.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Neue Sounds erstellen und einbinden

Dieses Thema im Forum "Asterisk Skripte" wurde erstellt von Blint, 26 Apr. 2005.

  1. Blint

    Blint Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich stehe vor dem Problem, bei der Zeitansage (DateTime) folgendes zu hören:
    Dienstag, April, 20, 6, 2, 1000, 5, um 8, 0, 3, Vormittags.

    Das soll dann heißen "Guten Tag, heute ist Dienstag, der 26. April 2005, und es ist 8 Uhr 3."

    Wenn ich all die benötigten Sounds aufgenommen habe, stehe ich nur vor einem kleinen Problem: Ich weiß nicht, wo ich die Wiedergabeliste bsplsw. von der DateTime finde, da müsste ich ja dann Änderungen vornehmen. Ebenfalls müsste das VoiceMenu etwas umgestrickt werden.

    Wo finde ich bitte die Dateien, in denen der verantwortliche Quelltext steht?

    Ich meine, um in DateTime (oder UnixSayTime) den Monatstag auszugeben ("vierundzwanzigste"), ist die Variable d vorgesehen. Und diese macht dann aus dem 24. das "zwanzig" "vier". Wo steht der Quelltext dazu?
     
  2. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    asterisk/apps/app_voicemail.c
     
  3. Blint

    Blint Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Benutze Debian, da habbsch per apt_get nur eine app_voicemail.so (/usr/lib/asterisk/modules/app_voicemail.so) bekommen. Wie komme ich bitte an die .c?
     
  4. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Indem Du den Quelltext von http://www.asterisk.org runterziehst. Dir ist aber schon klar, dass Du Asterisk neu compilieren musst, wenn Du was am Source aenderst?
     
  5. Blint

    Blint Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gib mir 3 Wochen Zeit zum Quelltext durchsuchen, dann gehts weiter :) danke erstmal.
     
  6. speedy1980

    speedy1980 Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  7. Blint

    Blint Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da kann man nur angeben, in welcher Reihenfolge die existierenden Zeitvariablen wiedergegeben werden. Das löst nicht mein Problem mit dem "zwanzig eins" anstatt "einundzwanzig"...

    Im deutschen Soundpaket sind auch bereits die Dateien "einund", "zweiund" bis "neunund" vorhanden, also damit man direkt aus der "zwanzig" "eins" ein "einund" "zwanzig" machen kann.
    Nur suche ich halt die Stelle, an der man einstellen kann, das nicht folgendes abgespielt wird:
    "20.gsm" + "1.gsm" abgespielt wird, sondern "1-and.gsm" + "20.gsm".

    Da bringt es mir nichts, für jede Zeitzone ein anderes "Monat:Tag:Yahr" oder "Tag:Monat:Yahr" ausgeben zu lassen.

    Und da scheint wirklich der .c-Quelltext die richtige Stelle zu sein. Wenn aber jemand doch noch eine andere Möglichkeit parat hat, immer her damit :)
     
  8. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ggf. mal noch auf bugs.digium.com vorbeischauen bevor Du in die Tasten greifst -- nicht, dass schon wer was ähnliches gemacht hat oder so.
    Ein blick in asterisk-dev auf lists.digium.com (google oder so) könnte auch hilfreich sein.
     
  9. Blint

    Blint Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Unter bugs.digium.com gibt es einen gemeldeten "Bug" bezüglich meines Problemes:
    http://bugs.digium.com/bug_view_page.php?bug_id=0003239

    Leider wurde das Problem nur für SayNumber gelöst, und nicht für SayUnixTime... es ist zwar eine danish-sayunixtime.patch angefügt (die auch für die deutsche Nomenklatur gilt), aus der ich aber nicht ganz schlau werde... die Syntax ist mir unbekannt.