.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Neue AVM-Sourcen 04.29 verfügbar

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von Nosh, 9 Jan. 2007.

  1. Nosh

    Nosh Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BW
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Schaut mal auf das Datum! Das war doch unser Weihnachtsgeschenk... :)

    MfG Oliver
     
  3. lord-of-linux

    lord-of-linux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist ja super! Ich hoffe, du kommst dann dazu, das mal mit einzubauen.

    Allerdings ärgere ich mich über AVM:
    1.) dass sie so lange gebraucht haben
    2.) da sie das Virtuelle Interface seit der .29er unterbinden
     
  4. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich hatte am 5.1 die E-Mail an AVM geschrieben, dass sie bitte die Sourcen auf den Server legen sollen. Natürlich war ich nicht der einzige, aber wahrscheinlich war unser Druck irgendwann mal so stark, dass sie es vollbracht haben. Und exakt am 9.1 um 11:48 kam die Antwort von AVM, die Sourcen seien auf dem Server. Erst seit paar Stunden, hätten sie hinfügen sollen.

    Naja, ärgern kann man sich lange. Ich schließe mich lieber heini66 an und lobe schon mal unsere Entwickler im voraus.
     
  5. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    Lustig ist ja die Kernel Option CONFIG_AVM_LED_BIER_HOLEN. Habs nicht nachgeschaut, aber das wird wohl mit dem Bier Holen Tastencode zu tun haben.
     
  6. opd

    opd Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich habe mal eine kurze Frage: Was ändert sich durch die Veröffentlichung der sourcen? Der ds-mod funktioniert doch auch so :confused:
     
  7. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    Eben nicht. Bei der aktuellen 7170 Firmware geht glaube ich der lab 04.19 Kernel nicht mehr.
     
  8. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Virtuelle Interface geht ja auch nicht mehr seit .29.
    Lässt sich das Problem mit den Sourcen lösen lassen? Ich denke schon.
     
  9. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    #10 danisahne, 10 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 10 Jan. 2007
    Und ich schätze stark nicht. Hab bei dem virtuellen Interface nur mitgelesen, aber demnach handelt es sich um eine Überprüfung der dsl Implementation von AVM, welche Closed Source ist.

    EDIT: Ok, wußte auch nicht, dass das Problem bereits behoben ist.

    Mfg
    danisahne
     
  10. andreasz

    andreasz Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Unna
    mit dem aktuellen Virtuel-IP 0.4 Packet funktioniert es wieder, kann nicht ganz nachvollziehen, warum es immer noch heißt, das es nicht funktioniert.
     
  11. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, bei den vielen Threads hier verliert man leicht den Überblick.
    Aber danke für den guten Hinweis!

    Gott sei Dank ist das so.
    Aber welche Implikationen hat denn eigentlich die closed source Überprüfung der dsl Implementation von AVM?

    Ich habe keine Ahnung, wie Du den ds-mod machst, daher auch noch folgende (evtl. DAU-)Fragen:
    Müssen wir diesen closed source-Teil von AVM denn nutzen?
    Oder können wir ihn rausschmeissen bzw. durch das ersetzen, was vorher da war?
    Oder besteht die Überprüfung der dsl Implementation von AVM schon immer?
     
  12. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    Ja, vor allem die Treiber, ohne die wird es nicht gehen. Du kannst schon versuchen, User-Space Daemonen rauszuschmeissen und durch Open Source Lösungen zu ersetzen (z.B. voipd gegen asterisk). Ich denke aber, dass sich das nur ganz schwer machen lässt, da auch diese Teile der Firmware eng miteinander verbunden sind.
    Ich weiß nicht, was du mit vorher meinst. Da war nichts vorher.
    Ich hab das nur in nem anderen Thread gelesen. Wie die Lösung nun aussieht oder ob es ein Irrtum war weiß ich nicht.

    Mfg
    danisahne
     
  13. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich wollte nur wissen, ob dieses Problem durch eine neue Sache von AVM (Überprüfung der dsl Implementation) zustande kam.
    Mir war das nämlich nicht bekannt. [​IMG] Danke nochmals!
     
  14. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    Ich meine die DSL Implementation von AVM (die Closed Source ist und damit nicht im Open Source Paket enthalten) prüft nun möglicherweise das Ziel einer Portforwarding Regel. Dein Satz hört sich so an, als ob die Implementation selbst überprüft wird.

    Das ist natürlich eine neue Geschichte von AVM, aber eine, an der wir nichts ändern können.

    Mfg
    danisahne
     
  15. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum macht AVM so etwas eigentlich? Das ist doch Gängelei, oder?
     
  16. donpepe

    donpepe Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2006
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie wird denn die Portfreigabe in der neuen VPN Beta FW gelöst?
    ist der VPN Port direkt auf die IP 192.168.*.1 weitergeleitet?
    Vielleicht gibt es da nen Ansatz?
     
  17. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ar7.cfg ?
    Wie man es üblich macht.
    Aber ich glaube wir rutschen langsam vom Thema ab...