[Problem] Nicht alle Telefone klingeln bei **9 - bei eingeschaltetem DECT Repeater

JanVoIP

Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2005
Beiträge
300
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich hatte schon mehrmals den Eindruck, dass manchmal nicht alle Telefone klingeln. Dies fiel mir anfangs nur bei externen Anrufen auf. Ich habe mit den entsprechenden Thread (http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=117428) zu Gemüte geführt, kam auf die Idee, dass die Daten der Nachtschaltung schuld sein könnten, aber irgendwie versandete meine Fehlersuche.

Heute nun, stand ich neben einem Telefon, welches bei **9 von einem anderen Telefon aus NICHT klingelte. Die Nachtschaltung hatte ich bereits mehrfach umgestellt. Das änderte nichts.

Ich holte mir nun alle Mobilteile zusammen:
2* MT-D
1* MT-F
1* S68H
1* S45
1* S1

Jedesmal, wenn ich vom MT-D aus **9 wähle, klingelte das S1 NICHT.
Wählte ich **9 vom S1, dann klingelten das MT-F und das S68H NICHT.

Auch das Einbeziehen meines Galaxy S2 über die Fritz!App machte das Problem nicht besser. Irgendein Telefon und manchmal sogar zwei blieben stumm. Teilweise fiel mir auf, dass die stumm bleibenden Telefone kurz das DECT-Signal verlieren. Nicht immer konnte man das sehen, aber es schien mit dem Problem zusammenzuhängen.

Ich habe mich also gefragt, ob meine Geräteanordnung nicht etwas zu viel für die arme Fritzbox ist. - Wie schon im Titel angedeutet, betreibe ich eine zweite 7390 als DECT-Repeater. - Nötig wäre das nicht unbedingt, aber da die Fritz!App nach einem WLAN-Repeater schrie, habe ich dann auch gleich das DECT-Repeating eingeschaltet.

Versuchsweise habe ich das DECT am Repeater ausgeschaltet - und siehe da: Alle Telefone klingeln wieder.

Meine Frage also an die Runde: Habe ich mir bei dem Durcheinander mit der Beta-Firmware mit Sommerzeitfix ein KKK eingefangen? Oder ist mein Problem bei Euch reproduzierbar? - (Mein Test mit allen Telefonen fand im gleichen Raum statt, in dem auch der DECT-Repeater hängt. - Könnte ja evtl. wichtig sein.)

Ich persönlich vermute, dass der Fehler erst auftrat, als ich das sechste DECT-Telefon angemeldet habe. Mit fünf Telefonen und DECT-Repeating, ist mir niemals aufgefallen, dass ein Telefon nicht klingelt. Das spräche dann für ein Problem der Fritzbox mit zuvielen DECT-Geräten (wenn man den Repeater mitzählt).
 
H

Hans Juergen

Guest
Es könnte schlicht sein, dass du zuviel erwartest... DECT mit Repeater beschränkt die Zahl der möglichen Verbindungen. Da ohne Repeater alles richtig funktioniert ist dies normal. Mit Repeater sind 3 MT-Verbindungen möglich, da der Repeater auch Verbindungen zur Masterbox aufbauen muss. Nach meiner Erinnerung ist dies auch irgendwo in den AVM-FAQs beschrieben.
 

JanVoIP

Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2005
Beiträge
300
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich vermute soetwas, aber ich habe es noch nirgends bestätigt gefunden. Auf der Service-Seite (http://www.avm.de/de/Service/Servic..._7240_dect_repeater.php?portal=FRITZ!Box_7390) finde ich nur den Hinweis auf die Begrenzung auf sechs Repeater:

"Insgesamt können Sie bis zu sechs FRITZ!Box-Geräte als DECT-Repeater mit der DECT-Basisstation verbinden."

Soll ich mir jetzt das Haus voller Repeater hängen, damit nicht mehr als zwei Telefone über jeweils einen Repeater gehen? Da kriegt die Basis noch mehr Arbeit...
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hans Juergen

Guest
Nicht die Zahl der Repeater ist entscheidend, sondern wie viele MTs mit einem Repeater verbunden sind. Ausgehend von der maximalen Zahl von 6 gleichzeitigen Verbindungen pro FB bedeutet dies, dass die Repeaterbox für jedes MT eine Verbindung auch zur Basisbox aufbauen muss, ergeben sich daraus 3 mögliche zeitgleiche Verbidungen...
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Evtl können nur 2 Geräte repeatet werden.
Zumindest liegt der Fehler ja wohl im Repeating.

Wenn es nicht nötig ist, kann es ja einfach aus.
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
2,068
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
48
Fritzboxen als Repeater können 3 gleichzeitige Verbindungen, der einzig existierende GAP-Repeater (egal uin welchem Gehäuse!) kann nur 2 Verbindungen.

Also entweder Repeater aus wenn er nicht benötigt wird oder eine weitere F!Box als DECT-Repeater anschaffen.
 
H

Hans Juergen

Guest
Zumindest liegt der Fehler ja wohl im Repeating.
Aus meiner Sicht kein Fehler, sondern nur durch die Zahl gleichzeitiger Verbindungen bedingt. Normaler Weise werden ja wohl nicht mehr als drei Geräte angesprochen, da gibts auch kein Problem... Oder auf Handover im Gespräch verzichten und getrenntes DECT-Netz schalten...
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via