.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Neue Gigaset SL780 und SL785 auch mit VoIP?

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von robberknight, 8 Okt. 2008.

  1. robberknight

    robberknight Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    vor kurzem hat Siemens ja ne Pressemeldung rausgegeben, daß bald die neuen (Analog-) Modelle Gigaset SL780 und SL785 rauskommen werden:

    http://gigaset.com/shc/0,1935,de_de_0_163645_rArNrNrNrN,00.html

    Bisherige Technik bei Siemens und der Text der Pressemeldung lassen darauf schließen, das die neuen Handgeräte auch mit IP-Basen zusammenarbeiten:
    "In Verbindung mit einer Gigaset IP-Basis wird die breitbandige Sprachübertragung per HDSP (...) unterstützt."

    Meine Frage ist nun, ob die neuen Handgeräte demnächst auch von Haus aus mit IP-Basis ausgeliefert werden. Hat da jemand weitere Informationen?

    Vielen Dank.
     
  2. VoIPMaster

    VoIPMaster Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn nicht, wäre es auch egal, denn du kannst ja das Mobilteil auch ohne Basis kaufen und an eine IP Basis anmelden.
     
  3. robberknight

    robberknight Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nun, aber IP-Basen bekommt man (im Gegensatz zu den ISDN-Basen) meines Wissens nach nicht solo. Also müsste ich ein Handset mitkaufen, was ich dann wieder auf ebay verkloppen müsste - ein ziemlicher Umweg. Und deshalb meine Frage...
     
  4. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    ISDN-Basen gibts genauso nicht einzeln außer SX255 und Sx353.

    Und was stört das zusätzliche Mobilteil?
    In Bad oper Küche muss man doch nicht auch die Luxusvariante aufstellen, da reicht dann das zugehörige ??
     
  5. skyynet

    skyynet Neuer User

    Registriert seit:
    28 Jan. 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In der aktuellen Connect ist ein Kurztest des SL780 in der DECT Sonderbeilage. Ausführlicher Test in Ausgabe 12/2008. Die Basis ist nicht IP fähig und es ist wohl auch aktuell nicht geplant, diese Kombination anzubieten.

    Das SL780 könnte sehr interessant sein, wenn man eine Fritz!Box 7270 hat, die ja CatIQ unterstützt.

    Das Design des SL780 ist absolut genial. Erinnert mich an das Nokia 6300, das ja auch bereits ein Klassiker ist. Nur doof, dass man vermutlich nicht die tollen Funktionen der Fritz!Box steuern kann, was wieder nur gut mit dem Fritz!Fon MT-D gehen wird.
     
  6. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Am besten nimmt man wohl ne ISDN-Basis, um es mit der Fritte zu verwenden.

    Also Connect wird nachher gekauft.
    (Das Gigaset natürlich auch sobald verfübgar)
     
  7. VoIPMaster

    VoIPMaster Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So ein high-End DECT Telefon an eine FritzBox 7270 anzumelden wäre so ziemlich das schlechteste was man machen kann.
    Dann verliert man ja all die schönen und praktischen Dinge des Mobilteils die sich aus dem User-Interface ergeben.
    • Intern-Listen
    • Anrufbeantworter-Listen
    • Call-Listen (Anrufe in Abwesenheit, angenommene Anrufe)
    • Vernünftige menügesteuerte Anrufbeantworter Verwaltung
    • Telefonbuchtransfer zwischen Mobilteilen
    und zusammen mit einer IP Basis noch zusätzlich...
    • Infodienste (Wetterdienst, E-Bay, RSS,...)
    • Email Benachrichtigung
    • Online Telefonbuch Suche / Gelbe Seiten
    • Namensanzeige eines fremden Anrufers per automatischer Rückwärtssuche im öffentlichen online Telefonbuch

    Ganz klar, mit so einem Telefon will man mehr als einfach nur telefonieren. Und das geht nur mit einer IP Basis von Gigaset. Ansonsten wäre es nur äusserlich schön und könnte seine inneren Stärken nicht zeigen.
     
  8. skyynet

    skyynet Neuer User

    Registriert seit:
    28 Jan. 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Ansicht vom VoIPMaster kann ich nicht nachvollziehen. In der letzten Firmware der 7270 funktiniert sehr viel von den Dingen, die als dann "verloren" bezeichnet werden. Sollten sich Siemens und AVM an den CatIQ Standard bei der Implementierung von RSS & Email gehalten haben, müßte auch dies gehen.

    Natürlich wird es wieder Inkompatibilitäten geben, so dass man zwischen einem AVM MT-D mit voller Funktionalität an der 7270 für 49,- und dem (deutlich schickeren) Siemens SL780 für über 100,- abwägen muss. Immer diese Kompromisse...
     
  9. VoIPMaster

    VoIPMaster Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, werde ich nochmal mit der aktuellsten Version testen.

    Die Gigaset Infodienste und E-Mail werden sicher nicht funktionieren. Das hat mit Cat-iq nichts zu tun. Bis jetzt wurde von den Herstellern nur Cat-iq 1.0 realisiert und da geht es einzig und allein um wideband voice über g.722.
    Der Rest wird alles proprietär gelöst.
     
  10. skyynet

    skyynet Neuer User

    Registriert seit:
    28 Jan. 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich befürchte auch, dass alles, was über wideband voice hinausgeht, proprietär gelöst ist. In diesem Punkt hätte ich auch deutlich mehr Vertrauen in AVM, dass sie dies an den Standard anpassen, sowie dieser verabschiedet ist, als in Siemens. Mein SL565 ist im Bezug auf Bluetooth immer noch Grütze. Siemens programmiert m.E. bei der Firmware nur Betaversionen. AVM tut dies auch zum Teil, aktualisiert diese aber bis zur finalen Version und schiebt danach auch noch weitere Features nach.

    Egal, es bleibt voraussichtlich das Dilemma Schönheit oder innere Werte, wie so oft im Leben ;-)
     
  11. robberknight

    robberknight Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, heute mal in die connect 12/08 reingeschaut: leider kein Test von den neuen Siemens-Geräten. Laut dem Artikel sind die Geräte nicht rechtzeitig für den Test fertiggeworden und werden dann in Ausgabe 01/09 beschrieben.
     
  12. ronalexo

    ronalexo Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe gestern das SL785 erhalten. Das Design finde ich sehr gelungen, es läßt sich intuitiv bedienen und "flüssig". Wahrscheinlich das Beste was Siemens an der Ecke je herausgebracht hat.

    Die schlechte Nachricht lautet: entweder die Ladeeinheit, das Mobilteil oder das Akku selbst ist defekt. Werde das Gerät heute zurückschicken und lasse mir ein Neues zukommen, hoffe das war ein 'Einzelfall'.
     
  13. Jirka

    Jirka Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2008
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo ronalexo,

    was mich am SL78H am meisten interessieren würde: Kann man das Mobilteil hinstellen? Also steht es oder würde es umfallen? Steht es wackelig?
    Richtig gut stehen die Gigaset S1, beim S67H/S68H ist's schon etwas schlechter, aber noch im grünen Bereich.
    Wenn ich auf Freisprechen/Lauthören gestellt habe, stelle ich das Mobilteil nämlich gerne hin. Und da das SL78H ja, den technischen Daten nach, nun auch dünner ist, könnte es ja gut sein, dass es nicht mehr so gut steht. In der Flash-Animation auf der Gigaset-Homepage ist unten dieser Anschluss zu erkennen. Aber ich weiß nicht, ob es darauf steht...
    Wenn es nämlich steht, bestelle ich gleich zwei, ansonsten würde ich erst mal nur zu einem tendieren.

    Viele Grüße,
    Jirka
     
  14. owagner

    owagner Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    der Sockel des S78H ist abgeschrägt, das Mobilteil bleibt also gar nicht stehen.

    Was spricht denn dagegen, es einfach hinzulegen...?

    Viele Grüße,
    Olli
     
  15. VoIPMaster

    VoIPMaster Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Übrigen sind die Mobilteile sowieso dafür designed, dass der optimale Freisprechklang dann erreicht wird, wenn sie auf dem Tisch liegen und nicht stehen.
     
  16. Jirka

    Jirka Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2008
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Oliver,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Ich finde es einfach schöner, wenn es steht. Sowohl optisch, als auch akustisch. In seltenen Fällen kommt auch noch hinzu, dass für liegend gar kein Platz ist. Ich stelle es z. B. mitunter gerne ins Küchenregal, da kann man dann wunderbar telefonieren, während man an/auf der Arbeitsplatte arbeitet. Dabei sieht man dann auch ohne Probleme, wer anklopft.

    Hallo VoIPMaster,

    Hmm. Das würde ich anzweifeln wollen. Erstens, so sind jedenfalls meine Erfahrungen der letzten Mobilteile, kommt das Problem der Rückkopplung oder des nicht full-duplex sprechen könnens mehr zum Tragen, wenn das Mobilteil liegt. Zweitens wird der Klang durch Tischdecken etc. erheblich gedämpft.

    Viele Grüße,
    Jirka
     
  17. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Es kommt einfach auf das Material der Fläche an und beim stehen auf den Raum dahinter.
     
  18. darkman242

    darkman242 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe auch ein SL78H als reines Mobilteil erworben, allerdings funktioniert bei mir die Ladeschale nicht (kein Ladesymbol), mit einem Ersatznetzteil eines Siemens-Handys lädt es.
     
  19. skyynet

    skyynet Neuer User

    Registriert seit:
    28 Jan. 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zwei Ladeschalen defekt? Na das fängt ja gut an...

    Kann jemand hier mit der Fritz!Box 7270 und der letzten Firmware etwas über die Zusammenarbeit zwischen beiden schreiben? HD Telefonie wird ja wohl funktionieren. Von E-Mail & RSS Feeds will ich mal nicht träumen, aber wie gut funktioniert der AB? Mit Menütasten des Siemens oder kryptischen Zahlen? Wenn die Zusammenarbeit gut klappt, lösche ich die MT-D Bestellung und hole mir ein SL78H. Einfach tolles Design.
     
  20. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    So, hab seit heute auch eins :)

    Testbericht folgt.

    An der Firtz!Box gibts nix weltbewegendes:
    - Mobilteilname max 8 Zeichen
    - Kein INT
    - Keine 'besonderheiten' wie RSS und eMail