.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Newbie] Fragen zu Einstieg in VOIP

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von JackBauer24, 20 Okt. 2006.

  1. JackBauer24

    JackBauer24 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    sorry, das ich hier nochmal poste habe mich aber im Thread geirrt....

    @Admin oder Mod: Mein Posting "Fragen zu Einstieg in VOIP" unter IP-Phone-Forum -> Allgemeines bitte löschen! Danke.

    @All:
    Ich möchte mich jetzt auch mal mit dem Thema VOIP befassen und dann entsprechend auch nutzten. Zur Zeit telefoniere ich noch "konventionell"
    über ISDN. Ich ziehe demnächst um und werde dann einen neuen Telefonanschluss bekommen. ISDN mit DSL 16000.

    Jetzt möchte ich sowohl "normal" mit ISDN telefonieren oder per VOIP.

    Welche Hardware benötige ich hierzu?

    Zur Zeit benutze ich noch einen Linksys Wrt54GS Router mit DD-WRT V23Sp2 Firmware und ein Teledat 431 LAN DSL Modem (DSL6000).
    Da das Modem nicht für DSL16000 geeignet ist muss also neue Hardware her...

    Ich denke daran mir ein Speedport 701V von der Telekom anzuschaffen.
    Oder ist eine Fritzbox Fon die bessere Wahl? (FRITZ!Box Fon 5012 (ISDN) oder 5140)

    Zudem habe ich noch eine FritzCard PCI (ISDN) im PC.

    Eine Telefonanlage besitze ich nicht.
    Hier soll Asterisk als PBX zum Einsatz kommen. (Trixbox oder ähnliches, für Voicemail, voipen, usw). Asterisk wird dann über einen separaten Server in mein Heimnetz eingebunden sein

    Kann ich unter Asterisk die Fritzcard nutzen oder benötige ich eine spezielle HFC Karte?

    Als reines Sip-Telefon möchte ich vorerst erstmal eine Software Lösung nutzen (X-Lite). Später dann ein IP Phone anschaffen (evtl. ein Linksys SPA941/942 oder Cisco IP Phone)

    Ist telefonieren per ISDN Telefon (Gigaset) über ISDN oder VOIP in Verbindung mit Asterisk möglich?

    Welche Hardware Benötige ich zusätzlich?
    Welchen VOIP Provider (1&1, Sipgate, T-Com) empfehlt ihr mir?
    Möglichkeiten mit Asterisk? (Voicemail, IVR,...)

    Kann mir hier jemand weiterhelfen?

    Im voraus besten Dank.

    Gruß
    JackBauer24
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Hallo und willkommen im Forum :)

    Den anderen Thread habe ich wunschgemäß entsorgt ;-)

    Bevor ich in Details gehe, möchte ich Dir drei Punkte zu später Stunde mitgeben...

    - Asterisk etc. haben einen relativ hohen Stromverbrauch im Vergleich zu Tk-Anlagen. Bedenke also auch eine Option mit ISDN-Tk-Anlage und VoIP-Gateway.

    - Schau Dir auch mal die Router Lancom 1722/1724/1823 an.

    - Bezüglich Anbieterwahl solltest Du Dir über Gesprächsvolumina/-ziele, Anzahl paralleler Leitungen, Zuverlässigkeit, Notwendigkeit von Festnetzrufnummern und Fallbacklösungen klar werden. Angaben darüber vermisse ich in Deinem Posting.

    Nun erst mal eine Gute Nacht und bis morgen :)
    --gandalf.
     
  3. JackBauer24

    JackBauer24 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo gandalf94305,

    erstmal Danke für Deine Antwort.

    Ich bin selbst IT-ler und ziemlich Technik begeistert.
    Der Bereich Netzwerktechnik/Datenkommunikation ist sehr interessant
    und deshalb beschäftige ich mich auch privat damit. (Heimnetz usw.) Mit VOIP habe ich mich allerdings noch nicht beschäftigt, dies will ich jetzt aber nachholen....

    Zu Deinen Antworten:

    1) Asterisk: Da stimme ich Dir zu.
    Ich will Asterisk noch nicht produktiv nutzen, sondern wie Du in Deiner Signatur schreibst erstmal zum "spielen" nutzen. (Entdecke die Möglichkeiten :p ... )

    2) Router Lancom: Ich würde mich hier für den Lancom 1723 VOIP entscheiden. Ist mir für den Einstig allerdings zu teuer. (später vielleicht .... )
    Du benutzt als VoIP-Gateway: die Fritz!Box Fon 5050. Dieses Gerät ist doch zum Einstieg ausreichend, oder?


    3) SIP Anbieter: Über über Gesprächsvolumina/-ziele, Anzahl paralleler Leitungen, Zuverlässigkeit, Notwendigkeit von Festnetzrufnummern und Fallbacklösungen habe ich mir noch! keine Gedanken gemacht!

    In erster Linie Suche ich jetzt eine Einstiegslösung um erstmal mit VOIP vertraut zu werden. Ein Austauschen der Komponenten kann ich zu einem späteren Zeitpunkt, wenn alles läuft, dann immer noch vornehmen.

    Also noch mal zusammengefasst:

    ISDN Anschluß mit
    Internet: T-Com DSL 16000 ;WRT54GS mit DD-WRT V23SP2;FritzCard PCI
    ISDN Telefon
    Tk-Anlage:keine
    VoIP-Gateways: Fritz!Box Fon 5050 oder Speedport W701V oder?
    SIP-Phone: Softphone X-Lite (zum Testen).Später dann ein IP Phone anschaffen (evtl. ein Linksys SPA941/942 oder Cisco IP Phone)

    Asterisk: Asterisk (Asterisk 1.2.12 ->trixbox 1.2.2) zum Spielen
    VoIP-Provider: ?

    Was würdest Du mir für den Einstieg erstmal empfehlen?

    Gruß
    JackBauer24
     
  4. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Ok, die Frage lautet also: was wäre eine nette Spielumgebung :)

    Wie wäre es mit
    - einem kleinen Asterisk zum Spielen
    - einer FBF 5050 für das initiale Testen, durchaus jedoch produktiv mit einem gewöhnlichen analogen Telefon einsetzbar
    - Softphones natürlich www.phonerlite.de oder andere...
    - Provider: erst mal einen Betamax-Ableger (z.B. internetcalls.com oder sparvoip.de) zum relativ risikolosen Testen

    --gandalf.