.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Netgear DG834GB + FBF 5012

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von Flobo, 15 Jan. 2006.

  1. Flobo

    Flobo Gesperrt

    Registriert seit:
    14 Jan. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ich habe hier schon mehrere Tage mitgelesen, trotzdem konnte ich nachfolgendes Problem nicht lösen:

    Ich habe einen T-ISDN-Anschluß + T-DSL-Anschluß 1000 bei T-COM + eine Congster Flat + eine GMX-Fone-Flat. Meine Hardware besteht aus: DG834GB Netgear-Wlan-Router (Firmware 1.03.00) mit integriertem DSL-Modem, eine Siemens Gigaset 4175ISDN und eine Fritzbox-Fon 5012.

    Meine Wunschkonfiguration sollte wie folgt aussehen: DG834GB --> Fonebox 5012 --> Siemens Gigaset 4175ISDN. Ich kann auf den Wlan-Router nicht verzichten, da meine ganze Hausarchitektur kompl. dadurch abgewickelt wird. Ich habe gestern die Fonebox vor den Router gehängt und die Einwahl durch die Fonebox abwickeln lassen - die Einwahl des Routers habe ich deaktiviert. Ich konnte meine beiden VOIP-Nummern registrieren lassen und es hat auch funktioniert.

    Vertausche ich den Router und die Fonebox können die VOIP-Nummern nicht registriert werden und ein DNS-Fehler liegt vor. Ich habe am Router folgende Ports freigegeben (UDP und TCP):

    7078 - 7085
    30000 - 30019
    5070 - 5079
    5060

    Trotzdem funktioniert es nicht! Ich möchte ungern die Firmware des Netgear-Routers updaten, da alle Einstellungen dann neu vorgenommen werden müssen.

    Was kann ich tun?

    2. Problem:

    Bei der Testkonfiguration (Netgear an Fonebox) fiel mir folgendes auf:

    sobald ich eine 2. Tel.-Leitungen nutzen wollte, sind beide (eine schon bestehende und die neue) unterbrochen worden. Liegt hier ein Konfigurationsfehler vor oder liegt das an meinem 1000 DSL Anschluß.
    Zur Info: Ich habe in der Fonebox aktiviert, dass bei Nichtzustandekommen einer VOIP-Leitungen die ISDN-Leitung genutzt wird. Ausserdem fällt die Sprachqualität ab, sobald ich eine Datei downloade, obwohl ich Traffic-Shaping aktiviert habe. Warum?

    Ich habe bei der Netgear-Hotline, AVM-Hotline und dummerweise auch bei der GMX-Hotline angerufen - leider kein Erfolg.

    So viele Fragen und ich hoffe auf ein paar Antworten. Würde mich sehr freuen. Grüße FloBo
     
  2. voipthomas

    voipthomas Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Selbst wenn die Bandbreite des 1000er Anschlusses im Upload nicht für 2 Telefonate reicht, brechen die Gespräche normalerweise nicht ab. Es zeigen sich dann unangenehme Unterbrechungen, abgehackte Wortfetzen usw. Ergo ist das ein Konfigurationsfehler.
    Generell ist eine FBF hinter einem Router wohl nicht ganz unproblematisch. Habe da auch diverse Probleme.

    Bist du sicher, dass eine FBF 5012 für 2 I-Telefonate gleichzeitig geeignet ist?

    Dein Beitrag ist allerdings im Forum nicht richtig plaziert. Wenn du den an besserer STelle (z.B. /voip hardware/avm/fritzbox fon als ata/) platzierst, bekommst du wahrscheinlich mehr Hilfe.

    Gruss
    Thomas
     
  3. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    @Flobo
    Hallo und willkommen im Forum!

    Ich würde mich <voipthomas> anschließen: Das Thema ist wohl besser in der AVM-Abteilung aufgehoben.

    Ich vermute nicht, daß das ein GMX-spezifisches Problem ist. Und zu FBF-Fragen kriegst Du da vermutlich schneller Antworten.

    Also verschiebe ich mal: GMX ==> AVM