Neue "Funktionsstörung" seit Version 8.2 für Commander 6000RX

ande

Neuer User
Mitglied seit
20 Mai 2005
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

ich komme mit meiner Anfrage bei Auerswald nicht weiter, da wird einfach mein Ticket geschlossen (ich bin Auerswald Fachhändler).
Ich habe dort gefragt:

Seit dem Update auf 8.2 senden mir mehrere Anlagen Meldungen wie "23.11.2021 - 10:41 Uhr [ERROR]: An external call could not be carried out due to missing voip channels. Max. Channel=0; VMF channel=0; channel available=8; internal channel: used=0 exclusively=1; external channel: used=1 exclusively=3"

Mir erschließt sich leider nicht welcher Account in wieweit gegen welche Regel verstoßen hat. Bisher haben die Anlagen gut funktioniert.

Auerswald hat darauf geantwortet:

Diese Meldungen sind seit Firmware 8.2B implementiert und besagen, dass Anrufe nicht durchgestellt worden konnten, weil die in den Voip Einstellungen definierten Kanäle bereits belegt waren.
Dies ist als Hinweis zu verstehen (nicht als Fehler) damit man weiß, wie viele Anrufe "verloren" gehen. Hier noch der Vollständigkeit der Hinweis aus den Releasenotes: Belegungszustand der VoIP-Sprachkanäle Beim Überschreiten der internen VoIP-Gesprächskanäle (nicht mehr genug Gesprächskanäle vorhanden), wird der Systemadministrator per Mail über eine einfache Funktionsstörung informiert bzw. kann der Administrator dies über die Systemnachrichten einsehen. Es ist geplant, in einem der nächsten Releases, diese Meldung nicht mehr als Funktionsstörung sondern als Systeminformation zu senden, welche man dann individuell ausschalten kann. Unabhängig davon gibt es bereits einige positive Rückmeldungen zu dieser neuen Information; viele Kunden sind froh einmal zu sehen, wie viele potentielle Kunden verloren gehen.

Ich hatte ja gar nicht anklingen lassen daß ich was nicht gut finde aber nun gut. Wir sind wohl alle etwas gestreßt.

Ganz aktuell sagt mir eine (meiner ca. 8) Anlagen, welche 8 Kanäle zur Verfügung hat folgendes:

25.11.2021 - 09:22 Uhr [ERROR]: An external call could not be carried out due to missing voip channels. Max. Channel=0; VMF channel=0; channel available=8; internal channel: used=0 exclusively=0; external channel: used=0 exclusively=0

In der Anlage habe ich keine Kanäle reserviert sondern alle als "flexibel" zuordenbar gelassen. Die Anlage hat viele analoge Schnittstellen, wenig VoIP nach innen aber natürlich alles VoIP nach außen, ca. 20 Easybell-Accounts.

Ich hab dann nochmal gefragt

schönen Dank für Ihre Information. Leider weiß ich nicht an welcher Stelle ich welche Parameter ändern soll, da der Text auch nicht die Einstellungen wiederspiegelt (vorhandene Kanäje) welche ich glaube eingestellt zu haben. Nach meinr Einstellung habe ich die Anlagen immer neu gestartet.

Außerdem wundert mich die neue Meldung sehr da es in der Vergangenheit nie Probleme gegeben hat.

und die Antwort bekommen

>Administration >Systemnachrichten > Als E-Mail zu versendende Protokolle > Hier können Sie erst einmal als Workaround die "Einfachen Funktionsstörungen" deaktivieren.
Es ist geplant, in einem der nächsten Releases, diese Meldung nicht mehr als Funktionsstörung sondern als Systeminformation zu senden, welche man dann individuell ausschalten kann.

uch sehe darin keine Antwort auf meine Frage:

Wieviele dieser Kanäle belegt eine externe VoIP-Verbindung für ein analoge Schnittstelle, 1 oder 2?

In der Meldung der Anlage hätte ich jetzt erwartet daß es zwei Zahlen "internal used=4" und "external used=4" zu sehen sind - oder nur "external used = 8" Stattdessen steht nur "available = 8". Scheinbar wiederholt also die Meldung nur meine Einstellungen.

Möchte Auerswald einfach nur daß ich weitere Lizenzen kaufe, obwohl es bei allen meiner 8 Anlagen nie Beschwerden gab?

Ich muß jetzt das Protokoll für eingehend und ausgehend einschalten damit ich über Excel rückschließen kann wieviele Verbindungen gleichzeitig maximal gelaufen sind. Muß man sich immer soviel Arbeit machen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Eifelyeti

Neuer User
Mitglied seit
2 Apr 2014
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ich habe ebenfalls festgestellt, dass der Auerswald-Support die Fragen oft mißversteht und keine qualifizierten Antworten mehr gibt, bis man mehrmals nachgefragt hat.

Ich erhalte in unserer Telefonanlage die gleichen Meldungen, obwohl nie alle der 8 Kanäle belegt sind.
Analoge Anschlüsse belegen die gleiche Anzahl Voip-Kanäle, wie digitale Apparate.

Ich gehe von einem Bug in der aktuellen Firmware aus. Diese wurde vermutlich überstürzt und ohne eingehende Prüfung veröffentlicht, da in der alten Firmware ein großes Sicherheitsproblem geschlossen werden musste.
 

Blackfire

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2007
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

soweit mir bekannt ist, sollten die Meldungen nur kommen, wenn ein Ruf auf Grund zu wenig VoIP Kanälen nicht zugestellt werden konnte. Leider kommen wohl auch falsche Meldungen. Die Entwicklungsabteilung von Auerswald ist bereits dran, in einem der nächsten Releases wird die Meldung nur noch kommen, wenn diese auch stimmt. :)
Bis dahin entweder ignorieren oder über "einfache Funktionsstörungen" > Administration > Systemnachrichten deaktivieren. Es ist einfach nur eine Benachrichtigung die zuviel gezeigt wird.
 

4Halix

Neuer User
Mitglied seit
26 Apr 2021
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
3
sehe darin keine Antwort auf meine Frage:

Wieviele dieser Kanäle belegt eine externe VoIP-Verbindung für ein analoge Schnittstelle, 1 oder 2?
Nach meinem Verständnis genau 1.

Ein externer VoIP Kanal. Intern wird gar keiner belegt, denn weder Analog noch ISDN würden gezählt.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
239,520
Beiträge
2,128,810
Mitglieder
362,907
Neuestes Mitglied
Dta
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via