.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Notfallstop bei Fehler in debug.cfg

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von holger_s, 11 Jan. 2007.

  1. holger_s

    holger_s Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo an alle,

    gestern hatte ich mir durch einen kleinen Scriptfehler die FBF WLAN 7170 derart lahmgelegt, das diese immer wieder neu startete. Ich konnte dies zum Glück mit einem "Recovern" beheben.

    Ausgehend von einigen anderen Scripten habe ich folgende Idee:

    Wenn die debug.cfg startet, soll als erstes getestet werden, ob ein PC im LAN mit einer fest definierten Adresse ansprechbar ist, falls ja, soll dann (falls noch nicht gestartet) der Telnet-Dämon starten und die weitere Abarbeitung stoppen.

    Somit könnte ich durch Manipulation der Netzwerksadresse eines Rechners meiner "Rechnerfarm" die Box stoppen und dann per telnet auf Fehlersuche gehen.

    Folgendes Script habe ich mal unter SuSE gebastelt und dort soweit es ging getestet, was sagt Ihr dazu:


    #!/bin/bash
    #
    ######################
    # Notfallstop ANFANG #
    ######################
    #
    # Stoppen, wenn ein PC mit IP $notfallip
    # erreicht wird und telnetd starten
    #
    # hier Notfall-IP-Adresse aus Subnetz eintragen
    # (keine IP mit x.x.x.0 oder x.x.x.1 oder x.x.x.254 oder x.x.x.255 verwenden!)
    notfallip=192.168.178.207

    until !(ping -c 1 $notfallip); do
    if !(ps|grep telnetd); then
    # Telnetd starten
    /usr/sbin/telnetd -l /sbin/ar7login
    fi
    sleep 5
    done

    ####################
    # Notfallstop ENDE #
    ####################



    Wenn dies am Anfang der debug.cfg stehen würde müsste es doch immer gehe, oder?

    MfG
    Holger
     
  2. risaer

    risaer Neuer User

    Registriert seit:
    25 Apr. 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    die einfachste Möglichkeit wäre, erstmal ein sleep 60
    oder so einzufügen, damit du nach dem reboot noch genügend Zeit hast, dich
    einzuloggen, wenn was schief geht.

    Sehe ich das falsch, oder wird die Box eher das umgekehrte tun:
    solange warten, bis der Rechner erreichbar ist, telnet starten
    und danach im fehlerfall abstürzen, weil sie danach weiter
    ausführt?

    Ich glaub, da ist der wurm drin.

    Probier mal das USB-Automount-script hier:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?p=775823

    Deine Modifikationen machst du dann auf dem USB-Stick, entweder am Rechner
    oder über FTP direkt an der Box.

    Wenn dann ein Fehler auftritt, ziehst du den Stick einfach raus, so dass
    das Script nicht mehr ausgeführt wird.
     
  3. holger_s

    holger_s Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo risaer.

    Gut, das ginge auch, jedoch wartet die Box dann IMMER 60 (oder so) Sekunden.
    Bei meinen Versuch würde Sie nur kurz versuchen, die $notfallip anzupingen, wenn es fehlschlägt (also kein Notfall), würde es weitergehen...


    hätte ich statt dem "UNTIL"-Befehl den "WHILE"-Befehl verwendet, würde Deine These stimmen! ;)

    Ich habe die Schleife unter SuSE-Linux getestet, da geht's wie gewünscht.

    Allerdings weiß ich nicht genau, ob die FBF alle meine benutzen Befehle kennt:
    - until
    (while, ps, grep gehen auf jeden Fall)

    Gibt es eine komplette Befehlsliste der "FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (UI), Firmware-Version 29.04.29"?

    Grüße aus Potsdam
    Holger

    PS: Dein USB-Script schau ich mal in Ruhe an.
    PPS: Hat jemand eine Übersicht, welche und in welcher Reihenfolge die FBF beim Start Dateien abarbeitet?
     
  4. risaer

    risaer Neuer User

    Registriert seit:
    25 Apr. 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ah ja, ok! Aber dann hast du das Problem, daß du nicht genau weißt,
    ab wann das Netzwerkinterface funktioniert.

    Oder ist es sicher, dass es schon gleich zu beginn der debug.cfg
    läuft?

    Teste das doch einfach mal aus.
     
  5. holger_s

    holger_s Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Über die genaue Startreihenfolge der FBF hätte ich auch gerne mehr Infos...

    MfG
    Holger