein. Jetzt funktioniert es, nachdem ich von der Telefondose mit zwei-adrigem Kabel vor den Rechner bin. Dann Splitter und von dort aus Y-Kabel an die FBF. Einziges Noch-Problem, es rauscht etwas beim telefonieren, kann das etwa mit dem ca. 12 m langen Kabel von der Telefondose zum Splitter zusammenhängen?

    Gruß waldo1912

    ......................und vielen Dank für die bisherigen Tipps!!!!!!:)
     
  11. waldo1912

    waldo1912 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moment Mal, wieso zwei Y_Kabel, bei meiner FBF 7170 war nur ein Y_Kabel dabei. Und diese wurde erst vor ca. 3 Wochen ausgeliefert. Und wo soll der Unterschied sein zw. Analog und ISDN Kabel???
     
  12. Elektrolurch

    Elektrolurch Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also ich habe letzte Woche eine 7170 von 1und1 bekommen mit 2 Y-Kabeln - dann kann man ja den Zeitpunkt der Änderung so mit Anfang Sept.2006 vermuten.
    Eine fachgerechte Leitungsverlängerung VOR dem Splitte ist völlig unproblematisch, nur NACH dem Splitter sollte es kurz bleiben.

    Hast Du etwa VOR dem Splitter noch ein Telefon angeschlossen?
     
  13. waldo1912

    waldo1912 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du etwa VOR dem Splitter noch ein Telefon angeschlossen?[/QUOTE]



    Nein, nur direkt von der Telefondose bis zum Rechner und dann wie geschildert Splitter Y-kabel und dann in die FBF.
    Werde mich aber mal be 1und1 erkundigen, ob die jetzt mit zwei Kabeln ausliefern.
    Und nun: Gute Nacht;)
     
  14. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wozu?
    Hast du den dicken TAE-Adapter dabei?
    Dann ist doch alles Gut!