nonoh und ukash auflade problem

headysbrain

Neuer User
Mitglied seit
8 Feb 2008
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Habe mir eine ukash 20¤ geholt und wollte die bei nonoh.net aufladen.
im nonoh feld gibt es nur zum auswählen 10,25,50,100 zur auswahl. habe es versucht über den 25¤ button habe aber nicht funktioniert. Allerding bei 10¤ button hat es geklappt aber er hat nur 10¤ auf den account aufgeladen und mir dann ein Rest voucher generiert über 7,21¤.

Jetzt die grosse frage bekomme ich den rest voucher eurgend wie noch aufgeladen auf den nohnoh account? habe es versucht aber er schreibt nur das es nicht funktioniert.

währe schade wenn ich die 7.21¤ nicht eurgend wie verwenden könnte



25-Sep-2008 16:17:53 ¤ 10.00 Ukash (194D3649) new VoucherNr xxxxxxxxxxxxxxxxxxx, amount 7.21 Completed

hier die fehlermedlung bei eingabe im Valuefeld 7.21
Your voucher doesn't contain the necessary amount to credit your account beim versuch die 7.21 aufzuladen.

hier die fehlermedlung bei eingabe von Valuefeld 10
Payment failed! (Error code 850-1001)
Your UKash payment has failed. Please ensure you have entered the correct voucher details and try again. Should the problem persist please contact UKash.


MfG
Markos
 
Zuletzt bearbeitet:

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

u.g

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mrz 2005
Beiträge
1,399
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Kauf dir ein neues ukash und führe beide zusammen.
Und dann ... :confused:
Glaube nicht, dass ihm das weiterhilft (wg. nicht geradem Betrag, z.B. 17,21).
Wäre IMO besser gewesen, den Gutschein über die Homepage vorher in 2 mit jeweils 10 EUR aufteilen zu lassen.

Oder kann man als Betrag auch solche krummen Summen eingeben?
 

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wäre IMO besser gewesen, den Gutschein über die Homepage vorher in 2 mit jeweils 10 EUR aufteilen zu lassen.
Wäre, ist aber zu spät.

Oder kann man als Betrag auch solche krummen Summen eingeben?
Nein, aber wenn er das nächste Mal mit einem ukash mit mehr als 10 ¤ bezahlt, bekommt er vermutlich wieder so einen krummen Betrag. Er braucht also einen Betrag, grösser als 10¤, aber kleiner als 10¤ plus Spesen. Dann müsste alles gebucht werden.
 

headysbrain

Neuer User
Mitglied seit
8 Feb 2008
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
hallo, tja wer hätte das gedacht das er die 20ukash nicht animmt, mit dem aufteilen bring ja nun auch nichts mehr. Das einzigste was ich machen könne währe mir nochmal eine 20¤ karte zuhollen die mit dem 7,21 kombienieren und dann als 25¤ cash karte aufzuladen, hoffentlich geht das dann nicht auch noch in die hose.


macht es sinn höhere beträge zu laden kommt man dann billiger weg? wenn ich 50¤ auf einmal auflade als 5x10¤.

MfG
Markos
 

u.g

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mrz 2005
Beiträge
1,399
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Zuletzt bearbeitet:

headysbrain

Neuer User
Mitglied seit
8 Feb 2008
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
lade ich eine 50¤ karte aufeinmal auf dann müsste ja man auch 600 free days bekommen oder gibt es da ein limit mit den free days die man bekommen kann?
bin im momment bei ca 360 free days angelangt.

MfG
Markos
 

headysbrain

Neuer User
Mitglied seit
8 Feb 2008
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
okay danke für die info
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,892
Beiträge
2,067,358
Mitglieder
356,883
Neuestes Mitglied
dw987