[Problem] Nach Update auf 84.05.05 Info LED rot, Recover, nun stürtz Box alle 30min ab.

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
360
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Hallo Zusammen,

ich habe die FB 7390 A/CH Annex A.
ich hatte eine neue Firmware suchen lassen, und geupdatet (vorher 84.05.04).
Folge davon war, dass die Info LED rot leuchtete. Alles versucht, bis mir nur noch der Recover blieb. Das lief sehr gut, und ich musste die FB neu einrichten. Also Alles von Hand eingegeben, nun läuft sie wieder (auf der 84.05.05), aber stürzt ca. alle 30min komplett ab und startet neu.

Das hatte ich vorher nicht, da lief sie wie am Schnürchen ohne jegliche Probleme durch.
Was ich daraus gelernt habe: never change a running system, zumindest nicht, wenn ein Update kaum Neuerungen bringt.

Hat Jemand eine Idee, was ich nun tun kann, damit die FB wieder ohne Probleme funktioniert?
Ein Downgrade?

Besten Dank & beste Grüße
 
3

3949354

Guest
Hallo,
Du kannst versuchen, die Box mit dem ruKernelTool zu flashen. Dabei keine alte Sicherung einspielen, sondern die Box komplkett von hand neu zu konfigurueren. Ansonst fällt mir leider nichts ein.
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
360
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Ob das was bringt?
Ich hatte sie ja von Hand komplett neu, nach dem Recovery, eingerichtet.
Ich vermute fast, dass es an der Firmware liegt. Sie hat ja schon beim Update die FB in den tot geschickt.
 

Saro

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2007
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wieso gehst du Testweise nicht einfach auf die vorherige zurück? Dann siehst du doch ob es an der FW liegt.

84.05.04

Ergänzung: RUKernel Tool zum recovern mit der "alten" Version und von Annex B auf Annex A patchen falls notwendig weiss nicht wie es sich da mit der A-CH Firmware verhält.
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
360
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Kann ich die so ziemlich einfach einspielen?
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Ob das was bringt? [...] Sie hat ja schon beim Update die FB in den tot geschickt.
Erstens ist Deine Fritzbox nicht "in den Tod" geschickt worden, sondern maximal in die Rebootschleife. Zweitens kann Dir keiner hier sagen, ob es was bringt oder nicht, denn jeder Fall ist anders. Dir bleibt nichts anderes übrig, als es selber auszuprobieren.

Jedenfalls arbeitet das ruKernelTool anders als ne Recovery.exe.

Und woran es liegt, kannst Du nur durch ausprobieren heraus bekommen. Firmware-Downgrade, USB-Geräte weg lassen, Konfiguration minimieren, Netzteil tauschen. Da gibt es viel auszuprobieren.

happy computing
[email protected]
 

Saro

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2007
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann ich die so ziemlich einfach einspielen?
Wie gesagt da muss wer anderes Antworten ich weiss nicht wie es sich mit Annex A verhält ob diese FW das Automatisch kann, ich weiss aber das es auf jedenfall die möglichkeit gibt Annex B Boxen zu Annex A zu machen also die Annex Version der FW zu ändern. Da muss sich aber wer anderes zu äussern wie das genau geht.
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
360
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Ich habe jetzt mal die 84.05.04 angewählt, und er hat sie einfach eingespielt, nach der Warnung, dass die FW älter ist.
Jetzt heißt es, erneut neu einrichten (4 IP Nummern mit 5 DECT Telefonen :()
 

Saro

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2007
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Na wenn es danach wieder stabil läuft tut man das doch gerne :)
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
360
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Ich wollte Euch nur kurz ein Update geben.
Nachdem ich die alte FW wieder aufgespielt, und die Fritzbox neu eingerichtet habe, läuft sie nun seit 10:28 Stunden ohne Absturz, etc.
Dann lag es wohl wirklich einfach nur an der neuen FW.

Beste Grüße