.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nach Umzug T Call Plus nötig

Dieses Thema im Forum "1&1 DSL" wurde erstellt von masterjb, 19 März 2009.

  1. masterjb

    masterjb Neuer User

    Registriert seit:
    30 Mai 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Ich bin seit Herbst 08 mit dem schönen 1&1 Doppel-FLAT 16000 Regio Tarif wieder bei 1und1 und will nächste Woche umziehen. Also den Umzugsservice von 1und1 mal ausprobieren. Nach mehreren Emails habe ich mir den neuen 1&1 DSL-HomeNet 6000 Tarif ausgesucht und den Einzugstermin mitgeteilt. Als ich gestern im Kundenbereich mal gucken wollte wie weit 1&1 schon ist, sehe ich das der HomeNet Vertrag gesperrt ist. Nach Emails stellt sich raus, das der Schaltungsauftrag von 1&1 vom Vertragspartner mit der Fehlermeldung "nicht schaltbar" abgelehnt worden ist.

    Die nette Dame vom Umzugsservice rief mich an und teilt mir mit, das ich erst einen Telekom Call Plus Anschluss bestellen muss, damit dann 1&1 den DSL Auftrag beantragen kann. Die Schaltungskosten von der Telekom würde 1&1 übernehmen, aber auf den monatlichen Kosten würde ich sitzen bleiben. Natürlich würde versucht werden den Telekom Anschluss schnellstmöglich zu übernehmen, aber wie lang ich die 18,95 zahlen muss, können sie mir nicht sagen. Ich sehe nicht ein ~ 19 Euro an die Telekom zu zahlen und weitere ~ 30 Euro an 1&1.

    Nun meine Frage:
    Muss ich die Forderung von 1&1 erst einen Telekom Anschluss schalten zu lassen hinnehmen?
    Hatte schon jemand anderes das gleiche Problem?
    Wie kann/soll ich mich weiterhin verhalten?
     
  2. SteffenGrün

    SteffenGrün Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Schaltung eines T-Net CallPlus wirst du wohl hinnehmen müssen. Wenn gar kein DSL möglich wäre, würde die Sache anders aussehen.

    Achte aber genau darauf, was sie dir anbieten. Ist das nämlich ein Basic-Tarif, dann ist der mit 24,99 ¤ zwar günstiger, die Telekom Grundgebühren kommen aber noch dazu und dann wird es insgesamt teurer.

    Das wären dann 24,99 ¤ (6000Basic) + 18,95 ¤ T-Net CallPlus.

    Geht denn überhaupt DSL, wo du hinziehst?
    Ich hatte schon solche Fälle, da wurden Telefonanschlüsse bestellt, und der Kunde bekam hinterher gar kein DSL, blieb aber auf den Kosten sitzen.
    Und weil kein DSL Vertrag zustande kam, wurde auch die Bereitstellung des Telefonanschlusses nicht übernommen.
     
  3. masterjb

    masterjb Neuer User

    Registriert seit:
    30 Mai 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich ziehe in die Innenstadt von Bremen. Der Verfügbarkeitscheck bei 1und1 sagt mir das die neue Wohnung im DSL versorgten Bereich liegt, auch QSC und Alice bieten mir DSL an, sonst hätte ich mir auch eine andere Wohnung gesucht.

    Ok, und wenn ich jetzt den Basic Tarif nehme und nach 2 Monaten stellt sich raus, das ich doch einen HomeNet Tarif bekommen könnte, dann würde mich 1und1 zur Steigerung der Kundenzufriedenheit natürlich wechseln lassen, jedoch mit neuer Mindestlaufzeit von 24 Monaten?

    Ich wollte doch nur umziehen und alles andere sollte so bleiben wie es war. :heul:

    Wo in den AGBs stehen denn die Richtlinien beim Umzug? Ich habe in einer Ausgabe nichts gefunden.
     
  4. masterjb

    masterjb Neuer User

    Registriert seit:
    30 Mai 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach erneuter Prüfung der neuen Adresse ist nun doch ein sofortiger Komplettanschluss von 1und1 schaltbar.

    Vielen Dank an den kompetenten Helfer.