.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Neuer Splitter für ADSL2?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von runningdave, 10 Okt. 2006.

  1. runningdave

    runningdave Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Web
    ich bin gestern umgestellt worden von 2000 auf 6656 mbit (statt 16000).

    laut fritzbox ist die leitungskapzität nach wie vor 8000 mbit (war schon immer so). also vermutlich immer noch ADSL1. (Vermittlungstelle TI 0.2-H2)

    die telekom sagt 16000 sind bei mir möglich. entfernung zur den neuen grauen kästen der telekom ca 50m.

    kann es sein, dass mein splitter aus der dsl steinzeit (T-DSL 768 fast von anfang an) evtl ADSL2 blockiert?
     
  2. walnuss

    walnuss Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nö. Der Texas in der Vermittlungsstelle kann gar kein ADSL2+. Solange Du an dem hängst wirst Du nie 16000 bekommen, egal welchen Splitter Du benutzt :D
     
  3. beckmann

    beckmann Guest

    Der Grauer Kasten ist nicht die Vermittlungsstelle. Der graue Kasten ist "nichtssagend" in Sachen DSL, so lange da keine echte Technik verbaut ist. Bei echter Technik (Outdoor DSLAM) ist der Kasten um einiges größer. Was du ansprichst ist ein Kabelverzweiger (KVz)
    Nein, die leiten alle hohen Frequenezen an das Modem weiter.

    Zu dem Theme ob ADSL oder ADSL2+ geschaltet ist hänge mal bitte deine DSL Werte hier an als Screenshot an.

    Allgemin zu 3DSL von 1&1: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=115982
     
  4. linuxpete

    linuxpete Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Grauer Kasten != Vermittlungsstelle. Wenn vorher nur DSL2000 möglich war, dann geht auch nicht DSL16000. Die Geschwindigkeit wird je nach Verbindungsqualität ausgehandelt. Neue Splitter braucht man nur bei VDSL.
     
  5. runningdave

    runningdave Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Web
    ja das befürchte ich leider auch.

    diese grauen kästen von denen ich sprach, sind neu und riesig im vergleich zu den alten (münchen innenstadt). auf manchen steht sogar webung für t-dsl.

    und laut telekom gibt es ja 16000 bei mir.

    wie bringe ich jetzt 1und1 dazu mich gefälligst richtig auf ADSL2 umzustellen?
     
  6. walnuss

    walnuss Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gute Frage... Wenn Du es rausgefunden hast sag bitte Bescheid. Ich hänge nämlich auch an einem TI 0.2-H2 :D
     
  7. beckmann

    beckmann Guest

    Das sind die neuen V-DSLAMs. Steht da wirklich t-dsl drauf? Ich glaube eher T-COM oder?
     
  8. runningdave

    runningdave Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Web
    kann schon sein - so genau habe ich nicht hingesehen.
     
  9. runningdave

    runningdave Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Web
    ich habe bei der störungsstelle angerufen. laut 1und1 wird der anschluss permanent upgedatet, wenn mehr bandbreite zur verfügung steht.

    (in unserem fall bedeutet das warscheinlich bis der TI 0.2-H2 kaputt geht und durch was neues ersetzt wird....?)
     
  10. walnuss

    walnuss Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vermutlich. Denn solange das Ding läuft werden sie es wohl kaum auswechseln :D
     
  11. walnuss

    walnuss Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Manchmal geht es auch von ganz alleine, scheinbar...

    Heute war mein Schalttermin, nachdem sich um 6 Uhr Abends noch immer nichts getan hatte war ich eigentlich schon der Meinung dass da mal wieder was schiefgelaufen ist und hab mich seelisch schonmal auf die grausame 1&1 Wartemusik eingestellt.

    Um 22:30 (!) in der Nacht war dann plötzlich der Sync weg, die Telefone (ISDN) gingen auch nicht mehr, absolut tot alles. Das dauerte dann etwa 15 Minuten und jetzt hab ich DSL 16000 statt DSL 1000 :D

    Die Fritzbox sagt dass ich jetzt an einem Infineon 113.28 - H2 hänge, die haben mich also von dem Texas Instruments 0.2 - H2 runtergenommen und auf einen ADSL2+ fähigen Port geschaltet. Die T-Com macht das scheinbar also durchaus auch für 1&1 Kunden, wenn entsprechende Ports frei sind.

    Bis jetzt läuft scheinbar alles gut, so man das in dieser kurzen Zeit schon sagen kann. :rock:
     
  12. Meatwad

    Meatwad Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2006
    Beiträge:
    1,587
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    22:30 in der nacht?:p ist ja noch taghell...

    ich hänge uach an nem infineon und dsl-check sagt, dass 16k mit 12mbit/s verfügbar wäre, aber umgestellt ist bei mir noch nix. auf http://dsl-status.1und1.de/ steht immernoch der selbe text.

    war denn bei dir vorher dsl 6000 verfügbar und du hast nur 1000 bestellt, oder ging auf einmal einfach 16000 - denn das würde mich verwirren?
     
  13. walnuss

    walnuss Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ne, ich war bisher ein "Gesplitteter", d.h. ich hatte den ISP Vertrag bei 1&1 und den Anschluss (T-DSL 1000) bei der T-Com. Hab dann im Control-Center das "Upgrade" auf 3DSL veranlasst, was ja auch den Umzug der Leitung von der T-Com nach 1&1 beinhaltet.

    Das war so etwa Mitte September und passiert ist bisher eigentlich nur der Umzug der Leitung und das Schalten von ADSL2+. Die bestellte Hardware (Fritz 7170) ist immer noch nicht da und ich weiss auch nicht wann die geliefert wird, mein Vertrag ist immer noch der alte und noch nicht auf 3DSL umgestellt, hab für 3DSL auch noch kein Geld abgebucht bekommen wie es scheinbar bei vielen der Fall war, was ja für einige Verärgerung sorgte und die normale Rechnung für den letzten Monat ist auch lange überfällig. Irgendwie scheinen die gerade mächtig was nachzuarbeiten bei 1&1.

    DSL16000 war, als ich 3DSL bestellte, in meinem Kaff verfügbar, was eigentlich erstaunlich ist denn es ist ein kleines 7000 Seelen Dorf im Schwarzwald, abseits aller Ballungsgebiete. Bin aber recht an der Grenze mit der Leitungslänge, viel weiter hätte ich nicht weg sein dürfen, ein paar Häuser weiter bekommt man nur noch DSL3000. Hab auch nicht die volle Bandbreite sondern nur etwa 13500kbps. Mal schaun, vielleicht ist die 7170 etwas besser als die alte Fritz Fon, die ich im Moment dranhabe oder vielleicht probier ich mal einen neuen Splitter aber eigentlich bin ich mit dem Speed auch so schon sehr zufrieden.

    Interessant auch: Vorher hatte ich immer eine 84.xxx IP, seit ich auf ADSL2+ umgeschaltet bin bekomme ich nur noch 62.xxx.

    Auf die Meldungen der dsl-status.1und1.de Seite brauchst nichts geben, die verwirren mehr als dass sie für Klarheit sorgen. Bei mir steht z.B. seit 2 Wochen (und immer noch) folgendes:

    Den Brief mit dem Schaltungstermin hab ich übrigens am gleichen Tag bekommen an dem die Schaltung war :rolleyes:
     
  14. pento

    pento Guest

    @ walnuss

    Was hast du denn für eine Leitungsdämpfung?
     
  15. walnuss

    walnuss Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Den richtigen (T-Com) Wert kenne ich nicht, nur das was die Fritzbox anzeigt, siehe angehängte Bilder. Der Strasse nach sind es etwa ~1.350 Meter bis zur alten Post, in der sich auch die DSL Gegenstellen befinden, ob die Kabel dem optimalen Strassenverlauf entsprechend verlegt sind weiss ich natürlich nicht.

    Die Verbindung läuft jetzt seit 1,5 Tagen stabil ohne einen einzigen Resync, trotz der vielen Feher die da angezeigt werden.
     

    Anhänge:

    • 1.png
      1.png
      Dateigröße:
      83.3 KB
      Aufrufe:
      115
    • 2.png
      2.png
      Dateigröße:
      45.6 KB
      Aufrufe:
      76
  16. FmK

    FmK Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Frankfurt/M.
    also so schauts in der FBF bei mir mit dsl 16.000 aus

    Code:
    Hersteller  	           AVM Berlin  	   Infineon
    DSL-Version 	        1.35.48.01 	113.28 - H2
    Herstellerkennung      00
    Versionsnummer 	      00
    Seriennummer 	       00
                           ADSL 2+ (ITU G.992.5) Annex B
    mfg FmK