.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Netzwerk-Konfiguration Switch oder Router??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von hazen, 1 Okt. 2004.

  1. hazen

    hazen Neuer User

    Registriert seit:
    11 Sep. 2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    habe gerade mir einen Sipura 3000 zugelegt und habe eine grundsaetzliche Frage bezueglich Netzwerkhardware:

    Also, ich habe breitband + einen WiFi Router, an dem sind PC per kabel und Notebook ohne Kabel angeschlossen. Router befindet sich oben im Haus. Unten im Haus habe ich nun den Sipura 3000 und die Xbox. Frage: Wie verbinde ich den Sip3000 und die Xbox mit dem Router?

    A) Geht es mit einem Switch(?) an dem beide Teile angeschlossen sind und der per Kabel mit dem Router oben verbunden ist? Gibt's ja bei ebay jedemenge guenstige switches.

    B) Geht es mit einem zweiten WiFi Router unten, der mit dem Router oben kommuniziert?

    C) Oder eine andere moeglichkeit?

    Lange rede, kurzer sinn, ich bin etwas verwirrt mit der ganzen netzwerk-hardware die es zu kaufen gibt und weiss nicht, was mit meinem system kompatibel waere!? Weisst da jemand rat?

    Vielen Dank
    Gruss
    Hazen

    Router: Belkin ??
     
  2. coyote_karl

    coyote_karl Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also bei mir schaut es folgendermaßen aus. Dsl geht in den router (linksys) an dem auch mein pc hängt. Ein Kabel geht ins Wohnzimmer. An diesem Kabel hängt ein billo-switch, an dem die xbox und der wlan acesspoint für notebook etc hängen. Das heisst also, xbox und wlan acesspoint "teilen" sich die Bandbreite, da sie am gleichen switch hängen. In der Regel ist das aber egal, da Du ja selten Filme streamst und gleichzeitig mit Deinem Notebook surfst...
    Funzt für mich einwandfrei ....

    Willst Du kein Kabel aus dem Dachfenster werfen und über die Balkontüre wieder reinholen :D mußt Du es so machen wie ein Kumpel von mir. Der hat für DSL einen Wlan Router und im Wohnzimmer einen Accesspoint von USR. Dieser verbindet dann alle Geräte im Wohnzimmer mit dem DSL router über funk.
    Bitte nicht vergessen im EvoX den DNS richtig einzutragen. nämlich den vom DSL Router (bzw. die richtige IP, welche auch der DSL-Router benutzt).
    Der USR-Acesspoint ist extra für Online Gaming etc konzipiert, etwas ähnliches findest Du auch auf der Linksys HP, ist aber etwas teurer.

    Gruß, Coyote

    Ich hoffe ich konnte Dir etwas weiter helfen ...
     
  3. Ryven

    Ryven Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wegen kürzeren Zeit, Direkt mit gedrehtem Kabel in den Router.
    Günstige Switche lesen erst das Packet ganz ein und schicknes dann weiter. Über Wlan kanns noch länger werden da es leichter zu stören ist.
     
  4. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aehm... die Latenz bei einem Switch ist absolut vernachlaessigbar, und auch die Verzoegerungen bei WLAN liegen ueblicherweise unter 10ms. Weder das eine noch das andere wird man in der Praxis bemerken.