.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

NAT ausschalten

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von davorin, 6 Jan. 2006.

  1. davorin

    davorin Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann man bei der Firtz Box Fon das NAT ausschalten?

    Will einen öffentlichen /29 Range dahinter betreiben, da die Kommunikation von einer anderen Fritzbox zu einem Cisco 7960 Phone hinter einer lokalen Fritzbox nicht möglich ist...


    gruss
    davorin
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,676
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Bei einem NAT-Router das NAT ausschalten :gruebel:
    Klar doch: Stecker ziehen ;)
     
  3. davorin

    davorin Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...also ein schlecht durchdachtes Produkt eben (o;


    nice weekend (o;
     
  4. DirkKn

    DirkKn Mitglied

    Registriert seit:
    15 Nov. 2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oder, was ich für wahrscheinlicher halte, schlechte Produktauswahl des Anwenders. :rolleyes:
     
  5. beckmann

    beckmann Guest

    Das Wort NAT wird eigentlich meistens falsch verwendet.

    NAT: Jeder PC hat eine private IP Adresse und eine öffetnliche. So können die Rechner unterschieden werden vom Internet aus und Ports sind mehrfach nutzbar. Typische Anwendungen: UNI, größere Firmen.

    PAT: Port bassierende Router. Bedeuetet jeder PC der eine Verbindung ins Internet aufbaut bekommt von Router einen bestimmten Port je Anwenund zu geweisen. So können die ankommenden Daten aus dem Internet erkannt werden. Anwendungen: Heimnetzwerk

    Die Box ist ein PAT Router, man kann meines wissens nicht jedem PC eine eigende IP aus dem anderen Netz zuweisen.

    Was hast du denn genau vor, vielleicht kann man dir weiter helfen. Was hat es mit dem Netz auf sich?
     
  6. davorin

    davorin Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich möchte der LAN Seite ein öffentliches Netz zuteilen...damit mein Cisco 7960 auch mit anderen Fritzboxen funktioniert (o;
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,676
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Warum kann mein Auto eigentlich nicht fliegen :gruebel:
    Muss auch ein schlecht durchdachtes Produkt sein...
    Na, klingelt's?
    Es ist doch ganz einfach: Ein Nat-Router ist ein NAT-Router!
    Das einzige, was Du probieren kannst, wäre einen Router/PC was auch immer mit fester IP im Adress-Raum der Fritz ans Netz zu schliessen und in der Fritz die Portweiterleitung auf diesen als Exposed Host zu konfigurieren.
    Dann geht alles, was Die Fritz nicht zuordnen kann, an siesen Port weiter...
     
  8. davorin

    davorin Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und wie arbeitet es sich so bei AVM? (o;


    schönes Wochenende (o;
     
  9. beckmann

    beckmann Guest

    Dann brauchst du einen echten NAT Router. Die sind aber teuer.
     
  10. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,676
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Und sonst alles fit?
    Schön, dann hätten wir ja wenigstens das geklärt :confused:
    Direkt mit den ersten Beiträgen hier so rumzupoltern ist nicht gerade die höflichte Art.
    Das solltest Du doch bitte noch einmal überdenken :(