Neukundenfragen zu Kabel Internet

Harris

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2006
Beiträge
198
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

ich bin momentan, nachdem mein DSL-Anschluss mal wieder gestört ist, dabei mich von diesem zu trennen, und zu KD zu gehen ...

Folgende Fragen stellen sich mir noch ...

Ich werde die Antworten einfach reineditieren ... dann reicht es bei einer anderen Antwort aus was zu schreiben ^^.

1. Gibt es eine zugesichterte Zeit für Störungsbehebungen? Bei meinem Telefonanschluss hab ich 24h, seit ich bei nem DSL-Reseller bin leider aber nicht mehr beim Internet ...

2. Gibt es irgendwelche Supportupgrades falls was nicht gehen sollte (kostenloser Techniker oder ähnliches)?

3. Gibt es eine möglichkeit sich auf Wunsch eine neue IP zu holen? (Also ohne Umständliches an + ausschalten des Modems)

4. Lässt sich mein Eingerichtetes Netzwerk anschließen?
2x Fbox 7170, 1x Fbox WLAN
Die Fbox lässt sich auf Internet über LAN 1 einstellen ...

5. Gibt es bei KD irgendwelche Einschränkungen? (VoIP Verbot bei anderen ANbietern, Portdrosselung oder ähnliches)


6. Lässt sich meine ISDN Anlage weiter betreiben?

7. Meine "Kabeldose" liegt hinter unserer Stereoanlage ... kostet es etwas diese zum Telefon umlegen zu lassen?

8. Wie hoch ist ungefähr die Ausfallsicherheit?


9. Bekommt man was man bestellt hat? Also nicht wie bei der DSL wo ich für 16kkbit bezahle, aber nur 348 kbit raus kommen -.-


10. Gibt es eine "Zwangstrennung"?

11. Wie lange dauert es ungefähr bis alles fertig ist (Durschnittswerte ;-) ). Laut Hotline soll ja nach allerhöchsten 4 Wochen alles fertig sein ... :roll:


12. Ist hier jemand, evt. auch der vor Ort zuständige Vermittler anwesend? (Raum Idar-Oberstein -> Göttschied)


Ich glaub das wars erstmal ^^

VIelen Dank schonmal im Vorraus ;-)

Euer Harris
 

vipwolf

Neuer User
Mitglied seit
22 Mai 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kd

Also ich kann dir von KD nur abraten in Moment. Die scheinen sehr überlastet zu sein.

Ich hatte bei denen Internet bestellt und hatte mich nach drei Monaten das erste mal erfolgreich einwählen können. Obwohl ich also 3 Monate ohne Internet und Telefon war, wurde mir das voll in Rechnung gestellt, von einer Entschädigung will ich gar nicht sprechen, da ich bei einem Hinweis darauf ausgelacht wurde vom Support.
 

Torti6

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2006
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,
da hast du ja einige Fragen. Ich kann dir zwar nicht alle beantworten, aber
teilweise. Ich hab ein KD-Anschluss mal eingerichtet, daher kann ich dir auch
nur das technische beantworten.

4. Ja, du kannst einen Router hinter das KD-Modem schalten, was sich dann
via MAC-Adresse anmeldet.

6. Ja, da du ja eine Fritz!Box mit einem S0-Bus hast, bzw via Anlagenkopplung
sollte es auch gehen.

7. Kommt drauf an wo du die hinhaben willst. KD wird das sicher nicht
machen, aber ein Techniker auf deine Kosten. Aber Kabellegen ist ja kein
Thema, kann man ja selber machen und wenn man sich dss anschliessen nicht
traut, lässt man dazu jemand kommen, ist günstiger. ;)

9. Ja, du bekommst was du bestellst bzw was man dir von Anfang an zusagt.

10. Nein

Alle Angabe mit besten Wissen und Gewissen. :p

Grüße
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,684
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38

buehmann

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2005
Beiträge
1,810
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi, ich bin seit Mitte Juni bei Kabel Deutschland. Das ist, was ich beisteuern kann:

3. Nein, und auch An-/Ausschalten des Modems führt meistens nicht zu einer neuen IP (was mich persönlich aber überhaupt nicht stört).

4. Du kannst ein Gerät an das Kabelmodem anschließen, das dann eine öffentliche IP bekommt. Wenn das Gerät ein Router ist, kannst du dahinter machen, was du willst.

5. Nein, ich habe noch nichts dergleichen beobachten können. (Habe Flat Comfort (also ohne Phone-Option) und telefoniere über meine normalen VoIP-Provider).

9. Ja, ich habe ziemlich exakt die angebotenen 6000/460 kbit/s.

10. Nein.

11. Bei mir: Sonntag bestellt, Mittwoch Rückruf von KD zur Terminvereinbarung, Donnerstag fertig installiert + Auftragsbestätigung erhalten. Bei einem Freund von mir im selben Ort, Bestellung ein paar Tage früher: Auftrag ist zweimal verlorengegangen, nach dem dritten Auftrag und viel Stress ging es dann nach insgesamt 3-4 Wochen auch bei ihm.

Viele Grüße,
Andreas
 

1passix

Neuer User
Mitglied seit
8 Nov 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

bekomme nächsten Donnerstag auch Internet per Kabel (Kabel Deutschland)

das mit der IP.. hat man quasi eine einzige IP während der ganzen Laufzeit??



..hab mich schon gewundert wie ein Mitarbeiter sagte "Sie müssen sich nicht einwählen da es eine Standleitung ist"

Gruß 1passix
 

Kabelsucher

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2007
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo buehmann,

welchen VOIP Anbieter benutzt du über Kabel?
Wollte eigentlich AOL VOIP weiternutzen ( hatte 2 Jahre seit meinem Anschluss nie Probleme damit ), doch leider kann ich laut AOL nur meine Mailkonten weiternutzen.

Freenet VOIP gib es auch nur bei einem Freenet DSL Anschluss dazu ...

Deswegen interresiert es mich welchen Anbieter du nutzt oder empfehlen kannst.

Gruß,

Tobias
 

buehmann

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2005
Beiträge
1,810
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Tobias,

ich benutze die Anbieter aus meiner Signatur: sipgate vor allem für eingehende Anrufe; nach draußen momentan vor allem GMX (ich weiß nicht, ob man den Nicht-Flat-Tarif momentan noch einrichten kann; neulich habe ich ihn nicht gefunden) oder teldafax. Mit der Kombination bin ich seit einiger Zeit sehr zufrieden; bei teldafax stört mich allerdings, dass ich die übermittelte Rufnummer nicht anpassen kann.

Andreas
 

Kabelsucher

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2007
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Andreas,
danke für die schnellen Infos. Werde im Januar (habe noch einen Vertrag
mit AOL) zu Kabel Deutschland wechseln. KD bittet mehr Speed als die Telekom.
Das Teldafax VOIP Angebot gefällt mir sehr gut,telefoniere sehr selten, da brauche ich keine hohen Grundgebühren wie das bei anderen Anbietern so üblich ist.

Gruß,

Tobias
 

ejunky

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2007
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
vipwolf schrieb:
Also ich kann dir von KD nur abraten in Moment. Die scheinen sehr überlastet zu sein.

Ich hatte bei denen Internet bestellt und hatte mich nach drei Monaten das erste mal erfolgreich einwählen können. Obwohl ich also 3 Monate ohne Internet und Telefon war, wurde mir das voll in Rechnung gestellt, von einer Entschädigung will ich gar nicht sprechen, da ich bei einem Hinweis darauf ausgelacht wurde vom Support.

Ich dachte ohne Leistung zu erbringen dürfen die das nicht - war alles installiert und nach 3 Monaten ging es erst? Wenn nix installiert kann ja nachweislich nix erbracht werden.
An Entschädigung hast Du gedacht und nicht gekriegt - haben sie die 3 Monate zurückgezahlt?
 

Mithrandir

Mitglied
Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
265
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
ejunky schrieb:
Ich dachte ohne Leistung zu erbringen dürfen die das nicht - war alles installiert und nach 3 Monaten ging es erst? Wenn nix installiert kann ja nachweislich nix erbracht werden.
An Entschädigung hast Du gedacht und nicht gekriegt - haben sie die 3 Monate zurückgezahlt?

Nun, ich hatte bei meinem Umstieg ein ähnliches Problem.
Der Kabelanschluss lag schon im Haus und war ein Jahr zuvor gekündigt worden, aber nicht wieder verplompt.
Vom Antrag zur Installation des KabelBW Internet Anschlusses dauerte es etwa 2 Monate. Für die zwei Monate wurde mir aber die Kabelfernsehgebühr berechnet, weil ich ja theoretisch hätte das Kabel nutzen können.
Steht auch so in den AGBs, aber wer liest die schon genau.
Also zähneknirschend bezahlt.
 

1passix

Neuer User
Mitglied seit
8 Nov 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kabel Deutschland war gestern bei mir da ich ja Internet per Kabel bekommen sollte..

..aber da die Signalstärke katastrophal im Haus ist (30 Wohnungen und 1 mini Verstärker) gehts nicht.

Die müssten die ganzen Kabel im haus neu verlegen weil keiner mehr weiss wo, was hinführt.. d.h. sehr viele Wände aufbrechen.. ei ei ei

Naja.. hab nur 16 mbit bei Strato bestellt für 28,95 ¤

schade schade


Gruß 1passix
 

Mithrandir

Mitglied
Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
265
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Auch ein argument für einen Bausparvertr für das Eigenheim. ;)
 

u.g

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mrz 2005
Beiträge
1,544
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Soo, seit gestern bin ich auch dabei: Unitymedia/iesy 1play
(Signatur wird noch aktualisiert)

Mit der FBF hinter Kabelmodem war zwar etwas Gebastel (vorallem, wenn man nicht 100%ig weiss, was einzustellen ist), aber habe es hinbekommen.
Upload-Speed ist bissl wenig: 141 kbit ... ist das normal bei DSL 2000, oder kann man da noch was machen (z.B. Hotline anrufen)?
Neue IP: also selbst nach Kabelmodem an/aus hat man nicht unbedingt ne neue IP, habe dann in FritzBox die MAC-Adresse geändert und FB und KM an/aus, danach hatte ich dann andere IP.

Die Techniker mussten mir Multimedia-Dose legen (und Kabel durch Hauswand legen) und Kabelverstärker anbauen (hatte vorher kein Kabel-TV im Haus). Die ganze Aktion soll kostenlos bleiben.

Meine T-Com-Nummer werde ich zu Sipgate portieren.
Hoffe, dass es 1play auch bald mit höherer Bandbreite gibt (brauche keine Telflat, habe ich schon).
 

Slimfastbaby

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
426
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin u.g, willkommen im Klub. :D
Vorausgesetzt Deine Konfiguration ist korrekt, 141 UP würde ich reklamieren, davon hängt ja hauptsächlich Deine Telefonqualität ab.

Gruß onkel.georg
 

hemue

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
139
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kabelsucher schrieb:
... welchen VOIP Anbieter ... über Kabel?/QUOTE]

Hallo Kabelsucher,

ich bin mit voipstation.de als Anbieter für abgehende Gespräche sehr zufrieden. Die Konditionen sind sowohl ins Festnetz als auch in die Mobilfunknetze sehr interessant - vor allem die sekundengenaue Taktung... .Außerdem kann man bei voipstation.de auch die angezeigte Rufnummer bestimmen.
 

u.g

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mrz 2005
Beiträge
1,544
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Aha, habe doch knapp 300 UL. Hatte die falschen Werte in FB eingetragen (DSL-Speed). Vorher hatte ich nochmal PC direkt mit KM verbunden und Speedtest gemacht, diese Werte dann in FB eingetragen.

EDIT:
Das war wohl auch nicht ok (Telefonquali war schlecht), habe jetzt das eingetragen, was ich haben sollte: 2048/256.

EDIT: (paar Tage später)
Für Leute mit Kabelinternet und 2000er Bandbreite und FritzBox:
Habe jetzt mal "Traffic Shaping" ausgestellt, da es scheinbar auch gut ohne geht/unnötig ist,
und Internetradio etc. nicht mehr ruckelt, wenn ich voipe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.