.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Neue 29.04.29 mit Fritz!Box 71710 - funktioniert bei mir nicht bei allen Geräten

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von heliboy007, 6 Jan. 2007.

  1. heliboy007

    heliboy007 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Leute,

    ich hab mit meiner Fritz!Box 7170 ein großes Problem.
    Mit der 29.04.21 oder 29.04.25 klappt die Internetverbindung problemlos.
    Grade ich auf 29.04.29 rauf kalppt gerade noch die DNS-Auflösung, aber keine einzige Seite kann geladen werden.

    Ich verwende WinXP Pro mit IE7 oder Mozilla Firefox.

    Nachdem ic hdas Problem schon einige Male reproduzieren konnte (Retourweg über ein Laborversion und dem enthaltenen Recovery) bin ich heute auf ein eigenartiges Phänomen gekommen.

    Wenn die 29iger drauf ist:
    funktioniert mein StandPC wie oben beschrieben nicht mehr (Internet)
    funktioniert ein angeschlossener Laptop (auch WinXP) perfekt
    auch gleichzeitig und mit vertauschten Ports oder Kabeln das selbe

    Mit der 25iger-Version
    funktionieren beide Geräte gleich gut

    Habt ihr irgend eine Vorstellung was so ein Problem verursachen kann.
    Die Box kann ja nicht gleichzeitig funktionieren und nicht.
    Beide Geräte DHCP!

    Bin über jeden Tip dankbar
    Niki
     
  2. heliboy007

    heliboy007 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Leute,

    noch eine kleine Anmerkung.
    Ich verwende die 7170 in Österreich hinter einem Kabelmodem.
    Daher ist das Modem der 7170 deaktiviert!

    Ich habe heute noch einen lustigen Test gemacht:
    Zusätzlich zu meinem PC noch einen Laptop angehängt.
    Mit der 29.04.25 --> beide funktionieren
    Mit der 29.04.29 --> StandPC kann keine Internetseiten aufrufen,
    Laptop funktioniert problemlos!!!!!!!!!!!

    Den Test habe ich mehrfach probiert, auch mit vertauschten Ports und vertrauschten Kabeln --> immer das selbe Ergebnis.
    Sabald man wieder auf die 25iger Firmware zurücksteigt (über Recovery) geht alles wieder prima (ohne irgend etwas an den Einstellungen zu verändern!!)

    Interessant war auch:
    1) Der DSL-Mitschnitt bringt keine sinnvollen Ergebnisse wenn er vom StandPC aus gestartet wird (Files fast ohne Inhalt)
    2) Der Mitschnitt bringt deutlich mehr Ergebnisse (merkt man an der Größe der Datein) wenn er vom Laptop aus gestartet wird.
    3) Wenn der Mitschnitt vom StandPC aus aktiviert wird habe ich auch immer wieder Ausfälle beim Aufruf von Internetseiten vom Laptop aus!!!
    (Nach dem der Mitschnitt gestoppt wurde funktioniert alles am Laptop wieder prima)

    ---------------

    Das von manchen in diesem Forum genannte Problem mit der 29iger Firmware scheint mir nach diesen Ergebnissen irgendwie mit bestimmten Einstellungen an den Netzwerkkonfigurationen zusammenzuhängen, die bei älteren Versionen nicht auftreten.

    -------------------------

    Ich schick das ma an AVM, wäre aber genial wenn das einer von euch bestätigen könnte, oder einfach seinen Senf dazu gibt

    lg
    Niki
     
  3. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    was geben denn folgende Kommandos in der DOS Box aus?
    ipconfig /all
    route print
    nslookup www.ebay.de
    arp -a

    Viele Grüße

    Frank
     
  4. heliboy007

    heliboy007 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Route Print

    Stand PC
    Aktive Routen:
    Netzwerkziel Netzwerkmaske Gateway Schnittstelle Anzahl
    0.0.0.0 0.0.0.0 192.168.178.1 192.168.178.20 20
    127.0.0.0 255.0.0.0 127.0.0.1 127.0.0.1 1
    192.168.178.0 255.255.255.0 192.168.178.20 192.168.178.20 20
    192.168.178.20 255.255.255.255 127.0.0.1 127.0.0.1 20
    192.168.178.255 255.255.255.255 192.168.178.20 192.168.178.20 20
    224.0.0.0 240.0.0.0 192.168.178.20 192.168.178.20 20
    255.255.255.255 255.255.255.255 192.168.178.20 192.168.178.20 1
    255.255.255.255 255.255.255.255 192.168.178.20 3 1
    Standardgateway: 192.168.178.1
    ===========================================================================
    St„ndige Routen:
    Keine

    Laptop
    Active Routes:
    Network Destination Netmask Gateway Interface Metric
    0.0.0.0 0.0.0.0 192.168.178.1 192.168.178.22 10
    127.0.0.0 255.0.0.0 127.0.0.1 127.0.0.1 1
    192.168.178.0 255.255.255.0 192.168.178.22 192.168.178.22 10
    192.168.178.22 255.255.255.255 127.0.0.1 127.0.0.1 10
    192.168.178.255 255.255.255.255 192.168.178.22 192.168.178.22 10
    224.0.0.0 240.0.0.0 192.168.178.22 192.168.178.22 10
    255.255.255.255 255.255.255.255 192.168.178.22 2 1
    255.255.255.255 255.255.255.255 192.168.178.22 192.168.178.22 1
    255.255.255.255 255.255.255.255 192.168.178.22 4 1
    Default Gateway: 192.168.178.1
    ===========================================================================
    Persistent Routes:
    None



    IP Config /all (Teile davon)

    Stand PC
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja

    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.20

    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1

    DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1

    DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1

    NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

    Laptop
    Dhcp Enabled. . . . . . . . . . . : Yes

    Autoconfiguration Enabled . . . . : Yes

    IP Address. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.22

    Subnet Mask . . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

    Default Gateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1

    DHCP Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1

    DNS Servers . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1

    Primary WINS Server . . . . . . . : 10.232.56.95

    Secondary WINS Server . . . . . . : 10.232.56.96


    Fangst du mit den Daten etwas an?
    Wäre genial!

    Grüße
    Niki
     
  5. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    die "route print" Ausgabe sieht gut aus. Was mich noch interessieren würde, ist die vollständige Ausgabe von ipconfig /all, vor allem bei den Netzwerkadaptern, die es neben dem Hauptadapter noch gibt. Und dann natürlich "nslookup www.ebay.de" und "arp -a", damit man sieht, ob sich die Box und der PC auf Ethernetebene noch verstehen. Wenn du ganz viel Lust hast, kannst du auch noch ein "tracert 193.99.144.85" ausführen, dann sieht man, wie weit die Pakete kommen und wo blockiert wird.

    Viele Grüße

    Frank
     
  6. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    auch wenn nicht wirklich logisch, so setze ich auf ne Firewall, oder ähnliches Zeugs
    wie siehts denn am "StandPC" aus, wenn du über das Bootmenü (F8 beim Einschalten des PCs) den "abgesicherten Modus mit Netzwerk" bootest ? gibts dann Innernet ??
     
  7. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Ja, die Idee hatte ich auch schon, aber wie soll man das nur halbwegs vernünftig erklären? Mir fällt echt keine einzige Argumentation ein, mit der man das begründen könnte. :noidea:
    Allerdings: Mir (als ausgesprochenem Softwarefirewall-Hasser) wäre der Gedanke sympathisch, es darauf schieben zu können. ;)

    Viele Grüße

    Frank
     
  8. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    dito:)
    gibt nix schrecklicheres, ausser vielleicht unnötige Virenscanner (wenn man weiss was man tut braucht man sowas einfach nicht - also braucht man in jedem Fall, aber nicht daueraktiv und performance fressend im Hintergrund), oder gar Kombipacks, allen vorran der Symantec-Schrott, dicht gefolgt von G(rottenschlecht)-Data und Kasperli
    Also wie geschrieben weiss ich garnicht, was man in diesen Schwachsinnstools alles verkonfigurieren kann, aber ich könnt mir schon vorstellen, dass eine Änderung am Gateway erkannt wird (z.B. via UPnP problemlos möglich) und die Firewall dann streikt
     
  9. heliboy007

    heliboy007 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 heliboy007, 7 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 7 Jan. 2007
    Ich werde beim nächsten Testlauf (neue Firmware) die Infos erheben.

    Norton Internet Securities 2006 sind tatsächlich am StandPC oben.
    Theoretisch immer ein Hinerungsgrund, aber warum bei der 29.04.29 und kein Problem bei der 29.4.25 uns 29.04.21 ????????

    ... ohne das der PC irgendwie verändert wurde!!!!
     
  10. Phantomas10

    Phantomas10 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Aug. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat zwar nichts direkt mit dem Problem zu tun, aber mit Norton hab ich nur schlechte Erfahrungen gemacht was den Internetzugang angeht.

    Folgendes war passiert:
    Norton war installiert. Automatisches Update eingespielt und schon ging nix mehr.
    T-Com "Spezialisten" hatten mir eine Vorgehensweise vorgeschlagen wie ich den gesamten PC umkonfigurieren sollte. Absolut blödsin.
    Ich habe dann Norton deinstalliert. Internet-Verbindung funktionierte wieder. Update eingespielt - Internet weg :(

    Was das mit deinem Problem zu tun hat fragt Du.
    Naja. Es könnte ja sein, dass der Norton-Stand und die Firmware sich nicht "vertragen".
    Ich würde Norton komplett deinstallieren (geht leider nie komplett - zumindest habe ich nicht alle Stellen gefunden wo die was "verstecken").

    Nach der De-Installation dann die FW-Versionen testen.
     
  11. heliboy007

    heliboy007 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe heute mal versucht im abesicherten Modus (mit Netzwerktreibern) zusammen mit der 29.04.29-Firmware die Sache laufen zu lassen.

    Keine Änderung --> ich bekomme keine Internetseiten angezeigt

    Im abgesicherten Modus ist Norton oder andere Programme ja nicht geladen. Also darann scheints nicht zu liegen.
     
  12. heliboy007

    heliboy007 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Frank:

    IP-Config von meinem Standrechner:


    Windows-IP-Konfiguration
    Hostname. . . . . . . . . . . . . : woddy
    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Broadcast
    IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Ja
    WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

    Ethernetadapter LAN-Verbindung:
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/1000 CT Network Connection
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-0E-7C-6B-2A-77
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.20
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1
    DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
    DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
    NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert
    Lease erhalten. . . . . . . . . . : Samstag, 06. Jänner 2007 21:55:43
    Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Dienstag, 16. Jänner 2007 21:55:43

    Ethernetadapter {BF385AB9-AEEF-4E71-B790-E08BCC16C796}:
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Nortel IPSECSHM Adapter - Paketplaner-Miniport
    Physikalische Adresse . . . . . . : 42-45-13-64-42-00
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
    Standardgateway . . . . . . . . . :


    IP-Config vom Laptop:

    Windows IP Configuration
    Host Name . . . . . . . . . . . . : PAP001
    Primary Dns Suffix . . . . . . . : edifac.lan.dso.at
    Node Type . . . . . . . . . . . . : Hybrid
    IP Routing Enabled. . . . . . . . : No
    WINS Proxy Enabled. . . . . . . . : No
    DNS Suffix Search List. . . . . . : edifac.lan.dso.at

    Ethernet adapter Wireless Network Connection:
    Media State . . . . . . . . . . . : Media disconnected
    Description . . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG Network Connection
    Physical Address. . . . . . . . . : 00-12-D3-D2-3B-59

    Ethernet adapter Local Area Connection:
    Connection-specific DNS Suffix . :
    Description . . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/1000 PL Network Connection
    Physical Address. . . . . . . . . : 00-25-58-5D-D3-63
    Dhcp Enabled. . . . . . . . . . . : Yes
    Autoconfiguration Enabled . . . . : Yes
    IP Address. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.22
    Subnet Mask . . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Default Gateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1
    DHCP Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
    DNS Servers . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
    Primary WINS Server . . . . . . . : 10.232.56.95
    Secondary WINS Server . . . . . . : 10.232.56.96
    Lease Obtained. . . . . . . . . . : Samstag, 06. Jänner 2007 22:00:17
    Lease Expires . . . . . . . . . . : Dienstag, 16. Jänner 2007 22:00:17

    Ethernet adapter {CA7E67C4-38F9-4477-BC18-DAEA45162E5C}:
    Connection-specific DNS Suffix . :
    Description . . . . . . . . . . . : Nortel IPSECSHM Adapter - Packet Scheduler Miniport
    Physical Address. . . . . . . . . : 45-43-51-34-44-00
    Dhcp Enabled. . . . . . . . . . . : No
    IP Address. . . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
    Subnet Mask . . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
    Default Gateway . . . . . . . . . :


    Fangst du damit was an?
     
  13. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    was ist denn dieser "Nortel IPSECSHM Adapter"? Der kann Ärger machen.

    Der einzige sichtbare Unterschied zwischen den beiden sind die WINS Server, die auf dem Notebook eingetragen sind.

    Was sagen denn "nslookup www.ebay.de", "tracert 193.99.144.85" und "arp -a"?

    Viele Grüße

    Frank
     
  14. Verpeiler

    Verpeiler Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die FBox liefert ja die Möglichkeit alle Schnittstelle zu tracen. Schneide doch mal vom Laptop ein Zugriff von Stand-PC auf heise.de mit. Und zwar an der LAN und WAN Schnittstelle. Dann sollte doch zu sehen sein, was dein Stand-PC absendet, was zurück kommt und was ggf. von der FBox "verschluckt" wird.
     
  15. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    #15 Ecki-No1, 8 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8 Jan. 2007
    Um Norton aus dem Versteck zu locken schau hier:
    http://service1.symantec.com/SUPPORT/tsgeninfo.nsf/docid/2005033108162039?Open
    http://basconotw.mvps.org/downloads/Symrem/2004to2006/SYMMSICLEANUP.reg
    ftp://ftp.symantec.com/public/english_us_canada/linked_files/tsgen/MSIFIX.bat

    Ein Muß für jeden NAV-Freund :)