.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

NUR übers Festnetz: Wie?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von fera, 12 Sep. 2006.

  1. fera

    fera Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    folgendes Problem: Ich habe das Gefühl dass mein Fax über VoiP geht was es natürlich nicht soll.

    Nun, was für EInstellungen ich vorgenommen habe:

    Bei den ISDN-Endgeräten sind die Nummer die übers Internet gehen sollen eingetragen also

    INTERNET: *NUMMER*

    Die Nummer die NUR übers Festnetz und nicht über VoiP gehen soll ist nicht eingetragen. Also Hauptrufnummer ist Festnetz:

    eingetragen.

    Unter Festnetzrufnummern ist nichts eingetragen.

    Hoffe Ihr könnt mir helfen.

    Gruß aus Berlin
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    bei ISDN Endgeräten (ist es ein ISDN Fax?) entscheidet die MSN Konfiguration im Endgerät darüber, welche Rufnummer abgehend benutzt wird. Nur wenn dort nichts gespeichert ist, wird die Nummer von der Fritzboxeinstellung benutzt. Und da leitest du die Faxe natürlich brav ins Internet. Du musst natülich auch noch deine Festnetz MSNs in der Box einstellen.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. fera

    fera Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.

    Ich habe nun die FAX Nummer (analoges Fax welches an der TK Anlage hängt) als Festnetzrufnummer eingetragen und als Hauptrufnummer auch diese Festnetz: Nummer eingetragen.

    Ergebniss: Er geht übers Internet. (laut den Dioden an der Box)

    Update: Zu meiner Hardware Config: Telefonbuchse --> FritzBox -> TK Anlage -> analoges Fax
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    dann musst du wohl die Anlange so konfigurieren, dass sie für die Fax Nebenstelle als abgehende MSN die Festnetz-MSN verwendet. Die Verbindung zwischen Anlage und Fritz ist doch ISDN?

    Viele Grüße

    Frank
     
  5. fera

    fera Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 fera, 12 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 12 Sep. 2006
    Ja ist.

    Ich überprüf das mal. Aber so oder so: Müsste nicht, wenn keine MSN eingetragen ist, das Fax übers Festnetz rausgehen. (Haupnummer: Fesnetz)

    Update: Problem behoben! Es lag wirklich daran dass in der TK Anlage für den Port keine Rufnummernübertragung konfiguriert war.

    Vielen Dank für Deine Hilfe! :)