.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

nicht registriert u.v.m

Dieses Thema im Forum "O2" wurde erstellt von kleiner_muuk, 27 Dez. 2006.

  1. kleiner_muuk

    kleiner_muuk Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, nachdem ich zum tausendsten Mal beim TechPro abgewimmelt wurde hab ich mich nun mal mit google beschäftigt und dieses Forum gefunden.

    Erst mal zu meiner Hardware etc:

    FRITZ!Box Fon WLAN (AOL), Firmware-Version 08.04.15, also aktuellste Firmware.

    Mein Problem ist, dass mein AOLPhone überhaupt nicht geht, ich kann niemanden anrufen und auch nicht angerufen werden.

    Bei Internet Rufnummer steht: nicht registriert

    Wenn ich telefonieren wollte, musste ich in letzter Zeit immer erst unter Stichwort "mein aol phone" gehen und mir ein neues Passwort geben lassen, es eingeben, verbinden und war registriert, das hielt dann meist bis zum nächsten disconnect an. Dann Prozedur wiederholen. Bis gestern, nun geht nämlich überhaupt nichts mehr.

    Unter "Ereignisse" sieht es immer folgt aus:

    27.12.06 12:15:22 Anmeldung der Internetrufnummer 2*****4920**20**46 war nicht erfolgreich. Ursache: DNS-Fehler

    27.12.06 12:14:54 Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 0.0.0.0, DNS-Server: 195.71.210.134 und 193.189.244.205, Gateway: 213.20.55.210

    27.12.06 12:14:50 Anmeldung der Internetrufnummer 2*****4920**20**46 war nicht erfolgreich. Ursache: 4.0

    27.12.06 12:14:49 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt.

    Das letzte Ereigniss wiederholt sich dann einige Mal, bis es sich dann auf die selbe Weise wiederholt.

    Das ganze Spiel ist nun schon so seit, ich denke, 3 Monaten, AOL ist nicht bereit mir irgendetwas zu erstatten, meine Emails werden auch nicht beantwortet. Sehr blöd, vorallem da ich inzwischen 7 Jahre AOL-Kunde bin. Bald eher ehemalig, als treu.


    Hat jemand Rat für mich .. langsam weiss ich echt nichts mehr damit anzufangen, ärgerlich ist es nur, da meine Freundin auch AOLPhone nutzt, es somit umsonst ist und das Telefon unser einziger Kontakt unter der Woche ist..


    Mfg, kleiner_muuk
     
  2. sonar

    sonar Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hängt die Fritz-Box direkt am Splitter? Ist evtl. noch ein Router davor geschaltet? Geht Festnetz ohne Probleme? Kann die DNS-Adresse direkt in die FB eingegeben werden? Evtl. PC-Netzwerkverbindungsproblem?

    Ggf. noch einmal alles!!! abklemmen und komplette Neuinstallation von Anfang an vornehmen (step by step und mit Handbüchern bewaffnet).

    Das gibts doch nicht; muss doch funktionieren. Respekt vor der großen Geduld ( 3 Monate mit diesen Problemen und keine AOL-Help ; da wäre ich vermutlich schon "ausgerastet").

    Gruß, S.
     
  3. kleiner_muuk

    kleiner_muuk Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 kleiner_muuk, 27 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 27 Dez. 2006
    Als erstes: Danke für die Antwort.

    Ja, die Fritzbox ist direkt am Splitter, es ist kein Router dazwischen. Das Festnetz geht problemlos, Netzwerkverbindungsprobleme habe ich keine. Das internet klappt ganz normal. Die Verkabelung wurde vor kurzem komplett auseinander gepflügt. Mein Bruder meint es kann nur an AOL liegen, er ist Felernter Fachinformatik in der Systemintegration, somit kennt er sich auch bestens mit Router, deren Konfiguration usw aus. Es soll alles richtig eingestellt sein. Vielleicht gibts ein paar Tipps oder Tricks die man nur kennt, wenn man sich mit speziell dieser Materie beschäftig? Es kann doch nicht sein, dass es funktioniert, für 23,xx stunden und plötzlich ist die Verbindung wieder weg ..


    P.s.:

    Habs grad wieder nach altbewährter Methode gemacht: Neues PW angefordert: registrierung erfolgreich.. jetzt wirds wieder funktionieren bis zum nächsten Disconnect.. es kann doch unmöglich an "mir" liegen, oder?
     
  4. Draven

    Draven Mitglied

    Registriert seit:
    14 Feb. 2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schick mir bitte mal deinen AOL Namen per PM, dann testen wir mal was anderes.
     
  5. thanos30

    thanos30 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das problem liegt wo anders.

    als internetanbieter andere anbieter bei der fritz box auswählen.

    dann benutzername@aol2.aol.com eingeben.

    dann müsste alles gehen....versuchen und nochmal berichten...
    ciao
     
  6. kleiner_muuk

    kleiner_muuk Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 kleiner_muuk, 28 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 10 Jan. 2007

    Also, das Telefon war grad wieder "nicht registriert".

    Habe den obigen Rate nun befolgt und es so eingestellt, bisher bin ich normal im Internet und auch wieder registriert (nachdem ich wieder ein neues PW geholt habe) Muss nun warten bis ich wieder die Zwangstrennung habe.

    Bin ab morgen früh 4 Tage weg, werde mich melden alsbald ich wieder da bin. Dankeschön für die Antworten.

    Grüße, Muuk


    Edit:

    Nachdem ich das Registrat geändert habe funktioniert es nun seit 3 Tagen ohne Probleme. Ich denke es wird auch dabei bleiben, dankeschön für die hilfreichen Tipps. Lg, Muuk.
     
  7. michnix65

    michnix65 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gleiches Problem wie kleiner_muuk

    Hallo,

    bei mir zeigt sich exakt das gleiche Fehlerbild wie bei kleiner_muuk.
    Habe auch schon so ziemlich alle Lösungsvorschläge durch (z.B. schreibweise der VoIP Rufnummer mit Leerstelle, diverse Registrars, auch der von thanos30, mehrfacher Reset, Werksreset...)
    Manchmal funktioniert VoIP nach 'nem Reset für knapp 24h , oft aber auch nicht. Stromunterbrechung mit anschl. Neueinwahl funktioniert auch nur gelegendlich. An manchen Tagen funktioniert es auch mal ganz von selbst, aber nie lange (max. 1-2Tage) und nie unter reproduzierbaren Umständen.

    Ich bin jetzt keiner, der deswegen Amok läuft und nur noch an der Box rumfummelt, weil zur Not Festnetz noch funzt(die Telekom wirds wohl freuen).

    Irgendwie hab ich mir das mit VoIP stressloser vorgestellt, als es sich jetzt nach fast 1 Jahr für mich darstellt. (Wie sagte Anfangs mal ein Kumpel ' Nimm AOL, kosten zwar 'n paar tacken mehr als Andere, dafür läufts aber auch ')

    Unter den Umständen fällt für mich eine Vertragsverlängerung jedenfalls aus, es sei denn, es gibt jetzt doch noch den finalen Rettungsanker von Euch. Vieleicht von Draven, dem guten Geist aus dem AOL Umfeld ??

    Nun, da es immer mal wieder ohne mein zutun funktioniert, wird das Problem wohl auf der AOL Seite liegen und nicht bei meiner FBF 7140 (neueste FW, alle weiteren Funktionen OK).


    Ich hoffe jedenfalls noch auf Ideen zur Problemlösung.


    Grüsse...........michnix65
     
  8. Harrysmühle

    Harrysmühle Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    warum die Registrierung nach der Zwangstrennung nicht funktioniert,
    kann ich mir nicht erklären.

    Aber um mal endlich mit dem Registrarwirrwar aufzuräumen:

    Boxen die das DNS SRV Verfahren unterstützen
    (z.B. Fritz!Box, Zyxel ATA, AOL Phone Box)
    benutzen als Registrar:

    aolphone.aol.de oder
    reg.aolphone.aol.de
    hier wird (bei beiden o.g. Registraren )
    nämlich als Antwort sip1.aol.de und sip2.aol.de
    geliefert und diese werden dann im nächsten Schritt
    mit einem DNS A Record in die benötigte IP aufgelöst.

    Boxen die diese DNS Abfrage nicht beherschen, müssen
    entweder sip1.aol.de oder sip2.aol.de als Registrar benutzen.

    Den Realm @aol2.aol.com gibt es nicht.

    Gruß

    Harry
     
  9. kleiner_muuk

    kleiner_muuk Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir funktioniert es nun tadellos. Habe nur das Registrat geändert. Danke nochmal!
     
  10. Draven

    Draven Mitglied

    Registriert seit:
    14 Feb. 2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider nicht ganz korrekt, den den Realm gibt es sehr wohl. Er löst ein anderes Routing aus, welches momentan bei einigen Kunden benötigt wurde, da anscheinend einige Server mit UDP Packeten Probleme hatten.

    Hat aber nichts mit dem Problem der "Nicht-Registrierung nach Zwangstrennung" zu tun.
     
  11. Harrysmühle

    Harrysmühle Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Draven,

    mit diesem Realm kann man sich definitiv nicht bei
    aolphone registrieren, denn dieser ist in keiner
    DNS Domäne gelistet.
    (Kleiner Tip: einfach mal ein nslookup auf diesen machen)

    Es kann sein, daß dies ein Realm war, um mit dem
    Client (AOL Software) im Schmalband online zu gehen.
    Sprich um eine Internetverbindung aufzubauen.

    Evtl. meinst du ja den Registrar aolphone2.aol.de ?

    Gruß

    Harry
     
  12. Draven

    Draven Mitglied

    Registriert seit:
    14 Feb. 2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es ging ja auch dabei nicht darum aol2.aol.com als Registrar, sondern als Domaine für die Internetverbindung einzutragen, da eben das ein anderes Routing auslöst. Bei verschiedenen Knoten gab es Probleme mit UDP Packeten, daher auch diese Änderung.
     
  13. Harrysmühle

    Harrysmühle Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ok, ich will da auch nicht weiter drauf rumreiten.

    Richtig ist: aol2.aol.com ist eine gültige Anmeldedomäne für
    den Aufbau der Internetverbindung.

    Fakt ist aber auch, daß AOL Phone Kunden im Netz der Dt. Telekom für
    die Telefonie zusätzlich eine eigene PPPoE Session zu Telefonica aufbauen,
    und das über diese die UDP Daten fliessen.

    D.h. es werden zwei seperate Sessions aufgebaut.

    Daher stelle ich in Frage, daß es was bringen soll, eine andere
    Anmeldedomäne für die Internetverbindung einzutragen.


    Gruß

    Harry