.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Notrufnummer

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von rabenest, 26 Feb. 2009.

  1. rabenest

    rabenest Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    wir haben mehrere Standorte mit Cisco VOIP ausgestattet allerdings nur einen VoiceGateway. Nun habe ich das Problem mit den Notrufnummern an den anderen Standorten. Wenn dort die 112 gewählt wird landen die Leute dort in einer völlig anderen Stadt.

    Nun meine Frage... habe ich die Möglichkeit z.B. von jedem Telefon eine Variable oder so mitzuschicken, in der steht von welchem Telefon aus angerufen wird? Dadurch wir Ex.Mob nutzen ist es auch nicht anhand der Rufnummer erkennbar.

    Habe da bereits was gebastelt was aber nur bei angemeldeten Telefonen funktioniert und nicht bei abgemeldeten Telefonen (habe der Notrufnummer asl CTI RoutePoint eingerichtet und auf unsere IVR umgeleitet wo ich dann db abfragen starte und schaue von welchem Tel kommt jetzt der Anruf.)
    Die abgemeldeten Telefone haben allerdings alle die selbe Rufnummer.
    Wenn ich also noch eine Variable mitschicken könnte wäre das meine "Rettung" :)

    vielen Dank schon mal vorab für jede Idee

    Danke


    Ralph
     
  2. vbnm2

    vbnm2 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2007
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Stuttgart
    Rechtlich:
    Rein rechtlich gesehen bist du verpflichtet das der Notruf vor Ort rausgeht, so das die Notrufzentrale sofort die richtigen Adressdaten bekommt. Um rechtlich sauber zu sein brauchst du also vor Ort einen Analog/ISDN/GSM Anschluss über den du Notrufe rausroutest.

    Technisch:
    Du kannst schon über verschiedene Partitionen und Pattern basteln das du eine Ortsvorwahl vor die Notrufnummern stellst, dürfte aber spätestens im Amt verworfen werden weil Notrufnummern eben OHNE Vorwahlen zu behandeln sind.

    Gruß,
    Sven
     
  3. lollie

    lollie Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was verwendet Ihr den für einen Rufnummernplan? Habt Ihr Rufnummern aus den regionalen Ortsnetzen an Euren Standorten vergeben? Wenn Ja musst Du dafür Sorge tragen, das die korrekte Kopfrufnummer inkl. Orstnetz bis zu dem PSTN Gateway (Provider?) übertragen wird.

    Am PSTN Gateway muss ein Screening gepflegt werden in der alle Rufnummern aus Eurem VOIP Netz der richtigen Notrufzentrale zugeordnet werden und im Bedarfsfall dorthin korrekt geroutet werden.

    Fazit:
    Frage Euren PSTN Provider der den Übergang ins öffentliche Festnetz realisiert. Wenn Du ihm korrekte Rufnummern lieferst, übernimmt er die korrekte Wegelenkung zu den regionalen Notrufzentralen. :)
     
  4. vbnm2

    vbnm2 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2007
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Stuttgart
    Das reicht nicht. Es wird (in der Notrufzentrale) die Network Provided Number ausgewertet, nicht die User Provided Number.

    Gruß,
    Sven