.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nicht automatisch den günstigeren Anbieter nehmen

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von Honk2, 19 Okt. 2008.

  1. Honk2

    Honk2 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo :p

    Ich bin seit gestern stolzer Nutzer einer Registrierten Version des LCR. :dance:

    Nun stehe ich noch vor einem Rätsel:

    Deutschland Festnetz = 1&1 VOIP
    Deutschland Mobil = Intervoip
    Niederlande = CbC

    Da Intervoip günstiger ist als sämtliche CbC Anbieter wird Intervoip automatisch auch für die Niederlande ausgewählt vom LCR. Das möchte ich aber nicht! Niederlande sollen über das analoge Festnetz über einen CbC Anbieter genutzt werden und eben die Deutschen Mobilnetze über Intervoip. Kann ich das einstellen?

    Danke schonmal für die Antwort.
     
  2. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Intervoip aus der Liste der Tarife abwählen.
    Mobilfunkvorwahl manuell dem Intervoip Tarif zuweisen (Vorwahlen frei zuordnen).

    [ MOBIL ] ==> [ @3 ]

    (@3, falls der dritte VoIP Tarif der Fritzbox Intervoip wäre "*123#")

    Grüße
    Harald
     
  3. Honk2

    Honk2 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok... und wie läuft das dann mit dem Fallback? Wie kann ich es einstellen, das bei einem Ausfall immer der günstigste CbC gewählt wird?
     
  4. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Automatisch geht es derzeit noch nicht, es bleibt nur die manuelle Vorgabe eines Call by Call Tarifes.

    Grüße
    Harald