.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

NTFS + original AVM FTP

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von staubsauger-nono, 11 Sep. 2008.

  1. staubsauger-nono

    staubsauger-nono Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,516
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    48°42'5",11°00'44"
    Ich habe mir den aktuellen Trunk mit NTFS installiert, sieht soweit auch ganz gut aus :)
    Code:
    Ausgabe von mount:
    /dev/sda1 on /var/media/ftp/uStor01 type fuseblk (rw,user_id=0,group_id=0,allow_other)
    Wenn ich mit SSH auf der Box bin kann ich mir auch die Verzeichnisstruktur auf dem Stick ansehen.
    Wenn ich jedoch mit einem FTP-Client zugreifen will kommt "connection refused".
    Über einen Webbrowser kommt auch nichts. Einmal habe ich doch eine Verbindung bekommen, da wurde aber nur ein leeres Verzeichnis uStor01 angezeigt.
    Was läuft schief? :confused:
     
  2. boyge

    boyge Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    auch ich habe das Problem.
    Ich habe eine 7270 mit Freetz und der FW: 54.04.63-12122

    Ich habe nur OpenVPN als Addon drin bis jetzt.

    der befehl mount liefert folgendes ergebnis:


    Code:
    rootfs on / type rootfs (rw)
    /dev/root on / type squashfs (ro)
    dev on /dev type tmpfs (rw,nosuid)
    proc on /proc type proc (rw,nosuid,nodev,noexec)
    tmpfs on /var type tmpfs (rw)
    sysfs on /sys type sysfs (rw,nosuid,nodev,noexec)
    /dev/mtdblock5 on /data type jffs2 (rw)
    usbfs on /proc/bus/usb type usbfs (rw)
    [COLOR="Red"]/dev/sda1 on /var/media/ftp/uStor01 type vfat (rw,fmask=0000,dmask=0000,codepage
    =cp437,iocharset=iso8859-1)[/COLOR]
    /dev/loop0 on /var/plugin-mediasrv type squashfs (ro)
    /dev/loop1 on /var/plugin-mini type squashfs (ro)
    /var/mod/root #
    
    Patch USb Stoage Names und der unterpunkt Automount Filesystems habe ich in der Make Menuconfig aktiviert.
    ext3 und NTFS jedoch nicht.

    Meine Platte ist mit FAT 32 formatiert und hat eine Größe von 40GB

    gibts da schon eine Lösung.

    Vielen dank für eure Hilfe.
     
  3. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Bitte poste mal den Output von:
    Code:
    ls -al /var/media/ftp/
    
     
  4. boyge

    boyge Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 boyge, 11 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 11 Sep. 2008
    Code:
    /var/mod/root # ls -al /var/media/ftp/
    drwxr-xr-x    3 ftpuser  root            0 Jan  1  2000 .
    drwxr-xr-x    3 root     root            0 Jan  1  2000 ..
    drwxrwxrwx    5 root     root        32768 Jan  1  1970 uStor01
    /var/mod/root #
    
    Ich habe vergessen zu erwähnen das auch der Zugriff mit //fritz.box auch nicht möglich ist

    MFG
    Boyge
     
  5. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "connection refused" bedeutet, daß kein Server läuft, der die Verbindung annimmt.
    In diesem Fall bedeutet es, daß der FTP-Server nicht läuft.
     
  6. boyge

    boyge Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    WS_FTP meldet bei mir das.

    Code:
    WINSOCK.DLL: WinSock 2.0
    WS_FTP95 LE 4.60 98.03.17, Copyright © 1992-1998 Ipswitch, Inc.
    - -
    connecting to xxx.xxx.xxx.xxx:21
    Connected to xxx.xxx.xxx.xxx port 21
    ! Receive error: connection reset
    
    ! Connection failed xxx.xxx.xxx.xxx
    
    xxx.xxx.xxx.xxx steht für die IP ;-)


    Und im Angry IP Scanner ist der port 21 auch offen.

    MFG
    Boyge
     
  7. boyge

    boyge Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das problem aus diesem Thema habe ich jedoch nicht!!!

    Code:
    /var/mod/root # cat /proc/partitions
    major minor  #blocks  name
    
      31     0      14857 mtdblock0
      31     1        886 mtdblock1
      31     2        128 mtdblock2
      31     3        256 mtdblock3
      31     4        256 mtdblock4
      31     5       8064 mtdblock5
       7     0         44 loop0
       7     1        416 loop1
       8     0   39070080 sda
       8     1   39069696 sda1
    /var/mod/root #
    
     
  8. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "connection refused" ist ja auch nicht das gleiche wie "connection reset".
    Im ersten Fall wird die Verbindung gar nicht erst angenommen, weil der Port nicht geöffnet ist.
    Im zweiten Fall wird die Verbindung angenommen, aber danach vorzeitig wieder abgebrochen.
    Da hilft eher ein strace auf den FTP-Server weiter, oder auch ein Block ins Log, falls dort etwas brauchbares drin steht.

    PS:
    Das Problem, daß die Partition nicht gefunden wird, hast Du nicht, sonst wäre die Partition ja auch nicht gemountet. Daß sie gemountet ist, sieht man aber schon an der von Dir markierten Zeile im Beitrag #2.
     
  9. boyge

    boyge Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Okay war mein Fehler. Wollte nur nicht ein doppeltes Thema machen.
    wie mache ich denn ein strace??? bzw. wie kann ich mir den log ansehen, um ihn euch zu posten ???
     
  10. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Log kann man über die Freetz Oberfläche ansehen.

    strace ist ein Paket, das man in der Konfiguration aktivieren kann. Leider funktioniert die Option -f nur zusammen mit "replace kernel".
    Strace wird in diesem Fall aufgerufen mit
    Code:
    strace -f -s200 -p [Pid von ftpd]
    
    Für "[Pid von ftpd]" muß die PID des FTP-Server eingesetzt werden.
     
  11. boyge

    boyge Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn ich mit "ps" schaue welche prozesse laufen ist ftpd garnicht dabei.

    muss ich was anderes eingeben oder läuft der dann nicht

    ich bin voll verwirrt!!!!
     
  12. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn bei Dir der ftpd nicht läuft, dann hast Du vielleicht doch das gleiche Problem wie staubsauger-nono

    In dem Fall ist aber die Fehlermeldung Deines Clients sehr irreführend:
    "Connected" bedeutet für mich, daß die Verbindung bereits besteht. Wenn aber kein ftpd läuft, dann kann die Verbindung auch nie bestanden haben,
     
  13. boyge

    boyge Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    farg mich mal ich weiss es auch nicht.

    hab jetzt mal folgendes gemacht

    Code:
    /var/mod/root # ftpd -daemon
    /var/mod/root # ps
      PID USER       VSZ STAT COMMAND
        1 root      1168 S    init
        2 root         0 SWN  [ksoftirqd/0]
        3 root         0 SW   [watchdog/0]
        4 root         0 SW<  [events/0]
        5 root         0 SW<  [khelper]
        6 root         0 SW<  [kthread]
       18 root         0 SW<  [kblockd/0]
       32 root         0 SW   [pdflush]
       33 root         0 SW   [pdflush]
       34 root         0 SW<  [kswapd0]
       35 root         0 SW<  [aio/0]
       71 root         0 SW   [pm_info]
       75 root         0 SW<  [CPMAC]
       79 root         0 SW   [mtdblockd]
      101 root         0 SW   [tffsd_mtd_0]
      298 root         0 SWN  [jffs2_gcd_mtd5]
      351 root         0 SW<  [capi_oslib]
      352 root         0 SW<  [capi_oslib]
      353 root         0 SW   [capitransp]
      360 root         0 SW   [glob_codecs]
      364 root         0 RW   [avm_dect_thread]
      381 root         0 SW<  [khubd]
      467 root      7688 S N  /usr/bin/avm/ctlmgr
      638 root      7688 S N  /usr/bin/avm/ctlmgr
      640 root      7688 S N  /usr/bin/avm/ctlmgr
      642 root      7688 S N  /usr/bin/avm/ctlmgr
      696 root         0 SW<  [scsi_eh_0]
      697 root         0 SW<  [usb-storage]
      763 root      2724 S    hostapd -B /var/tmp/hostapd_topology-ath0
      771 root      2880 S    igdd
      778 root      2520 S    multid
      807 root      3036 S    dsld -i -n
      838 root      2304 S    usermand
      864 root      5280 S    telefon a127.0.0.1
      865 root      1168 S    telnetd -l /sbin/ar7login
      871 root      5280 S    telefon a127.0.0.1
      872 root      5280 S    telefon a127.0.0.1
      875 root      5280 S    telefon a127.0.0.1
      884 root      4348 S <  voipd
      891 root      2228 S    dect_manager
      896 root      2296 S    pbd
      897 root      2296 S    pbd
      902 root      2296 S    pbd
      906 root      2296 S    pbd
      942 root       776 S    /bin/run_clock -c /dev/tffs -d
      952 root      2324 S    /usr/bin/faxd -a
      953 root      1540 S    capiotcp_server -p5031 -m99
      956 root         0 RWN  [kdsld_token]
     1036 root      1168 S    httpd -P /var/run/webcfg.pid -p 81 -c /mod/etc/httpd.
     1075 root         0 SW<  [loop0]
     1095 root         0 SW<  [loop1]
     1127 root      2880 S    igdd
     1128 root      2880 S    igdd
     1129 root      2880 S    igdd
     1150 root      2748 S    openvpn --config /mod/etc/openvpn.conf --writepid /va
     1158 root      1168 S    init
     1159 root      5280 S    telefon a127.0.0.1
     1160 root      5280 S    telefon a127.0.0.1
     1161 root      5280 S    telefon a127.0.0.1
     1162 root      1188 S    -sh
     1327 root      1168 R    ps
    /var/mod/root #
    
    dort läuft er jetzt auch nicht oder ich bin blind!!!!!
     
  14. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Du hast aber scho ndie Option "USB-Speicher FTP-Zugriff aktivieren" in den erweiterten AVM-Einstellungen deiner Fritz! aktiviert?
     
  15. boyge

    boyge Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jipp
    nur für internet ist nicht freigegeben und musikbox ist nicht angehakt.

    hab auch schon mal die hdd, ab und dran gemacht

    ohne erfolg

    wie schon gesagt der zugriff über, ich glaub das ist SMB, //fritz.box bzw //xxx.xxx.xxx.xxx unter Windows klappt auch nicht.

    ich habe beim erstellen der FW auch nicht angehakt das er den FTPD oder SMBD entfernen soll.

    kann das vielleicht an der labor FW liegen.

    wenn ich die FW ohne freetz drauf werfe läufts ja. nur ich wollte freetz eigendlich nutzen.
     
  16. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    An der liegt das nciht einfach so. Denn ich habe die Labor hier auch incl. Freetz drauf und kann per FTP auf meinen PArtitionierten Stick zugreifen. Allerdings ist der ext3-Formatiert.
     
  17. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Normalerweise gibt der ftpd Fehler im Syslog aus?

    MfG Oliver
     
  18. boyge

    boyge Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wo finde ich denn den syslog???
     
  19. staubsauger-nono

    staubsauger-nono Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,516
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    48°42'5",11°00'44"
    sorry für die späte Meldung :)
    Also wenn ich nach dem Neustart das Syslog ansehe keine Meldung vom FTPD.
    Code:
    tty is "/dev/pts/0"
    Console Ausgaben auf dieses Terminal umgelenkt
    /var/mod/root # ps
      PID USER       VSZ STAT COMMAND
        1 root      1180 S    init       
        2 root         0 SWN  [ksoftirqd/0]
        3 root         0 SW   [watchdog/0]
        4 root         0 SW<  [events/0]
        5 root         0 SW<  [khelper]
        6 root         0 SW<  [kthread]
       18 root         0 SW<  [kblockd/0]
       32 root         0 SW   [pdflush]
       33 root         0 SW   [pdflush]
       34 root         0 SW<  [kswapd0]
       35 root         0 SW<  [aio/0]
       71 root         0 SW   [pm_info]
       75 root         0 SW<  [CPMAC]
       79 root         0 SW   [mtdblockd]
      101 root         0 SW   [tffsd_mtd_0]
      416 root         0 SWN  [jffs2_gcd_mtd5]
      469 root         0 SW<  [capi_oslib]
      470 root         0 SW<  [capi_oslib]
      471 root         0 SW   [capitransp]
      478 root         0 SW   [glob_codecs]
      482 root         0 SW   [avm_dect_thread]
      499 root         0 SW<  [khubd]
      621 root         0 SW<  [scsi_eh_0]
      622 root         0 SW<  [usb-storage]
      672 root      7412 S N  /usr/bin/avm/ctlmgr 
      854 root      7412 S N  /usr/bin/avm/ctlmgr 
      857 root      7412 S N  /usr/bin/avm/ctlmgr 
      860 root      7412 S N  /usr/bin/avm/ctlmgr 
      884 root      2728 S    hostapd -B /var/tmp/hostapd_topology-ath0 
      946 root      1688 S <  /usr/bin/ntfs-3g /dev/sda1 /var/media/ftp/uStor01 -o 
      992 root      2728 S    hostapd -B /var/tmp/wdsdw1-topology 
     1009 root      2980 S    igdd 
     1087 root      2532 S    multid 
     1099 root      2304 S    usermand 
     1101 root      3056 S    dsld -i -n 
     1109 root      5380 S    telefon a127.0.0.1 
     1111 root      5380 S    telefon a127.0.0.1 
     1113 root      5380 S    telefon a127.0.0.1 
     1114 root      5380 S    telefon a127.0.0.1 
     1118 root      4468 S <  voipd 
     1121 root      2236 S    dect_manager 
     1122 root      2296 S    pbd 
     1123 root      2296 S    pbd 
     1128 root      2296 S    pbd 
     1130 root      1176 S    /usr/sbin/inetd 
     1132 root      2296 S    pbd 
     1143 root       776 S    /bin/run_clock -c /dev/tffs -d 
     1156 root      2328 S    /usr/bin/faxd -a 
     1214 root      1192 S    crond -b 
     1217 root      1180 S    telnetd -l /sbin/ar7login 
     1224 root      1180 S    httpd -P /var/run/webcfg.pid -p 81 -c /mod/etc/httpd.
     1239 root      1180 S    syslogd -L -O /var/media/ftp/uStor01/syslog/syslog -b
     1241 root      1180 S    /sbin/klogd -c 4 
     1340 root      1180 S    inetd 
     1463 root      2980 S    igdd 
     1464 root      2980 S    igdd 
     1465 root      2980 S    igdd 
     1485 root      1152 S    dropbear -p 22 
     1503 root      1180 S    httpd -p 82 -c /mod/etc/httpd-wol.conf -h /mod/pkg/wo
     1545 root      1196 S    /bin/sh /etc/default.rrdstats/rrdstats 60 
     1552 root      1180 S    init       
     1583 root      1176 S    sleep 60 
     1584 root      5380 S    telefon a127.0.0.1 
     1585 root      5380 S    telefon a127.0.0.1 
     1586 root      5380 S    telefon a127.0.0.1 
     1590 root         0 RWN  [kdsld_token]
     1644 root         0 SW<  [rpciod/0]
     1660 root      1208 S    dropbear -p 22 
     1661 root      1200 S    -sh 
     1699 root      1180 R    ps 
    
    Code:
    radar@mash:~$ nmap fritz.box
    
    Starting Nmap 4.53 ( http://insecure.org ) at 2008-09-12 08:22 CEST
    Interesting ports on fritz.fonwlan.box (192.168.178.1):
    Not shown: 1705 closed ports
    PORT     STATE SERVICE
    22/tcp   open  ssh
    23/tcp   open  telnet
    80/tcp   open  http
    81/tcp   open  hosts2-ns
    82/tcp   open  xfer
    443/tcp  open  https
    1012/tcp open  unknown
    5060/tcp open  sip
    8080/tcp open  http-proxy
    
    Nmap done: 1 IP address (1 host up) scanned in 1.539 seconds
    
    Also kein offener FTP-Port.
    Wie kann ich denn den FTPD neustarten?
    In /etc/init.d/ finde ich nichts, ist der Dämon irgendwo integriert?
    Gibt es einen Verbose Parameter beim Neustart?
    Ich weiss nicht, ob es evtl mit der neuen AIO-Labor zusammenhängt. Ich habe zwei Dinge gleichzeitig geändert. Wechsel auf AIO und NTFS Format vom Stick.
     
  20. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @boyge:
    auf der konsole "logread -f" oder wenn du die syslog-cgi angewählt hast auch im freetzmenu