.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Neue Version OPT_Asterisk

Dieses Thema im Forum "Asterisk ON fli4l" wurde erstellt von fli4l-l00ser, 27 Nov. 2004.

  1. fli4l-l00ser

    fli4l-l00ser Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi List,

    es ist soweit ;-)

    Es gibt eine neue Version, incl. SIP !!!!

    Zu finden unter www.roellgen.name

    cu
    Jürgen
     
  2. fow0ryl

    fow0ryl Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Braunschweig
    Hi,

    das kommt mir gerade recht ;)
    Wollte mich mal an Asterix Versuchen. Da ich fli4l schon am laufen habe, könnte das die Sache doch erheblich vereinfachen :)

    Ich sag jetzt schon mal danke.

    Henning
     
  3. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @fow0ryl
    Ein kleiner Tipp:
    a) wenn fli4l-l00ser noch nicht geändert hat, lauft es nur auf einem P2 oder neuer
    b) ich hatt mit zwei hfc Karten extreme sprach probleme zwischen den Karten.
    hfc Karten sind anscheinen IRQ empfindlich.
     
  4. Snoop2

    Snoop2 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    irgendwie kann asterisk für Sip nicht die externe IP von Fli4l setzen, folgende Fehlermeldung gibt es beim Start:

    Code:
    Nov 28 21:10:30 WARNING[1024]: chan_mgcp.c:4035 reload_config: Unable to get our
     IP address, MGCP disabled
      == Registered channel type 'MGCP' (Media Gateway Control Protocol (MGCP))
     [skipping chan_modem.so]
     [skipping chan_modem_aopen.so]
     [skipping chan_modem_bestdata.so]
     [skipping chan_modem_i4l.so]
     [skipping chan_oss.so]
     [chan_phone.so] => (Linux Telephony API Support)
      == Parsing '/etc/asterisk/phone.conf': Found
      == Registered channel type 'Phone' (Standard Linux Telephony API Driver)
     [chan_sip.so] => (Session Initiation Protocol (SIP))
      == Parsing '/etc/asterisk/sip.conf': Found
    Nov 28 21:10:30 WARNING[1024]: chan_sip.c:8380 reload_config: Invalid address fo
    r externip keyword: meinname.dyndns.org
    Nov 28 21:10:30 WARNING[1024]: acl.c:197 ast_get_ip: Unable to lookup 'sipgate.d
    e'
    Nov 28 21:10:30 WARNING[1024]: chan_sip.c:8477 reload_config: Unable to get IP a
    ddress for DS001, SIP disabled
      == Registered channel type 'SIP' (Session Initiation Protocol (SIP))
      == Registered application 'SIPDtmfMode'
    Nov 28 21:10:30 WARNING[1024]: chan_sip.c:1348 create_addr: No such host: sipgat
    e.de
     [chan_skinny.so] => (Skinny Client Control Protocol (Skinny))
      == Parsing '/etc/asterisk/skinny.conf': Found
    Nov 28 21:10:30 WARNING[1024]: chan_skinny.c:2584 reload_config: Unable to get o
    ur IP address, Skinny disabled
      == Registered channel type 'Skinny' (Skinny Client Control Protocol (Skinny))
    
    Hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte? Den Port 5060 habe ich der input-list freigegeben:
    Code:
    INPUT_LIST_2='5060 ACCEPT'
    Das reicht doch so, oder? In die Forward_List darf er doch nicht?

    Ansonsten habe ich die Sip_conf von Jürgen verwendet und angepaßt, ich habe es auch schon einmal ohne Erfolg ohne den localnet-Eintrag probiert. Muß der überhaupt gesetzt werden, wenn asterisk direkt am Internet hängt?

    Und noch ein anderes Problem: Ankommende und abgehenede Gespäche über HFC<->Fritz! classic gehen zuerst problemlos in guter Qualität, dann nach ca. 8 Sekunden verzerrt alles und wird von einem starken Rauschen überdeckt. Hat das schon einmal jemand so gehabt?
    Ich werde mal einen anderen Steckplatz ausprobieren. EDIT: Gelöst,lag am Telefon, T-View 100 Firmware 1.2 macht Probleme, ein baugleiches mit Firmware 1.1 geht.

    Viele Grüße

    Jens
     
  5. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Jürgen,

    habe den asterisk am Wochenende zum Fliegen gebracht - super & Danke!

    Allerdings fiel mir auf, dass die domain-Namen nicht aufgelöst werden und ich in der sip.conf daher die IP-Adressen eintragen musste!

    Ist das DNS-Problem noch nicht gelöst?
     
  6. fli4l-l00ser

    fli4l-l00ser Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @netview:

    Beim mir geht's mit DNS:

    Schick mir doch mal ein ls -l von /lib und /usr/lib
     
  7. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    fli4l 2.1.8 # cd /lib
    fli4l 2.1.8 # ls -l
    lrwxrwxrwx 1 root root 20 Nov 29 10:01 dummy -> /opt/files/lib/dummy
    lrwxrwxrwx 1 root root 23 Nov 29 10:01 iptables -> /opt/files/lib/iptables
    lrwxrwxrwx 1 root root 26 Nov 29 10:01 ld-2.2.5.so -> /opt/files/lib/ld-2.2.5.so
    lrwxrwxrwx 1 root root 28 Nov 29 10:01 ld-linux.so.2 -> /opt/files/lib/ld-linux.so.2
    lrwxrwxrwx 1 root root 53 Nov 29 10:01 ld-uClibc.so.0 -> /usr/i386-linux-uclibc-0.9.26/lib/ld-uClibc-0.9.26.so
    lrwxrwxrwx 1 root root 24 Nov 29 10:01 libc.so.6 -> /opt/files/lib/libc.so.6
    lrwxrwxrwx 1 root root 25 Nov 29 10:01 libdl.so.2 -> /opt/files/lib/libdl.so.2
    lrwxrwxrwx 1 root root 24 Nov 29 10:01 libm.so.6 -> /opt/files/lib/libm.so.6
    lrwxrwxrwx 1 root root 30 Nov 29 10:01 libncurses.so.5 -> /opt/files/lib/libncurses.so.5
    lrwxrwxrwx 1 root root 32 Nov 29 10:01 libncurses.so.5.2 -> /opt/files/lib/libncurses.so.5.2
    lrwxrwxrwx 1 root root 30 Nov 29 10:01 libnss_dns.so.2 -> /opt/files/lib/libnss_dns.so.2
    lrwxrwxrwx 1 root root 30 Nov 29 10:01 libpthread.so.0 -> /opt/files/lib/libpthread.so.0
    lrwxrwxrwx 1 root root 29 Nov 29 10:01 libresolv.so.2 -> /opt/files/lib/libresolv.so.2
    drwxr-xr-x 3 root root 60 Nov 29 10:01 modules

    fli4l 2.1.8 # cd /usr/lib
    fli4l 2.1.8 # ls -l
    lrwxrwxrwx 1 root root 27 Nov 29 10:01 asterisk -> /opt/files/usr/lib/asterisk
    drwxr-xr-x 2 root root 40 Sep 3 09:15 isdn
    lrwxrwxrwx 1 root root 31 Nov 29 10:01 libcapi20.so -> /opt/files/usr/lib/libcapi20.so
    lrwxrwxrwx 1 root root 33 Nov 29 10:01 libcapi20.so.2 -> /opt/files/usr/lib/libcapi20.so.2
    lrwxrwxrwx 1 root root 37 Nov 29 10:01 libcapi20.so.2.0.7 -> /opt/files/usr/lib/libcapi20.so.2.0.7
    lrwxrwxrwx 1 root root 37 Nov 29 10:01 libcrypto.so.0.9.6 -> /opt/files/usr/lib/libcrypto.so.0.9.6
    lrwxrwxrwx 1 root root 30 Nov 29 10:01 libgcc_s.so -> /opt/files/usr/lib/libgcc_s.so
    lrwxrwxrwx 1 root root 32 Nov 29 10:01 libgcc_s.so.1 -> /opt/files/usr/lib/libgcc_s.so.1
    lrwxrwxrwx 1 root root 30 Nov 29 10:01 libpri.so.1 -> /opt/files/usr/lib/libpri.so.1
    lrwxrwxrwx 1 root root 32 Nov 29 10:01 libpri.so.1.0 -> /opt/files/usr/lib/libpri.so.1.0
    lrwxrwxrwx 1 root root 34 Nov 29 10:01 libssl.so.0.9.6 -> /opt/files/usr/lib/libssl.so.0.9.6
    lrwxrwxrwx 1 root root 35 Nov 29 10:01 libtonezone.so.1 -> /opt/files/usr/lib/libtonezone.so.1
    lrwxrwxrwx 1 root root 37 Nov 29 10:01 libtonezone.so.1.0 -> /opt/files/usr/lib/libtonezone.so.1.0
    lrwxrwxrwx 1 root root 23 Nov 29 10:01 pppd -> /opt/files/usr/lib/pppd
    lrwxrwxrwx 1 root root 24 Nov 29 10:01 samba -> /opt/files/usr/lib/samba
    drwxr-xr-x 3 root root 60 Nov 29 10:01 terminfo

    Mir ist im log noch folgendes aufgefallen:

    Nov 29 11:05:43 WARNING[1024]: Unable to get our IP address, Skinny disabled

    Ist das normal???
     
  8. fli4l-l00ser

    fli4l-l00ser Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Fehlermeldung ist normal und Deine Libraries sehen auch gut aus.

    Funktioniert denn ein Ping auf den DNS-Namen?
     
  9. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Ein ping funktioniert:

    fli4l 2.1.8 # ping sipsnip.com
    PING sipsnip.com (212.227.23.69): 56 data bytes
    64 bytes from 212.227.23.69: icmp_seq=0 ttl=53 time=71.5 ms
    64 bytes from 212.227.23.69: icmp_seq=1 ttl=53 time=70.1 ms
    64 bytes from 212.227.23.69: icmp_seq=2 ttl=53 time=69.1 ms

    Trotzdem bekomme ich das hier:

    fli4l 2.1.8 # cd /var/log
    fli4l 2.1.8 # cd as*
    fli4l 2.1.8 # cat messages
    Nov 29 16:51:59 WARNING[1024]: Unable to open pseudo channel for timing... Sound may be choppy.
    Nov 29 16:51:59 WARNING[1024]: Unable to open IAX timing interface: No such device or address
    Nov 29 16:51:59 WARNING[1024]: Unable to open Asterisk database
    Nov 29 16:51:59 WARNING[1024]: Unable to lookup 'sipsnip.com'
    Nov 29 16:51:59 WARNING[1024]: No such host: sipsnip.com
    Nov 29 16:51:59 WARNING[1024]: Unable to get our IP address, Skinny disabled
    Nov 29 16:52:01 WARNING[1024]: Unable to open Asterisk database
    Nov 29 16:52:39 WARNING[16400]: CDR already initialized on 'CAPI[contr1/37]/0'
    Nov 29 16:52:39 WARNING[16400]: No such host: sipsnip
    Nov 29 16:53:06 WARNING[17424]: CDR already initialized on 'CAPI[contr1/37]/1'
    Nov 29 16:53:06 WARNING[17424]: No such host: sipsnip
    Nov 29 16:53:38 WARNING[18448]: CDR already initialized on 'CAPI[contr1/37]/2'
    Nov 29 16:53:38 WARNING[18448]: No such host: sipsnip
     
  10. fli4l-l00ser

    fli4l-l00ser Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bei mir sieht sie so aus:

    Nov 29 19:01:45 WARNING[1024]: Unused contr2
    Nov 29 19:01:46 WARNING[1024]: Unable to open Asterisk database
    Nov 29 19:01:46 WARNING[1024]: Unable to get our IP address, Skinny disabled
    Nov 29 19:01:46 WARNING[1024]: Unable to open Asterisk database
     
  11. Snoop2

    Snoop2 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    wie schon oben gepostet, hab ich scheinbar das gleiche Problem wie netview. Nur noch ein paar warnings mehr in dem DNS-Context.

    Ping auf sipgate und meinname.dyndns.org geht von fli4l aus.

    Das "Nov 29 19:01:46 WARNING[1024]: Unable to open Asterisk database" kam bei mir durch das readonly opt-Verzeichnis. Nach einem mount -o remount,rw /dev/hda2 /opt war die Fehlermeldung weg.
     
  12. fli4l-l00ser

    fli4l-l00ser Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Postet doch mal ein ls -l von /opt/files/lib und /opt/files/usr/lib

    Es ist wichtig, dass alle Libraries aus meinem Paket installiert sind. Auch wenn sie schon vorher drauf waren.
     
  13. Snoop2

    Snoop2 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    juhu!

    ich habe alle libs nochmal direkt aus Deinem opt per SCP auf Asterisk kopiert und nach einem Neustart geht alles!!!!

    Keine Ahnung woran es lag, aber ich hatte vorher auch die 1.0 Version vom opt_Asterisk mit darauf gehabt bzw. auch opt_libc5.

    Danke an alle! (Vor allem an Jürgen!!!!)
     
  14. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Ich habe das opt nochmals neu installiert. Hat leider bei mir nichts genutzt
    dns-lookup geht immer noch nicht!

    Wo könnte denn das Problem liegen?
    Vielleicht kann ich manuell etwas richten?
     
  15. Snoop2

    Snoop2 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    Neuinstallation vom opt hat bei mir auch nicht geholfen. Hast Du schon einmal probiert die libs händisch per SCP zu kopieren?
    Nach dem Kopieren muss fli4l rebootet werden, asterisk neu starten reicht nicht.
     
  16. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Imho sind doch sämtliche opts im archiv
    opt_tar.bz2 enthalten und werden beim startup des fli4l etpackt - oder?!

    Daher werden doch bei einem Neustart sämtlich von mir erstellten Änderungen (libs etc.) sowieso überschrieben?!

    Ich denke dies war bei dir nur Zufall - es muss einen anderen Grund geben!
     
  17. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Also bei mir geht der dns-lookup jetzt auch!

    Ich habe das Paket so abgeändert, dass die *.conf Dateien nun im /data Verzeichnis liegen und /var/log und /var/spool ebenfalls!
    Dies hat für mich den Vorteil, dass ich die Konfiguration von den windows-PC's heraus (/data ist als samba-Laufwerk gemountet) bearbeiten kann und somit nur noch ein 'restart now' brauche um die Änderungen zu aktivieren (statt fli4l Restart jedesmal)!
    Auch sind die logs sofort online verfügbar.

    Der Nebeneffekt dieser Änderungen war, dass jetzt plötzlich auch die Namensauflösung funktioniert :mrgreen:
     
  18. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Jürgen!

    Ich glaube ich habe das Problem des dns-lookup gelöst!
    Der asterisk wird zu früh gestartet, nachmal sind die benötigten services für die Namensauflösung noch nicht verfügbar - abhängig von den installierten opts und den Systemresourcen (cpu, speicher) ist asterisk zu schnell initialisiert und die benötigten domainnamen sind dann nicht aufgelöst!

    Lösung: rc900.asterisk renamen auf rc999.asterisk (damit wird er hinter dem inetd gestartet und das Problem ist behoben!)

    /opt/asterisk.txt ist entsprechend anzupassen:
    asterisk yes etc/prep/rc400.asterisk
    asterisk yes etc/rc.d/rc999.asterisk <==
     
  19. tom-tom

    tom-tom Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Jungs wärt ihr soo Gut und würde mir beschreiben wie ich vorgehen muss? Ich scheitere schon beim installieren der Packete :-(. Wenn Ich es mit Fli4l zum laufen bekomme werde ich auch eine Doku tippen.
    Geht am besten von einem Dau aus. Oder kann mir jemand seine Datein schicken? Das Ich es nur noch installieren muss?
     
  20. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Dann schreib mal erst welche Hardware du hast und was du mit dem asterisk machen möchtest!