[Gelöst] Nummern werden offenbar nicht gefunden - Matching-Problem?

3-Finger-Harry

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2020
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
extensions.conf (Schnipsel):
Code:
exten => _2[0-5]X,1,Gosub(stdexten,${EXTEN},1) 
exten => _800,1,VoiceMailMain(${CALLERID(num)}) 
exten => _802,1,SayUnixTime(,'Europe/Berlin',) 
exten => _802,2,Hangup() 
include => o2-OUT
Bei Wahl von 800 versucht Asterisk über o2 rauszuwählen - wieso?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,510
Punkte für Reaktionen
323
Punkte
83
Moin


Nach meinem Verständnis leitet das Zeichen _ einen regulären Ausdruck ein.
Versuch also mal die 800 ohne _ und teste auch mal wieviele Matches es auf die 800 mit welcher Priorität gibt.
...mit: dialplan show [email protected]
 
Zuletzt bearbeitet:

3-Finger-Harry

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2020
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ja, das war dann auch der erste Gedanke einiger Leute, die ich für das Troubleshooting konsultiert habe. Normalerweise sollte eine Konstante einem regulären Ausdruck keine Probleme bereiten und so war es dann auch. Der Fehler lag schließlich im Packaging. Fedora installiert bei Angabe von 'asterisk-voicemail' eben auch 'asterisk-voicemail-imap'. Das sorgt dann für schöne Fehlermeldungen wegen angeblich fehlender Einträge in voicemail.conf.

Der wesentliche Schritt war daher 'dnf remove asterisk-voicemail{,-imap}' und 'dnf install asterisk-voicemail-plain'
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,582
Beiträge
2,062,866
Mitglieder
356,343
Neuestes Mitglied
markusgrau