.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nummern prüfen - Netzbetreiber/Portierung

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von *Bossi, 15 Okt. 2008.

  1. *Bossi

    *Bossi Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gibt es irgendwo im Internet ne Möglichkeit kostenlos zu überprüfen zu welchem Netzbetreiber Handynummern gehören?

    Bei meinem Handyvertrag kosten mich netzinterne Gespräche nichts, leider kann man ja aufgrund von Portierungen, den Netzbetreiber nicht mehr sicher anhand der Vorwohl erkennen.

    Bei O2 kann man zwar über kostenlose SMS einzelne Nummern prüfen, bei über 200 Nummern bräuchte ich da aber ewig!
    Im Internet habe ich die Seite mobile-status.de gefunden, welche sehr komfortabel die benötigen Informationen liefert.
    Leider kann man hier pro Tag nur 2 Nummern prüfen, womit ich mit meinen 200Nummern auch über 3 Monate beschäftigt wäre.

    Kennt jemand noch ne Möglichkeit?

    Gruß
    Bossi
     
  2. alfhh

    alfhh Mitglied

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Debitel hat im Kundenbereich eine Abfragemöglichkeit per Webinterface. Es gibt auch noch Dienstleister, die die Überprüfung von Listen ermöglichen. Bei meiner letzten Suche nach so einem Anbieter, war allerdings die Mindestabnahmemenge 1000 Abfragen für ca. 4 cent/Stück. Ansonsten fällt mir nur ein, ein Handy an den PC anzuschließen, und per Script die SMS Abfrage durchzuführen. Die wäre kostenlos.

    Bye,
    Alf
     
  3. Gommez

    Gommez Neuer User

    Registriert seit:
    11 März 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 Gommez, 23 Apr. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 22 Okt. 2014
    Ist zwar schon was älter hier aber eben auf der Suche nach einem Handyvertrag gefunden www.my-handytarif.de : einfach Nummer rechts oben eingeben, auf Go klicken und schon bekommt man das Netz angezeigt!
     
  4. FSnyder

    FSnyder Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dez. 2008
    Beiträge:
    2,181
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi,

    das Netz ist nicht das Problem, sondern der Provider! :roll:
    Einige Provider bieten kostenlose interne Gespräche an, das ist der Hintergrund der Frage gewesen.

    Grüße
    Snyder