.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Neue Rufnummer einrichten

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von FritzMAN76, 15 Feb. 2009.

  1. FritzMAN76

    FritzMAN76 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe die Fritzbox Fon 7113 und möchte eine weitere Rufnummer einrichten, diese soll jedoch in einen anderen Vorwahlbereich fallen...

    Sitze im Vorwahlbereich 02631 und habe 3 Rufnummern mit dieser Vorwahl.
    Nun möchte ich aber eine neue Rufnummer bsp. 069 oder 030 einrichten.

    Ist das in irgendeiner weise möglich? Zusatzfunktionen?
    Oder gibt es kostenlose Scheinrufnummern die ich dann auf meinen Anschluss umleite?

    Grus Fritz:)
     
  2. tioan

    tioan Mitglied

    Registriert seit:
    1 Jan. 2006
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein legal nicht möglich da festrufnummern immer nur für den vorwahl bereich vergeben werden dürfen in dem du auch wohnst , deshalb will sipgate zb auch perso kopie oder schufa abfrage um den wohnsitz zu bestätigen.
    einzig eine 0180-1 rufnummer kannst du in ganz deutschland bekommen ist dann zum orttarif erreichbar aber leider nicht in den festnetz-flats enthalten.
     
  3. FritzMAN76

    FritzMAN76 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schade vielleicht weiss doch jemand eine Möglichkeit...
     
  4. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Wozu braucht man Scheinrufnummern?

    Aber du könntest dir eine Freundin in Berlin oder Frankfurt besorgen, welche eine sipgate-Rufnummer für sich selbst beantragt. Wenn sie dich dann besuchen kommt, kann sie die Rufnummer in die Fritz!Box eintragen und wäre erreichbar. Wenn sie wieder wegfährt, müsste man die Rufnummer wieder in der Fritz!Box deaktivieren.
    Nur so wäre es in meinen Augen eine legale Sache.
     
  5. FritzMAN76

    FritzMAN76 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir hat es rein legale Absichten, deswegen schockt es mich etwas das es keine legalen EINFACHEN Lösungen gibt.

    Ich möchte meine Privatsphäre nach einem Stalking Fall möglichst gut schützen deswegen würde ich gerne eine Frankfurter Nummer haben und es umleiten auf meine jetzige als Beispiel...

    Schade es wird sicher irgendwie gehen
     
  6. Feuer-Fritz

    Feuer-Fritz Guest

    Wenn denn Deine Schwester in Frankfurt eine sagen wir mal SIP-Gate-Nummer registriert und einen Parallelcall auf Deine Nummer einrichtet, ginge das nicht?
     
  7. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    schau dir das mal an , da kriegst du eine frankfurter telefonnummer , die du umleiten kannst - nicht kostenlos , aber günstig

    http://sparruf.de/
     
  8. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,306
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    #8 Andre, 15 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 15 Feb. 2009
    Wie hier schon richtig gesagt wurde, ist die Registrierung einer Ortsnetznummer nur für den Ort möglich, an dem Du wohnst. Alles andere verbietet die Bundesnetzagentur. Soll die Nummer an einem anderen Ort sein, musst Du halt jemanden kennen, der sie auf seinen Namen registriert - bei Sipgate z.B.

    Diese Nummer kannst du dann überall nutzen (nur bitte nicht für Notrufe - wäre schon blöd, wenns in berlin brennt und die Feuerwehr in Frankfurt ausrückt).

    Um sie mit 1und1 zu nutzen, gibt es bei den Resale-Anschlüssen (nicht bei Komplete meines Wissens) die Möglichkeit, eine vorhandene Festnetznummer zu registrieren. Es kommt dann ein automatischer Kontrollanruf, Du gibst die vorher im Webformular angegebene PIN ein und kannst danach abgehend die neue Nummer abgehend übermitteln lassen.

    Du hast die gleiche Nummer dann einmal über Sipgate in der Box (für die eingehenden Anrufe aus dem Fest- und anderen Netzen) und einmal bei 1&1 (für Anrufer aus dem 1&1-Netz und abgehend) eingetragen. Beim Telefon stellst Du abgehend das konto mit der 1&1 Nummer ein. Damit kannst Du die vorhandene Telefonflat von 1&1 auch mit der Nummer aus einem anderen Ortsnetzbereich nutzen.

    Ich selbst habe zwei Wohnsitze und nutze so an meinem Hauptwohnsitz die 1&1-Telefonflat, die eigentlich zum Nebenwohnsitz gehört (zumindest in den AGB zum Zeitpunkt meines Vertragsschlusses war die Nutzung am eigenen Haupt- und Nebenwohnsitz erlaubt).

    Edit: zu Sparruf

    Ist sogar kostenlos. Rufumleitungen zu SIP-Zielen kosten nix. Also für die eigene FBF dyndns einrichten, schon ist die Box per sip:<49xxxxyyyy>@<zzzzz.dyndns.org> anrufbar und damit ein kostenloses Weiterleitungsziel.
    Danach weiter wie oben, bei 1&1 "Bestehende Festnetz-Rufnummer" freischalten (die Frankfurter Sparrufnummer) und für abgehende Telefonate in die Box eintragen.
     
  9. Stiefel

    Stiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2008
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist doch alles gesagt, wenn Du's jetzt noch immer nicht verstanden hast, kann man Dir an dieser Stelle definitiv nicht noch zusätzliche Informationen geben, die Dir noch weiterhelfen können... ;)
     
  10. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Dass Du "legale" Absichten hast, glaube ich Dir unbenommen. In diesem Thread konntest Du lesen, wie Du eine SIP-Nummer mit ortsfremder Vorwahl in Deiner SIP-Box registrieren und benutzen kannst. Es muss nur eine SIP-Nummer von jemandem im gewünschten Ortsnetz sein. Ansonsten wäre es "illegal".

    Gruss,

    Hendrik
     
  11. FritzMAN76

    FritzMAN76 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Könnte mir bitte jemand erklären wie ich meine Daten von Sparruf in meine Fritzbox eintragen muss? :confused:

    Möchte auf der Nummer erreichbar sein.
     
  12. DWW

    DWW Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2007
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Schwobaländle
    Hi FritzMAN76,

    einfach bei Deiner Telefongesellschaft eine neue Telefonnummer für Deinen Anschluss beantragen (oder bei Sipgate, wie bereits oben beschrieben) und diese neue Nummer eben nicht im Telefonbuch veröffentlichen.
    Vlt. versteh ich auch was falsch...


    ...oder möchtest Du dem (Ex-)Stalker einen falschen Aufenthaltsort vortäuschen zB durch einen Telefonbucheintrag mit Deinem Namen (ohne Adresse) im Berliner Telefonbuch?
     
  13. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,306
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Gar nicht.

    Sparruf leitet Anrufe auf eine bestehende Nummer weiter. Wenn Du also in der Box schon einen Account hast, bist Du auf der Box mit SIP:accountbenutzer@boxIP kostenlos von Sparruf anrufbar.

    Ist Deine 1und1 Rufnummer z.B. 1234 123456 und Dein DynDNS-Name herbertmaier.dyndns.org, lautet die SIP:491234123456@herbertmaier.dyndns.org. Darauf wird weitergeleitet. Es klingeln die Telefone, als hätte jemand übers Festnetz 01234123456 angerufen. Nur dass es im Gegensatz zur Festnetzumleitung nix kostet.
     
  14. FritzMAN76

    FritzMAN76 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #14 FritzMAN76, 23 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24 Feb. 2009
    Habe mir einen Account bei DYNdns angelegt wie gehe ich jetzt weiter vor um das alles zu bewerkstelligen?
     
  15. Stiefel

    Stiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2008
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Doch, das geht auch direkt mit der FritzBox, Du musst dazu bei Sparruf unter "Meine Nummer" (ganz unten, Link bei "über Registrierung per SIP weitergeleitet werden - Passwort kann hier gändert werden") zuerst SIP-Funktion einschalten (indem Du ein SIP-Passwort festlegst). In der FritzBox musst Du dann folgendes hinterlegen:

    Internettelefonie-Anbieter: anderer Anbieter
    Internetrufnummer: beliebig, bevorzugt Deine 069er-Nummer
    Benutzername: Deine interne Sparruf-Kontonummer (6 Ziffern)
    Passwort: Dein SIP-Passwort (musst Du auf der Sparruf-Webseite hinterlegen)
    Registrar: sipreg.sparruf.de
    Internetrufnummer für die Anmeldung verwenden: nein
     
  16. FritzMAN76

    FritzMAN76 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Tip... aber wenn diese Nummer angewählt wird heisst es sie wäre nicht erreichbar??!!

    Aber sie wird als registriert angezeigt
     
  17. Stiefel

    Stiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2008
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @FritzMAN76:
    Hast Du unter "Meine Nummer" denn auch "über Registrierung per SIP weitergeleitet werden" ausgewählt, oder nur das SIP-Passwort vergeben?
     
  18. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,306
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    @Siefel: Die Frage war, wie es engetragen werden muss. Eintragen muss man die Nummer jedoch nicht. Man kann. Was aber keinen Vorteil bringt. Die Weiterleitung an eine SIP-URI ist viel praktischer.

    @FritzMAN76: Ist denn überhaupt eines der Telefone so eingestellt, dass es bei Anruf auf den eingetragenen Sparruf-Account läutet?
     
  19. FritzMAN76

    FritzMAN76 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #19 FritzMAN76, 24 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 2 März 2009
    Ja eigentlich sollte es läuten da die Nummer aktiv ist, aber bei Testanrufen sagt eine Frau immer das der Gesprächspartner nicht erreichbar ist....

    Was kann ich nun tun???