[Frage] Netgear GS108 - IP Adresse

geohei

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2005
Beiträge
411
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo.

Ich habe hier einen total simplen unmanaged Netgear GS108 Switch an die Fritzbox angeschlossen. Das DHCP der Fritzbox hat dem Switch eine IP vergeben. Diese ist aber nicht ansprechbar (ich habe Port 22 und 80) probiert. In der Anleitung steht auch nichts.

Warum fragt der Switch eine IP bei der Fritzbox an?


Danke.
 

Ohrenschmalz

Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
750
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
Kenn ich nur vom GS108E
Vermutlich haben die Chinamänner einfach beiden die selbe FW verpasst:confused:
 

geohei

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2005
Beiträge
411
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
nmap sagt jedenfalls die Kiste ist tot.
Ergo ... sie reagiert null auf port scans.

Trotzdem sonderbar dass sie eine IP anfragt ... ?!?!
 

Charlies Tante

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2013
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Für die unmaneged Switches gibt es ja keine Webinterface oder Zugriff per Software.
Aber so weiss man in größeren Netzwerkumgebungen, dass da irgendwo ein 108er im Netz hängt, als kleinen Reminder sozusagen.
Einen anderen Nutzen sehe ich da nicht, zumal es scheinbar auch keine Firmwareupdates gibt.
Da gibt es noch dieses Insight von Netgear u.a. zum Registrieren der Geräte, aber laut Tabelle
kann Insight die unmanaged Switches nicht erkennen.

(Ich betreibe übrigens einen GS108 mit E)
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
1,734
Punkte für Reaktionen
258
Punkte
83
Die Netgear GS105er und GS108er (ohne E) die ich bisher hatte haben nie per DHCP nach einer IP-Adresse gefragt. Nur die GS1xxE-Modelle.

Allerdings gibt es auch von der einfachen GS1xx-Serie mehrere HW-Rev. (um welche Version handelt es sich in #1?) und in den letzten Jahren hatte ich nur noch die E-Modelle geholt.
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,240
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
48
Ich wüsste jetzt auch nicht, wozu ein unmanaged Switch eine IP-Adresse haben sollte oder eine per DHCP anfragt. Das macht doch nur Sinn, wenn er in irgendeiner Weise doch managebar sein sollte, z.B über ein proprietäres Tool.
 

Ohrenschmalz

Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
750
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
1,734
Punkte für Reaktionen
258
Punkte
83
Seltsam. Habe hier zwar aktuell keinen GS108 mehr da aber dafür einen GS105v3 und der bleibt oberhalb von L2 stumm (transparent), will also auch per DHCP keine IPv4-Adresse haben (bzw. taucht auch nirgendwo in der Heimnetzübersicht auf).

Als ich früher noch einen GS108 hatte wäre mir das imo auch aufgefallen, wenn der sich da irgendwo hätte "blicken" lassen. Den GS108 oder GS105 kann man meines Wissens nach auch nicht mit dem in Beitrag #7 erwähnten Tool konfigurieren.

Nur der GS108E meldet sich bei mir zu Wort und möchte eine IP-Adresse per DHCP haben...


Aber der Sache wollte ich jetzt doch mal, zumindest mit meinem GS105v3, näher nachgehen. Also habe ich mir eine 7490 geschnappt, Werkseinstellungen geladen und an LAN2 den GS105 und an LAN3 meinen PC angeschlossen. Anschließend habe ich den Switch mehrmals kurz von der Stromversorgung getrennt und somit neu gestartet (ohne das Netzwerkkabel zu ziehen), und das ganze auch andersherum (Switch aktiv gelassen und das Netzwerkkabel gezogen und auch auf die anderen LAN-Ports des Switch umgesteckt). In der Fritzbox war vom GS105 nichts zu sehen, so wie ich es von einem transparenten unmanaged Switch erwarte:
fb7490_gs105v3_network_1.png fb7490_gs105v3_network_2.png

Und dann hatte ich meinen PC noch über den Switch angeschlossen (also F!B 7490, LAN2 > GS105 > PC), auch hier blieb (so wie ich es erwarte) der Switch unsichtbar (transparent), nur das mein PC nun logischerweise an LAN2 erkannt wurde anstatt an LAN3:
fb7490_gs105v3_network_3.png


Um ganz sicher zu gehen habe ich auch noch Paketmitschnitte angefertigt, sowohl während ich den Switch mit Strom versorgte als auch beim ein- und umstecken von Netzwerkkabeln, aber auch in den Paketmitschnitten ist nirgendwo der GS105 aufgetaucht, er blieb "stumm" (transparent).



@Ealvo_54
Taucht der GS108 bei dir in der Netzwerkübersicht auch mit einer MAC-Adresse auf (die bspw. auf Netgear als Hersteller schließen lassen könnte)?
 

geohei

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2005
Beiträge
411
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Die Netgear GS105er und GS108er (ohne E) die ich bisher hatte haben nie per DHCP nach einer IP-Adresse gefragt. Nur die GS1xxE-Modelle.

Allerdings gibt es auch von der einfachen GS1xx-Serie mehrere HW-Rev. (um welche Version handelt es sich in #1?) und in den letzten Jahren hatte ich nur noch die E-Modelle geholt.
Nach meheren Reboots der FB ist jetzt keine IP mehr da. Ich habe einige Stunden gewartet. Scheint weg zu sein.

off-topic: [
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen GS108 und GS108E.
Google sagt "port trunking".
Bringt das wirklich etwas?
]

Das is normal. Is bei mir auch so:
Anhang anzeigen 99622
Ist ein GS108 <3.

Geht bei mir auch nich. Anpingen kan ich ihn aber.
Es ist sicher ein GS108 (ohne E)?
Ping hat definitiv nicht funktioniert.
Werde es nomal testen falls di IP weider auftaucht!
 
Zuletzt bearbeitet:

Ohrenschmalz

Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
750
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
off-topic: [
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen GS108 und GS108E.
Google sagt "port trunking".
Bringt das wirklich etwas?
]
Der "E" ist halt managebar...
Port Trunking "bringt" dann was, wenn mans braucht :rolleyes:
Lan1: Trunk mit VLAN1 und 2
Lan2: Access mit VLAN1
Lan3: Access mit VLAN2
Wenn du sowas nicht brauchst, dann brauchste auch keinen "E" ;)
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
1,734
Punkte für Reaktionen
258
Punkte
83
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen GS108 und GS108E.
Google sagt "port trunking".
Das ist bei weitem noch nicht alles an Unterschieden. Der primäre Unterschied ist managed (E-Serie) vs unmanaged (Modelle ohne E) und neben Port-Trunking gibt es beim managed auch noch IGMP-Snooping, Unterstützung für VLANs zur Segmentierung, QoS, Port-Mirror, Loop-Detection und weiteres.

Hattest du auch die dazugehörige MAC-Adresse aufgeschrieben?
 

geohei

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2005
Beiträge
411
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
152
Punkte
63
Eigentlich sollten alle "E"-Modelle in der Netzwerkübersicht sichtbar sein. Zumindest für eine gewisse Zeit, wenn man auf der Weboberfläche des Switches unterwegs ist.
Nach einiger Zeitverschwindet mein GS108Ev3 auch aus der Netzwerkübersicht.

upload_2019-2-12_15-1-8.png
 

reedonly

Neuer User
Mitglied seit
11 Aug 2014
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mein GSS108E hat einen Energiesparmodus. Nach einiger Zeit verschwindet der Switches aus der Netzwerkübersicht der Fritzbox. Greife ich auf die Oberfläche des Switches zu, ist er wieder sichtbar. Vielleicht gehen die unmanaged auch nach einer gewissen Zeit in den Sparmodus und können mangels WebIF nicht mehr geweckt werden. Ein Reboot des Switches sollte wieder eine Adresse in der Fritzbox anzeigen lassen. Bis der Switch wieder in den Sparmodus geht.

Könnte ich mir zumindest so vorstellen.
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
1,734
Punkte für Reaktionen
258
Punkte
83
Also imo geht es hier doch um einen GS108 ohne E und der sollte natürlich nicht in der Netzwerkübersicht auftauchen!

Bei den Modellen mit E ist es nicht verwunderlich, dass sie sich per DHCP (wenn nicht manuell konfiguriert) eine IP-Adresse holen und nach einer Weile, wenn vom Switch selbst kein Traffic >L2 erzeugt wird (warum sollte er auch wenn nicht gerade auf das Management-Interface zugegriffen wird oder Statusinformationen übermittelt), wieder aus der Netzwerk- oder Mesh-Übersicht verschwindet bzw. als Offline angezeigt wird. Das hat auch nichts mit einem Energiesparmodus zu tun.

Vielleicht gehen die unmanaged auch nach einer gewissen Zeit in den Sparmodus und können mangels WebIF nicht mehr geweckt werden.
Wie schon erwähnt hat das von dir beobachtete Verhalten beim E-Modell nichts mit einem Energiesparmodus zu tun und ein Modell ohne E in der Modellbezeichnung dürfte prinzipiell nicht in dieser Übersicht auftauchen, egal ob da irgend ein ominöser Energiesparmodus vorhanden ist oder nicht.
 

pw2812

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
611
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
28
Nach meheren Reboots der FB ist jetzt keine IP mehr da. Ich habe einige Stunden gewartet.
Könnte es vielleicht auch möglich sein, dass sich die Fritzbox einfach nur eine IP eines vormals an den unmanaged Switch angeschlossenen Clients "gemerkt" hat und nicht gleich "vergessen" hat. Stichwort DHCP Lease bzw. Cache
 

reedonly

Neuer User
Mitglied seit
11 Aug 2014
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wie schon erwähnt hat das von dir beobachtete Verhalten beim E-Modell nichts mit einem Energiesparmodus zu tun und ein Modell ohne E in der Modellbezeichnung dürfte prinzipiell nicht in dieser Übersicht auftauchen, egal ob da irgend ein ominöser Energiesparmodus vorhanden ist oder nicht.
Habe schnell meinen alten GS108 rausgekramt und angeschlossen.

Stimmt, der GS108 erscheint zu keinem Zeitpunkt in der Netzwerkübersicht.
 

geohei

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2005
Beiträge
411
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Könnte es vielleicht auch möglich sein, dass sich die Fritzbox einfach nur eine IP eines vormals an den unmanaged Switch angeschlossenen Clients "gemerkt" hat und nicht gleich "vergessen" hat. Stichwort DHCP Lease bzw. Cache
Daran habe ich auch schon gedacht. Könnte sein. Kann ich jetzt aber nicht mehr nachstellen.
Es ist übrigens eine GS108v4.

Mein GSS108E hat einen Energiesparmodus. Nach einiger Zeit verschwindet der Switches aus der Netzwerkübersicht der Fritzbox. Greife ich auf die Oberfläche des Switches zu, ist er wieder sichtbar. Vielleicht gehen die unmanaged auch nach einer gewissen Zeit in den Sparmodus und können mangels WebIF nicht mehr geweckt werden. Ein Reboot des Switches sollte wieder eine Adresse in der Fritzbox anzeigen lassen. Bis der Switch wieder in den Sparmodus geht.
Vielleicht hat eine GS108 diesen Energiesparmodus auch. Ich habe die Kiste jetzt 3x von Strom genommen und wieder angeschlossen. Nada .. immer noch keine IP. Habe so langsam den Verdacht dass die Fritzbox mir hier einen Streich gespielt hat. Wäre ja nicht der erste ...

Für mich ist die Sache abgehakt. Falls die IP noch einmal auftaucht werde ich die Sache näher unter die Lupe nehmen.

Vielen Dank für alle Beiträge!
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,350
Beiträge
2,021,436
Mitglieder
349,909
Neuestes Mitglied
waga