Nur SIP-Geräte klingeln

Cloonix

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2008
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten Morgen,

jetzt habe ich das Forum durchstöbert und habe oft was gefunden, was dann doch nicht funktionierte. Ich bin ein absoluter Anfänger auf dem Gebiet Asterisk. Ich habe es soweit geschafft, dass ich ausgehende Anrufe über Asterisk über ein Softphone (Phonerlite) tätigen kann. Und eingehende Anrufe an dieses Softphone geleitet werden. Das ganze ohne SIP-Provider, sondern nur über ISDN.

Mein Problem besteht nun darin, dass ein eingehender Anruf über ISDN nur an SIP-Endgeräte weitergeleitet wird. Ich möchte aber, dass mein PC und mein Haustelefon (kein SIP-Gerät) klingeln.

Code:
[capi-in]
exten => 863XXXX,1,Answer()
exten => 863XXXX,2,Set(CALLERID(number)=${CALLERID})
exten => 863XXXX,3,Dial(SIP/pc-2&SIP/lap-2&CAPI/contr1/863XXXX)
exten => 863XXXX,4,Hangup()
So bekommt das SIP das Gespräch vermittelt und meine ISDN-Karte im Server (die am NTBA hängt) bekommt auch einen eingehenden Anruf mit. Aber das Haustelefon bleibt still.

Ist es überhaupt möglich, das Gespräch gleichzeitig an ein Haustelefon zu leiten, so dass SIP-Geräte und Haustelefone gleichzeitig klingeln?

In einem anderen Beitrag habe ich gelesen, dass durch das Answer() Asterisk ran geht und so mein Haustelefon gar nichts mehr mitbekommen kann.

Danke,

Claus
 

doxon

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
781
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kannst du beschreiben wie das Haustelefon angeschlossen ist?
Wählst du es hier mit an (CAPI/contr1/863XXXX) und/oder ist es parallel zum Asterisk an einem ISDN Bus Angeschlossen?

Was passiert wenn du das Answer weg lässt?
Normalerweise braucht man kein Answer um ein gesräch anzunehmen. Das macht das Dial automatisch wenn das SIP-Endgerät das Gespräch annehmen will.
 

Cloonix

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2008
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die ISDN-Karte (im Server) hängt direkt an der NTBA. Das Haustelefon hängt an einer Eumex, die wiederum an der NTBA angeschlossen ist.
 

Cloonix

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2008
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Entschuldigung... da war ich zu vorschnell...

Ja ich wähle das Telefon mit CAPI/contr1/863XXXX an. Ich weiß nicht, ob das so richtig ist. Ich habe das hier im Forum gesehen gehabt.

Wenn ich das Answer() weg lasse, dann klingelt das SIP-Telefon nicht mehr, aber dafür das Haustelefon.
 

doxon

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
781
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das ist soweit ich weiß, ISDN-Technisch nicht möglich, da ein Ausgehendes Gespräch nicht bei einer Eumex ankommt sondern im Amt.

Und für den Rückkanal zur Eumex würden dann 3 Kanäle belegt sein was mit einem normalen ISDN-Bus nicht geht...

1. Kanal: Kommendes Gespräch vom Amt.
2. Kanal: Gehendes Gespräch zum Amt (Ziel: 863X)
3. Kanal: Kommendes Gespräch vom Amt.
...

Dann sieht der Asterisk wieder ein kommendes Gespräch und alles geht von vorne los, falls der ISDN Bus nicht schon vorher schlapp gemacht hätte.

Eigendlich muss du den Teilnehmer im Asterisk nicht explizit anwählen, da die Eumex das Gespräch ja sowieso sieht.

Versuchs mal ohne Answer und ohne das Dial-CAPI.

EDIT: Du hast evtl. mehr Möglichkeiten (falls es so nicht klappen sollte) wenn du

a) Die Eumex mit einer ISDN Karte im NT Moduk hinter den Asterisk klemmst.
oder b) Den Asterisk an einen separaten(!) ISDN Ausgang der Eumex klemmst)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,905
Beiträge
2,028,023
Mitglieder
351,049
Neuestes Mitglied
LtdLathara