.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nebenstellen klingeln nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von CKone, 26 Nov. 2006.

  1. CKone

    CKone Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit frank_m24: Abgetrennt von hier: Howto: Mein Telefon klingelt nicht bei ankommenden Anrufen?]
    Hallo,
    ich hab auch ein ähnliches Klingel-Phänomen, wobei ich davon ausgehe das es am Telefon selber liegt.

    Ausgangsposition ist eine 7170 am ISDN Anschluss. Daran eine analoge Nebenstelle an der über eine NF Dose ein Dect hinter einer Telefonfaxkombi hängt.

    Problem ist, das dass Dect klingelt, die Faxkombi jedoch nicht. An der Faxkombi kann man sehr gut telefonieren, nur klingeln tut das Teil nicht.

    Hänge ich jetzt die Nebenstelle über einen separaten a/b Wandler an den S0 (intern wie extern) dann Klingeln beide Geräte wie gewünscht.

    Jemand ne Idee, würde mit gerne den Strom für den separaten a/b Wandler sparen, außerdem hätt ich den gern von dem internen S0 runter damit das Fon keinen der beiden Kanäle blockiert. - Nur ein Fax kann man nur empfangen wenn das Gerät den Call auch mitkriegt :(

    Gruß Christian
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    @CKone:
    Klingt fast so, als reicht das Klingelsignal der Fritz!Box nicht aus, um Telefon UND Fax klingeln zu lassen. Falls die Verkabelung das hergibt: Häng' doch einfach das Fax an eine eigene Nebenstelle der Fritz!Box.
     
  3. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Oder mal das Stromkabel des NTBA's einstecken!
     
  4. CKone

    CKone Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    dank für eure Antworten.

    @Ghostwalker: Beide Geräte auf separate Ports zu legen scheitert an der Verkabelung, aber ich denke damit hat es zu tun - da doch aber beide Geräte Aktive sind wills mir nicht so wirklich einleuchten. - Kann es nicht mehr finden aber meine mich zu an einen Thread zu erinnern, bei dem jemand ein inkompatibeles Telefon nicht zum klingeln brachte und es letztendlich getauscht hat.

    @doc456: auch das kann ich gern probieren - jedoch hat der NTBA doch recht wenig mit der Versorgung der analogen Telefone zu tun...

    Gruß Christian
     
  5. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Der Strom der 7170 reicht IMHO nicht für alles, oder?
     
  6. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    @doc456: Stimmt anscheinend, nur muss ich mich Christians Frage anschließen: Was hat die Stromversorgung des externen S0 mit der Stromversorgung der internen Analoganschlüsse zu tun? Will mir nicht so recht einleuchten.
     
  7. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Na wenn alles an der Box angeschlossen ist, braucht das Telefon/Faxcombi keine Versorgung, oder reicht der Strom aus den Netzteil?

    EDIT: Drauf gebracht hat mich Heini66, habs getestet und es stimmt!
     
  8. CKone

    CKone Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @doc456

    ich kann dir ehrlich gesagt nicht ganz folgen doc.

    Ich hab kein einziges passives Gerät im System.
    Am S0 hängt ein Siemens 3070 (dahinter einiges an Gedönse, wird aber komplett über die 3070 gespeist), an FON1 ein Dect mit tel/fax/ab Kombi - alles mit einener Stromversorgung.

    Der NTBA sollte in dieser Konfiguration keine Netzversorgung brauchen.

    Das einzige was mir auffällt, ist dass der separate a/b mehere Spannungen aus seinem NT bekommt, darunter auch eine über 20V. Deshalb bin ich fast geneigt zu glauben, dass die Fritz da nicht genügend Dampf hat.

    Komm heute Abend nicht mehr an die Box, werde euch aber berichten ob was geholfen hat.

    @Ghostwalker: werde auf jeden Fall mal morgen das Dect abziehen um zu sehen, ob mit nur einer Last der Anruf an der Kombi angezeigt wird.

    Gruß Christian