.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

(NICHT WIRKLICH GELÖST) MediaServer will nicht mit EXT2 Partition !!!HILFE!!!

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Play-Land-2008, 17 Feb. 2009.

  1. Play-Land-2008

    Play-Land-2008 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Play-Land-2008, 17 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 21 Feb. 2009
    Hallo alle mit einander

    So habe mir eine Dreambox 600 geholt damit ist es mir möglich DVD's (als iso image) anzuschauen so mein Problem hatte vorher FAT32 lief auch alles perfekt nur dan habe ich ebend das mit den DVD images rausgefunden und FAT32 reichte nicht mehr weil wegen der 4GB grenze nicht das Problem habe mir dan die Arbeit gemacht eine partition in EXT2 zu formatieren es funktioniert auch alles soweit nur das der mediaserver keine musik mehr findet auf der ext2 platte aber es sind mehr als genug druf.

    Fritzbox 7270 16MB FLASH
    Firmware 54.04.67freetz-devel

    BITTE UM HILFE
     

    Anhänge:

    • 01.JPG
      01.JPG
      Dateigröße:
      14.4 KB
      Aufrufe:
      22
  2. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    Könnte es sein das der Mediaserver mit einem User gestartet ist(nicht root) der auf dem Ext2 Ordner auf dem die Musik liegt keine Rechte hat?

    Und wieso DVD Images und 4 Gigabyte?
    KEINE Datei auf einer DVD ist 4 gig groß.
    Und nen DVD Iso kann auch die Dreambox nicht abspielen...
    Meine Dbox2 macht das was du da tust allerdings auch ganz locker...

    Schau also erstmal mit welchem User dein Mediaserver läuft
     
  3. Play-Land-2008

    Play-Land-2008 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi darkyputz schön mal wieder was von dir zuhören

    habe im rudishell ps eingegeben und das kamm raus

    1549 root 3836 S mediasrv
    1551 root 3836 S mediasrv
    1552 root 3836 S mediasrv
    1553 root 3836 S mediasrv

    also kann ich davon ausgehen das mediaserver als root läuft
    wegen den rechten da habe ich chmod -R 777 /var/media/ftp/uStor01
    benutzt ich hoffe das war richtig auf jeden fall kann ich auf der ext2 platte ordner erstellen löschen über all auf der platte also kann es an den rechten nicht liegen nochmal darauf zurück das mit den 4gig ich erstelle iso dateien von der dvd und die sind meist nicht alle auch über 4gig groß die iso und ja es geht mit iso auf der dreambox (ich benutzte ein anderes image für meine dreambox da ist ein bisschen mehr möglich unteranderem auch iso's anschauen von dvd's das tool was ich meinte lautet dreamdvd für die dreambox)
     
  4. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    Hast du nur 1 Partition?
    Könnte sein das der mediaserv auf dem AVM internen "NEW_LINK" horcht und nicht auf deinem Pfad...checke das mal...ob er auch im richtigen Ort die Media.db erstellt usw...
     
  5. Play-Land-2008

    Play-Land-2008 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sorry das ich immer so schwammig mit eigentlich wichtigen details bin also
    ich habe 2 partitonen eine ext2 (multimedia) und eine fat32 (fritzload)
    also das verzeichniss finde ich auch nur auf der fat32 partition nicht aber auf der ext2
     
  6. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    ok...dann lass dch mal hören welche Partition sich hinter NEW_LINK verbirgt...fat32 oder ext2?
     
  7. Play-Land-2008

    Play-Land-2008 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn ich mal erlich bin habe gerade kein plan was du mit NEW_LINK meinst sorry
     
  8. zirkon

    zirkon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Aug. 2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    /var/media/NEW_LINK

    Einfach mal in diesen "Ordner" wechseln.
     
  9. Play-Land-2008

    Play-Land-2008 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    fritz.fonwlan.box login: root
    Password:
    __ _ __ __ ___ __
    |__ |_) |__ |__ | /
    | |\ |__ |__ | /_

    The fun has just begun...


    BusyBox v1.12.4 (2009-01-25 18:03:06 CET) built-in shell (ash)
    Enter 'help' for a list of built-in commands.

    ermittle die aktuelle TTY
    tty is "/dev/pts/0"
    Console Ausgaben auf dieses Terminal umgelenkt
    /var/mod/root # /var/media/NEW_LINK
    -sh: /var/media/NEW_LINK: Permission denied
    /var/mod/root #

    das kommt dan raus
     
  10. colonia27

    colonia27 Guest

    in den Ordner wechselt man ja auch mit: cd /Pfad-wohin-auch-immer/
    auf deinem Weg versuchst du ja den NEW_LINK auszuführen

    Und poste Konsolenausgaben bitte in Code-Tags, ist übersichtlicher.
    Beim posten auf den Button Erweitert, und auf die # klicken.
     
  11. Play-Land-2008

    Play-Land-2008 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #11 Play-Land-2008, 17 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 17 Feb. 2009
    so ich glaub ich habe es
    Code:
    fritz.fonwlan.box login: root
    Password:
       __  _   __  __ ___ __
      |__ |_) |__ |__  |   /
      |   |\  |__ |__  |  /_
    
       The fun has just begun...
    
    
    BusyBox v1.12.4 (2009-01-25 18:03:06 CET) built-in shell (ash)
    Enter 'help' for a list of built-in commands.
    
    ermittle die aktuelle TTY
    tty is "/dev/pts/0"
    Console Ausgaben auf dieses Terminal umgelenkt
    /var/mod/root # cd /var/media/NEW_LINK
    /var/media/ftp/uStor02 #
    so wie geht es jetzt weiter
    edit:
    achso ustor02 ist fat32
     
  12. colonia27

    colonia27 Guest

    wie du siehst, gelangst du über den NEW_LINK auf die Partition uStor02.
    Was DarkyPutz jetzt wissen möchte, ist, ob diese Partition jetzt die FAT32 oder die EXT2 ist.
    Oben hast du dein chmod auf die uStor01 gemacht. Da passt also was nicht.
     
  13. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    danke colonia...
    Er hat also einen Mediaserv der auf uStor01(fat32) lauscht(er sagt er hat dort die Daten vom Mediaserv erstellt bekommen) und Musik auf uStor02(ext2) auf dem niemand lauscht...
    Ich weiß warum er keine Musik findet...ihr auch?
     
  14. Play-Land-2008

    Play-Land-2008 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    okay anscheind habe ich nicht gerade die größte ahnung von dem ganzen zeugs hier aber da mier ja nicht so wirklich geholfen wird ausser mit "konstruktiver kritik" habe ich wohl pech gehabt mit meinem Mediaserver.

    Danke Trozdem an ALLE
     
  15. zirkon

    zirkon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Aug. 2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum verwendest du nicht einfach eine ext2-Partition?
     
  16. colonia27

    colonia27 Guest

    Niemand hat dich hier kritisiert. Das sind alles gutgemeinte Tips und Denkanstöße, mit denen du dich eben etwas beschäftigen müsstest. Sei es durch Nutzen der Suchfunktion oder durch Aneignen von Linux-Grundlagen.

    Was bringt es dir wenn wir dir alles haarklein vorkauen und du nicht im Geringsten verstehst was wie warum passiert/gemacht werden muss.
    Jeder fäng mal klein an, und glaub mir, wirklich Ahnung hab ich auch nicht unbedingt, aber ich geb mir Mühe und beschäftige mich dann mal mit der Materie.
     
  17. Play-Land-2008

    Play-Land-2008 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich kann mir auch denken waum er keine findet wie kann ich es jetzt so machen das er auf uStor01(ext2) lauscht.
    ich weis es nicht wie ich es ändern kann also bitte um hilfe.

    ich bekomme es nicht hin mein fritzload auf ext2 zum laufen zu kriegen keine ahnung warum deshalb mache ich es so
     
  18. zirkon

    zirkon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Aug. 2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Symlink löschen und neu anlegen wäre eine Variante. Hält aber nur bis zum nächsten Reboot. Erhalten deine Devices nach einem Reboot eigentlich immer wieder die gleichen mounts? Zeigt NEW_LINK immer auf die gleiche Partition?

    Das kann doch nicht sein ... hast du es mal mit NTFS probiert? Ist natürlich nicht das Optimum, aber immerhin ein Workaround.
     
  19. Play-Land-2008

    Play-Land-2008 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @zirkon

    zu 1:
    kannst du mir es mal genauer erklären mit löschen und erstellen und ja sie erhalten immer die gleichen mounts.

    zu 2:
    NTFS (nicht böse nemhen jetzt) Nein danke das ist mir nun wirklich zu langsam warum auch immer, selbst fat32 oder ext2 ist mir für usb 2.0 und 100Mbit Lan was ich nie erreiche nicht mal ansatzweise schnel genug was ich sehr schade finde an der FB 7270.
    NTFS kommt erst wieder in frage wenn der speed das hergibt was auch theoretisch möglich wäre.
     
  20. zirkon

    zirkon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Aug. 2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich möchte dir jetzt nicht zu nahe treten, aber wenn du schon freetz auf der Kiste hast, solltest du auch wissen wie du eine Datei unter Linux löschen kannst. Durch Zufall klappt das nämlich bei Symlinks auch :) Und Google hilft einem bei solch einfachen Befehlen auch immer gerne weiter.