.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

netcat für Fritz 7170

Dieses Thema im Forum "AVM" wurde erstellt von yapon, 4 Jan. 2012.

  1. yapon

    yapon Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich möchte den Inhalt (Text) von UDP Paketen Port 5050 (kann auch geändert werden) die auf meinem Heimnetz alle 2 Minuten entstehen von der 7170 mittels netcat (oder anderer Software??) in eine Datei auf den USB-Stick (als ftp) der Box schreiben.
    Die UDP-Pakete sind im Netzt vorhanden. Wenn ich die Zieladresse auf meinen Rechner umbiege, sehe ich sie mit Wireshark. Gestartet habe netcat per Telnet mit:
    nc -l -u -p 5050 >> var/media/ftp/KINGMAX-USB2-0Flashdisk-01/EibPC/Templog/TempLog.txt

    Danach ensteht im entsprechenden Verzeichnis auf dem Stick auch die Datei, bleibt aber leer. Nun bekam ich in einem anderen Forum (Da geht es um den Sender der UDPs) den Tip, das nc auf der 7170 evtl. kein UDP versteht? Dazu finde ich aber keine weiteren Infos. Man müsse Busybox installieren. Meine 7170 antwortet aber mit "irgendwas Busybox....". Ich hab sie leider nicht hier, daher fehlt der genaue Wortlaut. Wie könnte ich da vorgehen???

    Wenn das dann klappt, sollte die 7170 jeden Tag eine neue Datei erzeugen. Wie macht man das???

    Danke schonmal im voraus,
    yapon
     
  2. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,702
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Deine 7170 hat busybox schon installiert und das nc, das Du auf der Box verwendet hast, wird das nc aus der busybox deiner 7170 sein:
    Code:
    root@fritz:/var/mod/root# [COLOR=red]ls -la /usr/bin/nc[/COLOR]
    lrwxrwxrwx    1 root     root            17 Jan 29  2011 /usr/bin/[COLOR=red][B]nc[/B][/COLOR] [COLOR=blue]->[/COLOR] ../../bin/busybox
    
    Code:
    root@fritz:/var/mod/root# [COLOR=red]nc -h[/COLOR]
    nc: invalid option -- h
    [COLOR=red]BusyBox v1.18.2 (2011-01-29 11:38:26[/COLOR] CET) multi-call binary.
    
    Usage: nc [-iN] [-wN] [-l] [-p PORT] [-f FILE|IPADDR PORT] [-e PROG]
    
    Open a pipe to IP:PORT or FILE
    
    Options:
            -e PROG Run PROG after connect
            -l      Listen mode, for inbound connects
                    (use -l twice with -e for persistent server)
            -p PORT Local port
            -w SEC  Timeout for connect
            -i SEC  Delay interval for lines sent
            -f FILE Use file (ala /dev/ttyS0) instead of network
    
    Evtl. ist mit dem Tip, eine andere Version der busybox gemeint.
    Wenn Du etwas "besseres" als das nc der busybox deiner Box haben willst, dann könntest Du netcat aus Freetz oder noch besser, ncat aus dem trac, kompilieren.
     
  3. yapon

    yapon Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Antwort! Wirklich verstanden hab ich das aber noch nicht. Kann das nc was ich drin habe denn UDP? Laut deiner Hilfe steht da nix von UDP. Wenn nicht, bräuchte ich also "was besseres"?
    Einfach was kompilieren. Da hörts dann auf. Keine Ahnung wie man da vorgeht.
    Und täglich ne neue Datei anlegen..... Ginge das auch irgendwie?
    Kann man denn einfach "mehr" in die Box packen? wg. Speicher und Prozessorlast usw.
     
  4. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,702
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich denke nicht, dass das nc aus der busybox der 7170, UDP kann. Evtl. kann man mit Freetz, die busybox (aus Freetz) so konfigurieren (. d. h. für das Kompilieren vorbereiten), dass diese busybox dann UDP kann. Denn (lt. Linux manpage):
    Code:
    [COLOR=red][B]nc[/B][/COLOR]  nc [ OPTIONS ] HOST PORT - connect nc [ OPTIONS ] -l -p PORT [ HOST ] [ PORT ] - listen 
    Options:   -e PROG         Run PROG after connect (must be last)
    -l              Listen mode, for inbound connects
    -n              Don't do DNS resolution
    -s ADDR         Local address
    -p PORT         Local port
    [COLOR=red][B]-u              UDP mode[/B][/COLOR]
    -v              Verbose
    -w SEC          Timeout for connects and final net reads
    -i SEC          Delay interval for lines sent
    -o FILE         Hex dump traffic
    -z              Zero-I/O mode (scanning)
    Man musste es probieren, ob mit dem nc aus der "angepassten" busybox, das was Du vorhast möglich ist. Oder evtl. die Alternativen benutzen/versuchen.
    Man könnte auf einen USB-Stick auslagern.
     
  5. yapon

    yapon Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Langsam wird klarer. Welche Protokolle kann denn das NC aus meiner box? Ginge da TCP? (ich hab da nicht wirklich Ahnung) Das Teil welches Sendet (EibPC) könnte auch TCP Verbindungen aufbauen und Daten mittels TCP schicken.
     
  6. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,702
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Sollte möglich sein: klick
     
  7. yapon

    yapon Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja dann werd ich mal weiter basteln. Danke.