.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

"normal" verbinden

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von birnerseff, 8 Jan. 2007.

  1. birnerseff

    birnerseff Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    erste Erfolge mit tastenlosen Telefonen :)

    Man braucht im *
    - Support für verschiedene Extensions bei Manager redirect (gabs früher mal, muss man wieder reinpfuschen)
    - Bridge im Dialplan und als Manager (könnte im neuen * drin sein, sonst app_bridge suchen und auch reinpfuschen)

    dazu eine GUI Anwendung, um das Teil zu bedienen (bei mir tcl/tk)
    bis jetzt geht:
    "unattended" Manager Skript sucht channel des aktuellen Partners und macht redirect.
    Wenn sich der Partner nicht meldet, sollte der Anruf zurückkommen, zB über einen Context, der 30 Sekunden beim Partner und dann wieder auf der eigenen Nummer klingelt
    "attended": Manager Skript sucht channel des aktuellen Partners und macht dual redirect - eigenen Channel zum neuen Partner, bisheriger Partner auf eine Extension mit Musik. Zugleich wird in der Datenbank zum eigenen (Basis)channel der Channel des bisherigen Partners gespeichert
    So sieht der Context zum Weiterverbinden aus:
    [macro-atxfer]
    exten => s,1,Dial(${ARG2},100,tg)
    exten => s,2,Cut(redirchan=CHANNEL,-,1)
    exten => s,3,DBGet(redir=redir/${redirchan})
    exten => s,4,NoOp(${DIALSTATUS})
    exten => s,5,Gotoif($["${redir}" != ""]?6:7)
    exten => s,6,Bridge(${redir})
    exten => s,7,Noop(end)
    Wenn also der Partner sich nicht meldet oder vorher auflegt, kommt der vorige Anrufer zurück
    Wenn man jetzt nochmal "unattended" clickt, stellt das Skript fest dass (der in der DB gespeicherte Channel noch aktiv ist und man bereits mit dem gewünschten Partner spricht. In diesem Fall wird zuerst der DB Eintrag gelöscht und anschliessend der alte und neue Partner per Manager Bridge verbunden

    birnerseff